Adreßbuch der Stadt Heidelberg nebst den Stadtteilen Neuenheim, Schlierbach und Handschuhsheim sowie dem angrenzenden Teile der Gemeinde Rohrbach für das Jahr 1909 — Heidelberg, 1910

Seite: 417
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1910/0466
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
417

Steuerbuchhalter: Finanzpraktikant Dr.
Emil Dörr

Wasser- und Straßenbaukassen-Gehilfe:

Finanzassistent Theodor Ronellenfitsch
Amtskassen-Gehilfe: Philipp Löwenstein
III. Gehilfe: Joseph Dahringer
Revisionsinspektor: Valentin Greulich

Hauptamtsassistenten: Eugen Pfeiffer, Da-
vid Sauter

Revisionsaufseher: Joseph Hasenfratz und
Friedrich Zimmermann
Hauptamtsdiener: Jan. Siefert
Lagerhausaufseher: Anton Gottstein
Hilfsaufseher: Gustav LLeiler

Zollabferttgungsstette am Bahnftofe.

Vorstand: Karl Völkle, Revisionsinspektor Nevisionsaufseher: Peter Albiez
Hauptamtsassistent: Leonh. Hemberger Hilfsdiener: Ulrich Gabele

Steuereinnehmerei

Einnehmer: Georg Graab
Steuereinnehmereiasststenten: Andr. Götzel-
mann und Wilhelm Weckesser
Bureaugehilfe: Johann Adam Rauch
Erhebt von Buchstaben A bis mit H
von der ganzen Stadt:

1. Die Gruud-, Häuser-, Gewerb- und Ein-

I. Hauptstraße 79.

kommensteuer. 2. Die Gewerbsteuer von
Wanderlagern von der ganzen Stadt.
3. Die Kapitalrentensteuer. 4. Die in-
direkten Steuern. 5. Die Brandkassen-
beiträge. 6. Die Gerichtskosten und
Notariatsgebühren

Adam Al-

Einnehmer: L. Staatsmann
Steuereinnehmerei-Assistenten:

brecht, Jos. Friedmann
Bureaugehilfe: Jakob Trost

Erhebt von Buchstaben I bis Z von
der ganzen Stadt:

Steuereinnehmerei II- Nadlerstr. 1

1. Die Grund-, Häuser-, Gewerb- und Ein-
kornmensteuer, sowie die Grundsteuer sür
die Allsmärker u. die Gewerbesteuertaxen.
2. Die Kapital-Rentensteuer. 3. Die in-
direkten Steuern. 4. Das Brandgeld
5.DieVerwaltllngssporteln,Forstgeriä)ts-
gefälle, Steuerstrafgefälle u. Hundstaxeu

Steuereiuuehmerei III (Stadtteil Neuenheim), Ladenburgerstr. 22.
Einnehmer: Johann Schönthal; Steuereinnehmerei-Assistent: Karl Kohm
Erhebt im Stadtteil Neuenheim alle Staatssteuern.

Stenereiunehmerei IV (Stadtteil Handschuhsheim), Burgstraße 14.
Einnehmer: Chrysost. Greber.

Erhebt im Stadtteil Handschuhsheim alle Staatssteuern.

Steueraufsichtsmaunschaft.

Steueroberaufseher: Epp i Steueraufseher: Doll, Förster, Drechsler,

^ Laufer und Stritt

9. Großh. LteuerkommMr für den Geürk Heidelberg.

Plöck 79.

Steuerkommissäre:Bczirks-Steuerinspektor
Otto Flum, Obersteuerkommissär Emil
Wurz

Steuerkommissärassistenten: Albert Sohn,
Robert Laubert, Jakob Huber

Finanzassistenten: Georg Wägele, Alfred
Saur, Wilh. Stetter
Bureauassistent: Bruno Schmalz
Bureaugehilfen: Adolf Ganter, Friedrich
Klingmann

Diener: Georg Wagner
Der Bezirk umfaßt außer der Stadtgemeinde Heidelberg dre Landgemeinden: Dossen-
heim, Eppelheim, Kirchheim, Leimen, Nußloch, Rohrbach, St. Jlgen, Sandhausen und

Wieblingen u.it Grenzhof.

10. Großh. Gezirksbau-Änfpektion.

Sophienstraße 21.

Vorstand: Baurat Jul. Koch
II. Beamte: Regierungsbaumeister Joseph
Kuhn

Negierungsbaumeifter: Karl Krebs, Wil-
helm Steinmetz und Gustav Ziegler

Zeichnsr I. Kl.: Joseph Schmieder
Techn. Gehilfen: Fr. Möhrle, Jos. Dehm,
Alfred Rombach

Bauführer: Paul Hagedorn, Gust. Vögelen,
Fr. Nollert, Werkmeister, Karl Harten-

27
loading ...