Adreßbuch der Stadt Heidelberg nebst den Stadtteilen Neuenheim, Schlierbach und Handschuhsheim sowie dem angrenzenden Teile der Gemeinde Rohrbach für das Jahr 1909 — Heidelberg, 1910

Seite: 470
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1910/0519
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
facsimile
470

Spar- und Vorschufi-Verein
G.m.u.H> Haudschuhsheim.

I. Vorstand: Michael Eichler
Rechnerund Schriftführer: Herm. Zimmer-
mann

S-iegelscheibenversicherungs-Verein.

I. Vorsteher: Privatmann Frz. Fahlbusch

II. Vorsteher: Kaufm. Louis Kochenburger
Rechuer: Privatmann Louis Hofstetter
Beisitzer: Privatmann I. W. Krall und

Kaufmann Fritz Ueberle

Allg. Deutscher Sbrachverein.

Zweigverein Heidelberg.
Vorstand: Pros. Dr. Sütterlin, Brücken-
straße 1, Geh. Justizrat Keller, Rohr-
bacher Str. 41, Weinhändler Karl Ueberle,
Hauptstr. 29

Jahresbeitrag 3 Mark, Monats-Zeitschrist
für Mitglieder unentgeltlich.
Mitgliederzahl: 60

Heidelberg.

Vereinslokal: Hotelrestaurant Prinz Max.

1. Vorsitzender: Gaswerkskassier Hch. Hoff-
mann

2. Vorsitzender: Leihamtsvorstand Richard
Egetmeyer

Schristsührer: Kanzlei- und Kaffengehilfe
F. Schüßler

Rechner: Rechnungskontrolleur Ad. Unholtz
Mitgliederzahl: 120

Verein zur Fürsorge entlassener
Sträftinge.

Vorsttzender: Großh. Oberamtsrichter Frhr.
von la Roche

Rechner: Gerichtsschreiber Frommer

Freie Tapezierer-Jnuuug.

Obermeister: Ferd. Jaeger
Stellvertreter: Rud. Klein
Schristführer: C. Baumann
Kassier: Otto Burckhardt
Beisitzer: Martin Alt, Karl Kurus, Karl
Merkel

Heidelberger Techniker-Verein.

Gegründet 1891.

I. Vorstand: Franz Hacker, Bautechniker
II. Vorstand: Hugo Fehrer, Bautechniker
Schriftführer: Heinr. Göggel, Werkführer
Kassier: Gg. Gönnhcimer, Bautechniker
Zahl der Mitglieder: 42

Technischer Verein Heidelberg.

Zweigverein dss badischen nnd deut'schen
Techniker-Verbandes.

Vereinsadresse: Gustav Scheuble, Albert-
Mays-Str. 11

Vereinslokal: Restaurant „Prinz Max"
Zufammenkunft: Jeden Dienstaa Abend
9 Uhr

Verein für Bogelschutz, Vogel-
und Geflügelzncht.

I. Vorstand: Gg. I. Kausmann, Rats chreib er
Rechner: Heinrich Ammann
Mitglieder: 120

Werkweister-Bezirksverein

Heidelberg.

Abteilung des Deutschen Werkmeisterver-
bandes mit dem Centralsitz in Düsseldorf.

Zahl der Mitglieder: etwa 42000.
Vorsttzender: Christian Kreutz
Schriftführer: Karl Schulz
Kassier: Fr. Franke
Vertrauensmann: Jakob Neidlinger
Zahl der Mitglieder: etwa 100

Wirte-Versin E. V.

Vezirk Heidelberg.

I. Vorstand: A.Schwinn,z. weißenRössel

II. „ LouisSchaaff,z. weißenBock
Rechner: Georg Elleffer, zur Ritterhalle
Schristführer: Rittinghaus
Verwaltungsrat: K. Brettel, zum Fried-

richshof, EugenKramer, z. Bahnhof,Jak.
Röthinger, z. Neckarstaden, Jakob Schuh-
mann, zum Essighaus, Karl Staib, zum
Kronprinzen, Paul Weber, zur goldenen
Gerste, Alois Schies, zum Stall, Edm.
Kapitain, zum Prinz Max, Koch, zum
Erbprinzen, Leimen, Roller, zumLamm,
Rohrbach, Peter Günther, zum Hirsch,
Doffenheim, Alb. Stumps, zum deutschen
Kaiser, St. Jlgen

Kontrolleure: Gg. Zahn, Gugel, Brauerei
Ditteney

Bezirks- und Ortsrechner der Sterbe- uud
Haftpflichtkaffe: A. Schwinn, z. weißen
Rössel

Vereinssekretär: Karl Hofmann, Grabeng.
Vereinsdiener: I. Breutner, Goethestr.
Mitgliederzahl: 220

Zuchtvieh-Einkaufs-
Genoffenschaft für den Amtsbezirk
Heidelberg.

Der Vorstand besteht aus den Herren:
Oekonomie-Rat Steingötter, Vorsitzcnder,
Heidclberg, Großh.Bezirkstierarzt Väth,
Heidelberg,Ernst,BürgermeisterinSpech-
bach, Schmitt, Bürgermeister in Mauer,
Lingg, Bürgermeister in Leimen
Einkaufs-Kommission:
Kaltschmitt, Bürgermeister in Kirchheim,
Rehm, Altbürgermeister in Gauangelloch.
Ersatzmänner: Fischer, Stadtrat in Hel-
delberg, Rösch,Bürgermeister inBammen-
thal
loading ...