Adreßbuch der Stadt Heidelberg nebst den Stadtteilen Neuenheim, Schlierbach und Handschuhsheim sowie dem angrenzenden Teile der Gemeinde Rohrbach für das Jahr 1909 — Heidelberg, 1909

Seite: 460
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1909/0538
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
facsimile
460

Zweigverei« Heidelberg und Um-
gegend des bad. Obftbauvereins

(E. V.).

Vorsitzender:

Stellvertreter: I. Neinhardt, Ziegelhausen
Schriftführer: Ph. Reinmuth, Kohlhof
Rechner: G. I. Kaufmann, Ratschreiber,
Heidelberg

Beiräte: Otto Bronner, Weingutsbesitzer
in Wiesloch, I. Herbold, Baumzüchter
in Dilsberg, Ph. Hübsch, Priv. in Schries--
heim

Berbaud deuifcher Papier- nnd
Schreibwarenhündler (E. V. Sitz in
Düsseldorf).

Ortsgruppe Heidelberg.
Geschäftsstelle: Hauptstr. 64
Vorsitzender: C. F. Beisel
Nechner: Nud. Knoblauch
Schriftführer: Karl Küstner
Beisitzer: Fritz Dietz, F. Schadt, Hch. Wink

„Perkeo", Verein jüngerer Buch-
händler (gcgründet 1884).

Ehrenvorsitzender: Karl Hörning
Vorsitzender: Emil Hager
Kassenwart: Konrad Klappert
Schriftführer: Nichard Mertsching
Bücherwart-, Karl Martert
Vereinslokal: Englischer Hof
Vereinsabend: Freitag

Verband mittlerer Reichs-Poft- und
,Telegraphen-Beamten.

(Ortsverein Heidelberg).

1. Vorsitzender: Wettstein, Ober-Postassist.

2. „ Schleckmann, „

1. Schriftführer: Kumm, Telegr.-Sekretär

2. „ Berger, Postassiftent

1. Kassierer: Harbarth, Postassistent

2. „ Eiermann, Postassistent

Zahl dcr Mitglieder: 86

Poftunterbeamtenverein

Heidelberg.

Vercinsabende jewcils in der crsten Hälfte
jeden Monats.

1. Vorstand: Valentin Fath

2. „ K. Schneider

Schriflführcr: Herniann Scheuermann
Nechner: Theophil Anselm
Vertranensmitglieder: Karl Götz, Bernh.

Heuser, Friedrich Knhn, Nik. ^chwöbcl,
Joseph Weber
Mitgliederzahl: 162

Dentscher Privatbeamtenverein

Magdeburg.

Vermögen ea. 12 Niillionen; über 25,000
Milgliedcr.

Vereinsgründung 1881. Staatliche Ober-
aufsicht.

Pensions-, Witwen-, Begräbnis-, Kranken-
kasse — Waisenkasse (in Gründung begr.).

ZweigvereinHeidelberg.
Vorsitzender: M. Gstatter, Hauptstr. 93
Schriftfübrer: Karl Fischer, Lutherstr. 44a
Kassier: I. Weil, Untere Neckarstr. 1

Vereinigung der Reserve- undLand-
Wehr-Osftziere.

Vorstand: Prof. Greber, Leutnant d. L. I,
Vorsitzender, Prof. Straßer, Lentn. d. R.,
Schriftführer, Kaiserl. Bankassistent M.
Bürger, Leutnant d. R., Rechner, Pro-
fessor Vulpius, Stabsarzt d. L. I, Ver-
treter der Sanitäts-Offiziere
Mitgliederzahl: 170

Deutsche Gesellschaft zur Rettung
Schissbrüchiger.

Vertreter für Heidelberg und Umgegend:

Kontre-Admiral z. D. Bachem
Sammelbüchsen befinden sich: Schloßruine
und in der Wirtschaft „Perkeo". Haupt-
straße 75

Schloßverein.

Vorsitzender: Geh. Hofrat Dr. I. Wille
Stellv. Vorsitzender: Geh. Hofrat Dr. H.
Thode

Rechner: Bankdirektor O. Schenkel
Ausschußmitglicder: Geh. Regierungsrat
Dr. I. Becker, Altoberbürgermeifter H.
A. Bilabel, Stadtrat G. Busch, Geheime
Hofrat Dr. Fr. K. v. Duhn, Oberförster
K. Krutina, Privatdozent Dr.A.Peltzer,
Geh. Hofrat Dr. A. Thorbecke
Sekretär: Univers.-Bibliothekar Prof. Dr.
Hintzelmann

Zahl der Mitglieder: 537

Freie Schlossergenofsenschast
Heidelberg.

I. Vorstand: Anton Scherer

II. „ Georg Bäuerle
Kassier: Aug. Hartenstein
Schriftführer: Karl Greber
Zahl der Mitglieder: 38

Deutscher Schulverein.

Männer-Ortsgruppe Heidelberg.

Vorstand:

Vorsitzender: Professor Kahle
Stellvertreter:AltoberbürgermeisterBilabcl
Kassier: Privatmann Eugen Wißler
Mitgliedcr: Geh.RatProf.Dr.Ezerny, Exc.,
Geh. Hofrat Uhlig und Geh. Kirchenrat
von Schubert

Mitglicder: 110 und 5 studcntischc Korpo-
rätionen
loading ...