Adreßbuch der Stadt Heidelberg nebst den Stadtteilen Neuenheim, Schlierbach und Handschuhsheim sowie dem angrenzenden Teile der Gemeinde Rohrbach für das Jahr 1909 — Heidelberg, 1909

Seite: 461
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1909/0539
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
461

Frauen-Ortsgruppe.
Vorsitzende: Frau E. Spitzer
Mitglieder: 200

Berein zur Hebung der öffentlichen
Sittlichkeit.

Vorstand: Medizinalrat Dr. Mittermaier,
Oberamtsr. Mündel, Dekan v. Hönig,
Oberstleutnant Groüe, Dr.Dilg,Bezirks-
rabbiner Piukuß, Vikar vio. timol Wie-
landt, Prof. Dr. Bauer, Frau Prosessor
Weber, Frl. Berta Thibaut, Frl. Marie
Thibaut, Frl. Eisenmenger, Oberlehrer
Herrigel, Pfarrer Ziller, Frau Direktor
Wittmann, Stadtrat Ammann
Mitglieder: 200

Spar- und Vorschuff-Verein

G.m.u.H. Handschuhsheim.

I. Vorstand: Michael Eichler
Nechnerund Schnftführer: Herm. Zimmer-
mann

Spiegelscheibenversicherungs-Verein.

I. Vorsteher: Prwatmann Frz. Fahlbusch

II. Vorsteher: Kaufm. Louis Kochenburger
Nechuer: Privatmann Louis Hofstetter
Beisitzer: Privatmaun I. Krall und

Kaufmann Fritz Ueberle

Allg. Deutscher Svrachverein.

Zweigverein Heidelberg.

Vorstand: Prof. Dr. Sütterlin, Brücken-
straße 1, Geh. Justizrat Keller, Rohr-
bacher Str. 41, Weiuhändler Karl Ueberle,
Hauptstr. 29

Jabresbeitrag 3 Mark, Monats-Zeitschrift
für Mitglicder unentgeltlick.
Mitgliederzahl: 60

Verein stadtischer Beamter

Heidelberg.

Vereinslokal: Hotelrestaurant Prinz Max.

1. Vorsitzeuder: Gaswerkskassier Hä). Hoff-
mann

2. Vorsitzendcr: Leihamtsvorstand Richard
Egetmeyer

Schriftführer: Kanzlci- und Kassengehilfe
F. Schüßler

Rechner: Nechnungskontrolleur Ad. Unholtz
Mitgliederzahl: 120

Verein znr Fürsorge entlassener
Straslinge.

Vorsitzender: Großh. Oberamtsrichter Frbr.
vou la Noche

Nechner: Gerichtsschreiber Kausiuann
Freie Tapezierer-Jnunng.

Obermeistcr: Fcrd. Zäger
Stellvcrtreter: Rud. Klein
Schriftführer: E. Baumann

Kassier: Otto Burckhardt
Beisitzer: Martin Alt, Karl Kurus, Karl
Merkel

Heidelberger Techniker-Verein.

Gegründet 1891.

I. Vorstand:Otto Zeiß,Maschinentechniker

II. Vorstand: Franz Hacker, Bautechniker
Schriitsührer: Kornel. Bartholme, Tief-

bautechuiker

Kassier: Gg. Gönnheimer, Bautechniker
Zahl der Mitglieder: 38

Technischer Verein Heidelberg.

Zweigverein des badischen nnd deutschen
Techniker-Verbandes.
Vereinslokal: Restaurant „Prinz Max"
Zusammenkunft: Jeden Dienstag Abend
V-2 9 Uhr

Verein für Vogelschntz, Vogel-
und Geftügelzucht.

I. Vorstand: Gg. I. Kaufmann, Natschreiber
Rechner: Heinrich Ammann
Mitglieder: 120

Werkmeister-Bezirksverein

Heidelberg.

Abteilung des Deutschen WerkmeiÜerver-
bandes mit dem Centralsitz in Düsseldorf.
Zahl der Mitglieder: etwa 42000.
Vorstandsmitglieder:
Vorsitzender: Ehristian Kreutz
Schriftführer: H. Kunz
Kassier: Fr. Franke
Vertrauensmann: Jakob Neidlinger
Zahl der Mitglieder: etwa 100

Wirte-Verein E. V.

Bezirk Heidelberg.

I. Vorstand: A Schwinn, z. weißen Rössel

II. „ Lonis Lchaafßz weißenBock
Rechner: Georg Ellesser, zur Ritterhalle

I. Schriftführer: Georg Zahn
II. Schriflführer: Rittinghaus
Verwaltungsrat: K. Brettel, zum Fried-
richshof, EugenKramer, z. Bahnhof, Jak.
Röthinger,z. Neckarstaden, Jakob Schuh-
mann, znm Essighans, Karl Staib, zur
Krone, Panl Weber, znm badischen Hof,
AloiS Schies, zum Stall, Edm. Kapitain,
zum Prinz Max, Koch, zum Erbprinzen,
Leimen, Roller, zum Lamm, Rohrbach,
! Perer Günther, zum Hirsch, Dossen-
heim, Eduard Walter, z. Rose, Zicgel-
hausen

, Kontrolleurc: Gg. Zahn, Gngel, Brauerei
Ditteney

! Ortsrechner: A. Schwinn, z. weißen Rösscl
, Vereinsdiener: Iakob Gluiz, KarOtr. 9
> Mitgliederzabl: B20
loading ...