Adreßbuch der Stadt Heidelberg nebst den Stadtteilen Neuenheim, Schlierbach und Handschuhsheim sowie dem angrenzenden Teile der Gemeinde Rohrbach für das Jahr 1909 — Heidelberg, 1909

Seite: 419
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1909/0497
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
facsimile
41S

VI. Nonsulake.

Für die Argentinische Repnblik: Konsul Siegm. Niebuhr in Karlsruhe

„ Belgien: Konsul Karl Haas in Mannheim, L 7,1 (Geschäftsstunden 10—12

„ Frankreich: Konsul Fernand Pradöre-Niquet, Kirchenstraße 9 in Mannheim
(Geschäftsstunden 10—1).

„ das Künigreich Griechenland r Konsul I. F. Menzer in Neckargemünd.

„ „ „ „ Generalkonsul Joseph Tunna in Karlsruhe.

„ GroFbritannien r vr. kanl IiLÜtznlmrs, 8. N. Oon8ul. Oküoe ok tdo briti3k
Oon8u1ato, 0 3, 15, Nannbeim opon krom 10—12 anä 4—6. öuuäa^Z
anä okäoial boliäav» exeepteä. 97 und 1387.)

„ Jtattenr Generalkonsul Otto Bornhausen in Mannheim, Kirchenstraße 5 (Ge-
schäftsstunden 9—12 und 3—6) 724.

„ Oesterreich: Konsul Karl Ladenburg in Mannheim N 3, 3 (Geschäftsst. 9—12).

„ Rnßland: Kais. russ. Vizekonsul Alois Bender, Kanzlei Mannheim, Kirchen-
straße 11/15 (Geschäftsstunde 10—11). (Kaiserl. Gesandtschaft in Karlsruhe).

„ Schweden und Norwegen: Vizekonsul Direktor Oskar Sternberg in
Mannheim 2, 4 (Geschäftsftunden 10—12, 3—4).

„ Spanien r Konsul Moritz Nauen in Mannheim 8 4, 2. (-»H, 61 und 2562)
(Geschäftsstunden 9—12 und 3—5).

„ die Türkei: Generalkonsul Karl Reiß in Mannheim N 3, 3 (Geschäftsftunden
9-12).

„ die Bereinigten Staaten von Nord-Amerika: SamuelH. Shank, Konsul,
Mannheim, k 7,14; Joseph H. Leute, Vizekonsul, Mannheim, Parkring 351.
Kanzlei: k 7, 14, gegenüber dem Wasserturm. Kanzleistunden: 10—12 Uhr
vormittags und 2—4 Uhr nachmittags an Werktagen.

VII. Skädtische Vehörden

auf Ende 1908.

1. Ltadtrat.

(Sitzung des Stadtrates jeden Mittwoch
Oberbürgermeister: Dr. Karl Wilckens
I. Bürgermeister: Dr. Ernft Walz, Prof.
II. Bürgermeister: Fr. Wielandt
Stadträte: Priv. Heinr. Bohrmann, Bau-
meister Gg. Busch, Priv. Karl Ditteney,
Priv. Adam Ellmer, Priv. Dr. H. Engel-
hard, Landwirt Joh. Fischer, Priv. Wilh.
Krieger, Priv. A. L. Lehmann, Priv. Ed.
Reis, Priv. Alfred Rodrian, Priv. Emil
Roesler, Baumeifter Karl Frdr. Schmidt,
Kaminfegermeister Adolf Sendele, Prof.
Dr. Alfred Seng, Priv. Karl Spitzer,
Weinhändler Karl Ueberle, Verlagsbuch-

Vormittag im Rathause, Marktplatz 10.)
händler Otto Winter und Kaufm. Friedr.
Aug. Wolff

Ratschreiber: Georg Jos. Kaufmann, Wil-
helm Veith, Stadtratssekretär

Sekretariats-Assistent: K. Welker
Negistratur: Karl Pelikan, Registrator, W.

Becker, Assistent
Kanzlei-Assistent: K. Friedel
Maschinenschreiberinnen: Hedw. Harnisch-
macher und Hedwig Bujard
Ratsdiener: Johann Hildner, AdolfJüng-
ling und Chriftian Vogt.

2. Siirger-Äusschuß.

Vorsitzender: Oberbürgermeister Dr. Karl! Stellvertretendes Mitglied: Karl Weidig,
Wilckens ^ kaiserlicher Bankvorftand a. D.

Stellvertreter: Bürgermeister Prof. Dr. Stadtverordnete: Ludw. Ackermann, Priv.,
Ernst Walz u:rd Fr. Wielandt ! Guido Armbruster, Maler und Tüncher-

Mitglieder: der ganze Stadtrat und 96 i meister, Eugen Bardes, Drehermeister,
Stadtverordnete^ Dr. Emil Bauer, Nechtsanwalt, Jakob

Stadtverordnetenvorstand: Ed. Leonhard,! Vaucr III, Landwirt, Jos. Böhl, Schuh-
Rechtsanwalt, Obmann, Otto Krastel, > machermstr., Stefan Breitwieser, Möbel-
Bankdirektor, (zugleich Stellvertreter des ! fabrikant, Alois Broter, Schreinermstr.,
Obmannes), Frdr. Ebert, Architekt, Gust.! Adam Frz. Ehristmann, Kfm., Gg. Daub,
Koester, Buächändler, Fritz Landsried,! Werkfuhrer, Hch. Dörr, Buchdrnekerei-
Kommerzienrat ! besitzer,Albert Dorn,Bankdirettor, Frdr.

27*
loading ...