Adreßbuch der Stadt Heidelberg nebst den Stadtteilen Neuenheim, Schlierbach und Handschuhsheim sowie dem angrenzenden Teile der Gemeinde Rohrbach für das Jahr 1909 — Heidelberg, 1909

Seite: 420
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1909/0498
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
facsimile
420

Ebert, Architekt, Emil Edel, Zimmer-
ineister,Franz Engelberth, Amtsgerichts-
direktor, Dr. Wilhelm Erb, Geh. Rat,
Gg. Frank, Gastwirt, Dr. Rudolf Fürfl,
Rechtsanwalt, Konrad Gebhard, Haupt-
lehrer, Maier Gernsheimer, Kfm., Hans
Hassemer, Weinhändler, Ferdinand Heck,
Kfm., Philipp Hefft, Bankdirektor, Joh.
Heiß, Wagnermeister, Theodor Heller,
Lokomotivheizer, Martin HenHstler,
Kaufmann, Emil Henk, Spedlteur,
Karl Heuser, Schloffermeistcr, Karl
Hörning, Universit.-Buchdrucker, Mich.
Hohl, Schloffermeister, Karl Hohmeister,
Buchbindermeister, Dr. Albert Holzberg,
Direktor, Dr. Theod. Kaufmann, Nechts-
anwalt, Dr. Heinrich Keller, prakt. Arzt,
Frz. Kerzinger, Tonwaren - Fabrikant,
Dr. Franz Knauff, Geh. Hofrat und Be-
zirksarzt, Hch. Koch, Metzgermstr., Guft.
Köster, Buchhdlr., Otto Krastel, Bank-
direktor, Dr. Ernst Kürz, Medizinatrat.
Friedr. Landfried, Kommerzienrat, Jak.
Lang II, Landwirt, Gg. Leh, Wirt, Gg.
Heinrich Lenz, Priv., Ed. Leonhard,
Rechtsanwalt, Max Liebhold, Fabri-
kant, Dr. Hermann Lossen, Hofrat
Profeffor, Ad. Guü. Luger, Gewerbe-
lehrer, Dr. Karl Mittermaier, MediziNal-
rat, Valentin Mock, Scküossermstr., Karl
Müller, Kaufm. (E. A. Thomas ^Aachf.),
Hch.Mutschler, Kaufm., Gg.Nollert jun.,
Architekt, Otio Bernh. Nuzinger, Kfm.,
Friedrich Oeldorf, Moler und Tüncher-
meister, Dr. Hermann Osthoff, Geh. Hof-
rat, Julius Otto,Kfm., Bruno Petersen,
Buchdrucker, Jakob Pollich, Berwalter, ^
Johann Ludw. Praß, Stationsmeifter,!

Philipp Quenzer, Professor, Dr. Georg
Quincke,Geheimerat, Karl Rausch, Kaffen-
beamter, Franz Reiher, Zimmermeister,
Kornelius Reinig,Prw., Dr. Jultan Reis,
Fabrikant, Jgn. Röder, Schreinermstr.,
RupertRohrhurst, Stadtschulrat, Philipp
Rübsamen,Gastwirt. Heinr. Sandmann,
Kfm., Louis Sautter, Fabrikant, August
Schaaff, Seilermeister, Louis Schaaff,
Gastwirt, Oskar Schepp, Kfm., Thomas
Schmucker,Flaschnermstr., Gust. Schnei-
der, Landgerichtssekretär, Friedr. Schott,
Kommerzienrat, Handelskammerpräsi-
dent, Georg Schröder, Architckt, Adam
Schubach, Orlskrankenkaffe - Beamter,
Leonharo Spilger, Schneidermeister,
Leop. Slernweiler, Kaufm., Dr. August
Thorbecke, Geh. Hofrat, Direktor der
Höheren Mädchenschule, Franz Thurecht,
Schmiedmstr., Joh. Trau, Privatm., Gg.
Ueberle, Holzhändler, Dr. Wilh. Ullrich,
prakt. Arzt, Friedr. Vogel, Küfermstr.,
Frdr. Walb, Fabrikant, Chr. Walzenbach,
Stiftungsverwalter, Frdr. Weber, .-;im-
mermeister, Karl Weidig, Reichsbankoor-
ftand a. D., Gg. Weller, Schreinermeister,
Jos. Wolfinger. Geschaftsreisender, Jak.
Zaiß, Großh. Baukontrolleur, Ludwig
Ziegler, Maler- und Tünchermeister
Rechnungs - Prüfungs - Kommission: Karl
Weidig, Vorsitzender, M. Gernsheimer,
Karl Nküller (Thomas Nachf.), Otto
Bernh. Nuzinger, Karl Nausch und Joh.
Trau

Schriftführer: Stadtratssekretär Wilhelm
Veith

Stellvertreter: Ratschreiber G. I. Kauf-
mann

3. Äbfuhranstalt.

Fuhrhof und Grubenhof nördlich bezw. südlich der Wieblinger Landstraße.

Verwalter: C. F. E. Neinhardt (Wohnung
Städt. Fuhrhof)

Kassier: Leop. Brenzinger
Aufseher: Josef Blink (Städt. Fnhrhof)

I. Maschinist: Anton Dörr

II. „ Georg Fischer
Oberschmied: Wilh. Treu
Vorarbeiter: Matthäus Müller

4. Ztädtisches Äichamt.

Vorstand: Stadtrat Emil Roesler
Aicher für Waagen, Gewichte, Längen- und
Flüssigkeitsmaße: Mechaniker Wilhelm
Psaff, Hanptstr. 63

^ Aichanstalt f. Fäffer: Untere Neckarstr.112.
Aicher: Küfer Jakob Sulzer, in Neuen-
heim: Fr.Vogcl,Lntherstr. 12u. inHand-
schuhsheim: Gg. Klemm, Küfer

5. Stiidtische Ällgemeine Ärbritsnachweisanstalt

im Nathause, chemals Mohr'sches Haus, Hauptstraße Nr. 193, gegcnübcr dem

Kornmarkt, im Erdgcschoß,

vermittelt unentgcltlich Arbeitsgelegcnheit für Einhcimische und Auswärtige und
zwar nicht nur für gewerblichc Arbeiter, sondern für Arbciter allcr Art, insbesondere
auch siir männliche nnd weibliche, fiir häusliche und landwirtschaftliche Dienstboten.
Die Entgegennahmc von Anträgen hinsichtlich der Arbeirsvermittelung weiblicher Pcr-
loading ...