Adreßbuch der Stadt Heidelberg nebst den Stadtteilen Neuenheim, Schlierbach und Handschuhsheim für das Jahr 1908 — Heidelberg, 1908

Seite: 456
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1908/0514
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
facsimile
456

Rechner: Privatmann Louis Hofstetter
Beisitzer: Kaufmann Louis Kochenburger
und Kaufmann Fritz Ueberle

Allg. Deutscher Sllrachverein.

Zweigverein Heidelberg.
Vorstand: Prof. Dr. Sütterlin, Brücken-
straße 1, Geh. Justizrat Keller, Rohr-
bacher Str. 41, Weinhändler Karl Ueberle,
Hauptstr. 29

Jahresbeitrag 3 Mark, Monats-Zeitschrift
für Mitglieder unentgeltlick.
Mitgliederzahl: 60

Berein städtischer Beamter

Heidelberg.

Vereinslokal: Hotelrestaurant Priuz Max.

1. Vorsitzender: Gaswerkskassier Hch. Hoff-
mann

2. Vorsitzender: Leihamtsvorstand Richard
Egetmeyer

Schriftführer: Kanzlei- und Kassengehilfe
F. Schüßler

Rechncr: Rechnungskontrolleur Ad. Unholtz
Mitgliederzahl: 120

Berein zur Aürsorge entlassetter
Sträftinge.

Vorsitzender: Großh. OberamtSrichter Frhr.
von la Roche

Rechner: Gerichtsschreiber Kaufmann

Freie Tapezierer-Jnuuttg.

Obermeister: H. Gude
Stellvertreter: R. Klein
Schriftführer: Hch. Ewald
Kassier: F. Jaeger

Beisitzer: Otto Burckhardt, K. Baumann
Mitgliederzahl: 40

Bereiu für Bogelschutz, Bogel-
uud Geftügelzucht.

I. Vorstand: Gg. I. Kaufmann, Ratschreiber
Rechner: Heinrich Ammann
Mitglieder: 120

Werkmeister-Bezirksverein

Heidelberg.

Abteilung des Deutschen Werkmeisterver-
bandes mit dem Centralsitz in Düsseldorf.
Zahl der Mitglieder: etwa 42000.
Vorstandsmitglieder:
Vorsitzender: Jakob Hcider, Nohrbach,
Friedrichstr. 7

Sckriftführer: Ioseph Vogtmann
Kassier: Ehristian Kreutz
Vertrauensmann: Jakob Neidlinger
Zahl der Mitglieder: etwa 85

Berein „West-Heidelberg".

Ehrenmitglied: Hauptlehrer Ph. A. Büchler

1. Vorsitzender: C. W. Kratzert

2. „ Ph. Rübsamen

1. Schriftführer: Martin Schweikart

2. „ Fr. Handrich
Rechner: Archltekt Fritz Nollert
Beisitzer: Kfm. O. B. Nuzinger, Metzger-

meister Anton Schweikart, Hauptlehrer
Ernst Malsch, Emil Henk, Tapezier Hch.
Gude, Architekt Josef Eirich und Wein-
händler H. Hassemer
Mitgliederzahl: ca. 600

Wirte-Bereiu E. B.

Bezirk Heidelberg.

Ehrenvorsttzender: Gg. Kühner, z. Weinftock
I. Vorstand: Hch. Damm, zur Molkenkur
II. „ Schwinn, zum weißen Rossel
Rechner: Georg Ellesser, zur Ritterhalle
I. Schriftführer: Gg.Zahn, Siegels Bier-
halle

II. Schriftführer: Rittinghaus
Verwaltungsrat: K. Brettel, zum Fried-
richshof, EugenKramer, z. Bahnhof, Jak.
Röthinger, z.Neckarstaden, Louis Schaaff,
z. Weißen Bock, I. Hoffmann, z. neuen
Pfalz, Jakob Schuhmann, zum Essig-
haus, Karl Staib, zur Krone, Paul We-
ber, zum badischen Hof, Koch, zum Erb-
prinzen, Leimen, Roller, zum Lamm,
Rohrbach

Kontrolleure: Gg. Zahn, Gugel, Brauerei
Dittenen

Ortsrechner: A. Schwinn, z. weißen Rossel
Mitgliederzahl: 200

Zuchtvieh-Einkaufs-
Genossenschaft sür den Awtsbezirk
Heidelberg.

Der Vorstand besteht aus den Herren:
Karl Steingötter, Oekonomie-Rat, Vors.,
Heidclberg, Bezirkstierarzt Väth, Hei-
delberg,Bürgermeister Schmitt in Mauer,
Bürgermeister Ernst in Spechbach, Bür-
germeifter Lingg, Leimen

Einkanss - Kommission:

Bezirkstierarzt Väth in Hcidelberg, Vor-
sitzender, Bürgermeister Barther in Mek-
kesheim, Bürgermeister Kattichmitt in
Kirchheim, Bürgermeister LKumpf in
St. Ilgen, Allbürgermeister Nehm in
Gauangelloch
loading ...