Adreßbuch der Stadt Heidelberg nebst den Stadtteilen Neuenheim, Schlierbach und Handschuhsheim für das Jahr 1908 — Heidelberg, 1908

Seite: 459
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1908/0517
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
facsimile
Nnder-Gesellschaft Heidelberg.

Gegr. 1898. (Mngetragener Verein.)
Eigenes Boot- und Vereinshaus: Schlier-
bacher Landstraße 1 (beim Karlstor).
Fernsprech-Anschluß Nr. 1107.
Zusammcnkunft: Sommer täglich imBoot-
haus, im WinterMittwoch Abend u.Sonn-
tagsMorgen im Hotel Rest.Perkeo, Sams-
tags Abend und Sonntag im Vereinshaus.

I. Vorsitzender: Direktor Ludwig Hergert

II. .. Wilhelm Rohrmann

I. Schriftführer: Otto Waibel

II. „ Franz Lange

I. Kassier: Heinrich Rcisig

II. „ Wilhelm Kesselbach

I. Instruktor: Robert Bittler

II. „ Lud. Reisig
Boothausverwalter: Dr. Frey
Beisitzer: Karl Knauber, H. Odenwald,

Gustav Bächle

Vertreter der Passiven: Aug. Rohrmann,
Fritz Schweizer, Ernst Falschebner
Prüfungsausschnß: K. H. Knauber, Gustav
Bächle, Aug. Grün jr., Ottomar Zeuner
Hausmeister: Mich. Banmann, Sckreiner-
meister, Schlierbacher Landstr. 34
Mitgliederstand: 235

Schachkluv.

Lokal: Artushof.

Jeden Nachmittag Spielgelegenheit.
Vorstand: Professor Iurasz

Schlarasfia Haidelberga (E. V.)

gegrüdet 1883.

Marstallstraße 6 (Bürger-Kasino).
Adresse für Bricfe: August Mcyer-Allstädt,
Hauptstr. 88

Schlittschuhklub Heidelverg.

Vorstand: Prof. Dr. Ludwig Sütterlin,
Brückenstr. 1, Vorsitzender, Hauptmann
O. Stoy, stellvertretender Vorsitzender;
Prof. Dr. Ullrich,Schriftführer u. Rechner
Bürgermcister Prof. Dr. E. Walz, Prof. Dr.
Goldschmidt, Kanfmann Alois Joerger,
Obcramtsrichtcr H. König

Grster Heidelbergcr Lchwimm-Klub
„Nikar") gegr. 1906.

1. Vorsitzender: Fr. Bnmmer, Hanptstr. 162

2. Wilhelm Wilms

1. SchriftNchrer: Ewald Lehr

2. Knaute
Kasseuwart: Ludwig Seufert

1. Schwimmwart: Rndols Wolf

2. .. F-riedrich Fuchs

Zeugwart: Emil Ionas

Beisitzer: Karl Wittmann, Iak. Sonrmer,
Adols >ioch

Zay! der Mitglieder: 120

Schützenvereiu E. B.

Oberschützenmeifter: Emil Roesler
Schützenmeister: Karl Ditteney
Schriftführer: Georg Meiners
Kassier: Friedr. Walb
Verwaltungsrat: Franz Hirt, Emil Edel,
K. Schmidt, Karl Wolff, M. Kaltschmitt,
Louis Schaaff
Zahl der Mitglieder: 180

Sozialdemokratische Partei.

Lokal: Goldener Römer.
Parteisekretariat: Bergheimer Straße 57,
Seitenbau

Parteisekretär: Emil Maier

Bereinigte Turuerschast.

Vorsitzender: Osk. Bundschuh, Bankdirektor
Turnwart: Fritz Beierbach, Werkführer
Schriftführer: August Weltin, Domänen-
buchhalter

Turnerbuud.

Uebungsraum: Gymnasiumsturnhalle,Ein-
gang Fahrtgasse.

Uebungsabende: Montag und Donnerstag
von 8 bis 10 Uhr
Vereinslokal: Fauler Pelz.
Vorstand: I. A. Schmitt
Turnwart: Herm. Mühlstädt
Rechner: Fr. Eberhard
Schriftwart: L. Unholz
Zahl der Mitglieder: 190

Turn- uud Fecht-Club.

Uebungsraum: Gymnasiumsturnhalle,Ein-
gang Fahrtgasse.

Uebungsabende: Dienstag und Freitag
'Turnen, Mittwoch Fechten.

I. Vorstand: Oskar Bundschuh

II. „ Fritz Krieger
Schriftwart: Heinrich Kille

I. Turnwart: Fritz Krieger

II. „ Alfred Albert

I. Fcchtwart: R. Lorber

II. „ Emil Lorber
Rechncr: Augilst Weltin

Zahl dcr Mitgliedcr: hiesige 120, aus-
wärtige 30

Elublokal: Bremeneck

Turnverciu.

iGegriindet 1846.)

Vereinshaus: Tnrnhallc, Kliugenteich-
straße 10. 12.

Uebnngsabendc: Vl'ontag, Donnerstag nnd
^amstag 8—10 Uhr

! Fraucn- und Ntädcheuabteilung: Dieustag
! und Freitag '. 9 -10 Ulu
Bücherei: Bücherabgabe ^amslag 9 — 10
! Uhr abends
loading ...