Adreßbuch der Stadt Heidelberg nebst den Stadtteilen Neuenheim, Schlierbach und Handschuhsheim für das Jahr 1908 — Heidelberg, 1908

Seite: 529
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1908/0589
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
facsimile
529

Für folgende Fahrten zahlt man, gleichviel ob
eine oder mehrere Personen fahren, als feste Taxe:

Einfach^ u

-F ! jz ^

22. Molkenkur oder Speyerrrhof (Neuhof), Drei Eichen,!
Kohlhof über Neckargemünd und Ziegelhausen zurück z

23. Felsenmeer.

24. Ueber Klingenteich oder Stcigerweg bis zum Fuß-

pfad nach dem Gaisbergturm.

25. Speyererhof (Neuhof) oder Schloß-Molkenkur, Kohl-

hof, Königstuhl.

26. Terrasse über dem Riesenstein (Kanzel)

Wird eine der obengenannten Fahrten mit der
Fahrt über beide Brücken verbunden, so erhöht sich
die Taxe um . . . ..

27. Philosophenweg und Hirschgasse.

27 a. Werrgasse 1 und 2 Personen.

3 und 4 Personen.

28. Villenkolonie am Hausackerweg.

28 a. Bahnhos Schlierbach.

29. Philosophenweg und Hirschgasse in Verbindung mit

eincr anderen Fahrt.

30. Ebendahin über Guckkastenweg und Haarlaß .

31. Zur Wirtschast „Philosophenhöhe".

32. Hirschgasse, Michaelstnrm und Philosophenweg zurück

33. HirschgasseMichaelsturm über Handschuhsheim zurück

34. Ziegelhausen.i . . .

35. Ziegelhausen über die Fähre und Schlierbach zurück

oder umgekehrt.

36. Stift Nenbnrg.

37. Stiftsmühle.

37 a. Jägerhaus.. .

38. Schwetzingen oder Edingen oder Schriesheim oder

Neckargemünd..

38a. Schwetzingen oder Edingen oder Schrieskeim oder
Neckargemünd und zurück bei einer Fahrtdauer bis

zu 5 Stunden.

jede weitere vollendete halbe Stunde 75 Pfg.
mehr, bis zum Höchstbetrag von.

39. Bei unnnterbrochener Fahrt über Neckargemünder

Eisenbahnbrücke und Zicgelhausen.

40. Kümmelbacher Hof.

Geht die Fahrt über die Neckargemünder Eisen-
bahnbrücke nnd Ziegelhausen.

41. Neckarsteinach .

41a. Neckarüeinach und zurück bei Dauer der Fahrt

bis zu 6 Stunden.^

jede weitere vollendete halbe Stunde 75 Pfg.
mehr, bis znm Höchstbelrag von.

42. Nohrbach oder Kirchheim.!

43. Wieblingcn.

44. Winschasl znm „Siebenmühlental" ....

Bei Hin- und Rücksahrt '/Lstündiger Ausenthalt.

7

14

3

50

1 50

2 —

2 50

3 —

50

7 -

8 —
8 —

3 —

3 ! —

3 ! —

21

12

9

18

4

50

1

5

2

3

I 3

4

4

8

4

! 12

15

4

5
4
3
3

50

50

50

50

50

9

15

9

9

10

12 —

16

4

4

4

50

Bei dcn Fahrtcn nntcr Z. 35, 39 nnd 41 a erhöht sich dic Taxe uin 3ZNk., wenn
die Hin- odcr Nnckiahrt, nnd nm 4 Mk., wcnn bcide Fahrten üdcr ^chlos; und
Wolfsbrnnnen gehen.

34
loading ...