Adreßbuch der Stadt Heidelberg nebst den Stadtteilen Neuenheim, Schlierbach und Handschuhsheim sowie dem angrenzenden Teile der Gemeinde Rohrbach für das Jahr 1909 — Heidelberg, 1909

Seite: 401
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1909/0479
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
facsimile
401

I. Grotzh. Badische Skaaksbehörden.

1. Großh. Syirksamt.

Hauptstraße 209.

Sprechstunden täglich von 10—12 Uhr, in dringenden Fällen auch sonst während der

Bureaustunden.

Amtsvorstand: Karl Philipp Jolly, Geh.
Regierungsrat

II. Beamte: Dr. Max Castenholz, Amt-
mann, Dr. Eduard Brombacher, Amt-
mann, Christian Specht, Amtmann,
Friedrich Wenz, Amtmann
Amtsgehilfe: Reg.-Assessor Hans Fuchs
Revisoren: Joseph Winterer, Oberreoisor,
Adam Ludwig, Ludwig Zimmermann
Registratur: Otto Kahl, Kanzleisekretär,
Rudolf Edelmann, Amtsaktuar
Sportelbeamter: Friedrich Klingmann,
Registrator

Meldestelle, Bienenstr. 8.
Kanzleisekretär: Karl Brenneis
Aktuare: Karl Eisemann, Otto Merkel
Dienststunden: 9—1 Uhr vormittags,
3—5 Uhr nachmittags
Aktuare: Gust. Lankes, Fritz Heiner, Wilh.
Pfenninger, Hans Leop. Heß, Wilhelm
Speck, Martin Bollack, Otto Harsch, Al-
bert Bihl, Gg. Steinbrenner, Heinrich
Seibert, Ernst Kunst, 5larl Rottermann,
Johann Schilling, Hch. Schilling
Amtsdiener: Adam Schilling und Adam
Schmelcher

Polizeikommissäre: Georg Mitsch, August
Zimmermann (Kriminalpolizei)
Polizeiwachtmeister: Konrad Heiß, Ober-
wachtmeister, Maier und Herm. Fichter,
Wachtmeister

Polizeisergeanten: Otto Hatt, Frz. Schmid,
Georg Wolf (Kriminalpolizei), Georg
Hauß, Martin Herrmann, Joseph Wal-
ter (Kriminalpolizei), Wilhelm Schäfer
(Kriminalpolizei), Philipp Eiermann

Schutzmanner: Jakob Bechtel (16), Karl
Becker (60), Johann Blum (5), David
Böhmann (23), Friedr. Buchenroth (45),
Christian Carstensen (29), Georg Cdel-
mann (26), Georg Edinger (41), Adam
Frank (35), Josef Gaiser (33), Phil.
Gutsteisch (57), Oskar Hennig (58), Karl
Herrmann (54), Aoh. Himmler (56),
Ewald Jacobi (31), Fridol. Karrer (51),
Hch. Karrer II (13), Friedrich Kellner
(27), Daniel Knissel (48), Iulius König
(17), Karl Kraus (46), Otto Langner
(61), Olto Lelnnann (39), Maximilian
Lerch (24), Stefan Leutlmer (55), Karl

Löchner (42), Emil Maier (28), Adolf
Müller III (18), Hermann Müller I (8),
Otto Müller II (50), Gg. Noö (52), Karl
Ochs (9), Peter Olier (53), Ga. Pfung-
städter (36), Friedrich Reichenthaler (30),
Emil Reimer (21), Guft. Wilh. Riedel
(20), Gg. Schmittll (1), Hch. Schmidtlll
(34), Jak. Schnabel (37), Mich. Schöpp-
lein (15), Joh. Schollmeier (25), Paul
Schüler (62), Ferdin. Sickinger (49),
Peter Spies (38), Jakob Steinmetz (43),
Joseph Steubing(ll), HansUlsenheimer
(32), Friedr. Vollet (6), Ludw. Warnecke
(14), Joh. Wagner (59), Hugo Weindel
(7), Eugen Weiß (44), Friednch Wenzel-
burger (4), Richard Zeuner (22), Heinr.
Zirkel (19). (Die den Namen beigefügte
Nummer ist dic Dienstnummer des betr.
Schutzmanns)

Gendarmerie-Wachtmeister: Leopold Speck,
Hauptstraße 143, Wachtmeister August
Zeil, Mönchg. 10

Gendarmen: JohannBausback,Dreikönig-
straße 12, Adolf Grießhaber, Vicewacht-
meister, Mönchg. 7, Wilhelm Brunner,
Hauptstr. 222, Wilh. Wütherich, Untere
Straße 10

Bezirksbauschätzer fürdie Einschätzung
der Gebäude zurFeuerversicherung in der
Stadt Heidelberg: Gg. Schmitt, Philipp
Krall, Michael Schäck, Albert Sauter,
Ortsbauschützer August Reiher, Heinrich
Hirsch, Michael Bach und I. Schmitt,
Peter Hummel in Ziegelhausen

Bezirksbauschätzer für die Etnschatzung
der Gebäude zur Feuerversicherung:

a. in den Landgemeinden der Ebene:
Jakob Wißmeier und Friedrich Weber
in Heidelberg

b. in den Odenwaldgemeinden:

Peter Weber in Neckargemünd u. Mich.
Odenwald in Heidelberg
Mitglieder des Bezirksrates.

Geh. Rat Prof. Dr. Wilh. Windelband in
Heidelberg, Privatm. u. Stadtrat Emil
Roesler in Heidelberg, Malermstr. Frdr.
Oeldorf in Heidelberg, Bürgermeister

! Hch. Kaltschmitt in Rohrbach, Landwirt

! Peter Platz auf dcm Schwabenheimerhos,

^ Stadtrat Wilhelm Krieger in Heidelberg,

- Bürgermeister K. Reichwein in Schönau,

26
loading ...