Adreßbuch der Stadt Heidelberg nebst den Stadtteilen Neuenheim, Schlierbach und Handschuhsheim sowie dem angrenzenden Teile der Gemeinde Rohrbach für das Jahr 1909 — Heidelberg, 1910

Seite: 476
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1910/0525
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
facsimile
476

5. Kunst-, Musik- und Gesangvereine.

Kttnst-Bereitt.

Ausstellungslokal: Stadthalle II. Stock,
Eingang VI Neckarseite, Westecke.
Geöffnet Sonntags und Mittwochs von 11
bis 1 und 2 bis 4 Uhr, im September
Sonntag nachm. geschloffen; aml.Oster-
und Pftngstfeiertage nachm. geschlossen,
. dafür am 2. Feiertage vorm. Ick—1 Uhr
geöffnet

1. Vorstand: Geh.Hofrat Prof.Dr. H.THode
L Vorstand und Konservator: Priv.Welker
Rechner: I. Nagel, Prioatmann
Vereinsdiener: Jak. Beck, Schreiner, Unt.
Neckarstraße 64

Zahl der ordentlichen Mitglieder: 422, der
außerordentlichen: 10
Zahl der 1907 ausgest. Kunstwerke: 2045
Zahl der Besucher i. I. 1907: etwa 4050

Landfchaftstheater Heidelberg (e. V.)

Sekretariat: Schlierb. Landstr. 138—140.
(Bezweckt die alljährliche Aufführung des
historischen Trauerspiels aus Alt-Heidel-
Lergs Vergangenheit: „Der 2. März 1689"
auf einer zu e'rrichtenden Freilichtbühne in
Hieidelberg.)

1. Vorsitzender: Hermann Schweigert
Rendant: Ernst Wichmann
Schriftführsr: Fritz Lauermann
Spielleiter: B. H. Hottenroth

Mademifcher Gesattgveeeitt»

(Der Verein, der keinen korporativen Cha-
rakter hat, setzt sich zum Zweck die Pflege
des Gesanges und der Musik unter den
Studierenden.)

Vorstand wird jedes Semester neu gewählt.
Dirigent: General-Musikdirektor Prosessor
Dr. Wolsrnm

Vizedirigent: Hermann Poppen
Zahl der Mitglieder: 83
Probelokal: Musikzimmer im Neuen Kolle-
gienhaus, im III. Stock

Vorsitzender: Professor Dr. Maler
Schriftführer: Dr. Lobstein
Mnsikdirektor: General-Musikdirektor Prof.

Dr. Philipp Wolfrum
Kassier: Vuchhändler F. W. Rochow
Vereinsdiener: Stäbler, Mönchg. 6
Zahl der Mitglieder: 175

Curtius, Dr. Keller, Professor Köhler,
Major Ligniez, RechtsanwaltDr. Schoch,
Rechtsanwalt Dr. Schottler, Bürger-
meister Professor Walz

Heidelberger Sättgeroerbattd

1. Vorfitzender: Dr. Hch. Keller

2. „ BuchhändlerKarlHörning
Schristführer: Rechnungsführer E. Störr
Rechner: Ad. Kaffenberger

AlLkatholischer Kirchenchor.

Vorstand: Stadtpsarrer Seyfried
Dirigentin: Cellistin A. Ballio

Gesangvereitt Badettia.

Vereinslokal: Hotel Gennania.
Probe-Abende: Dienstag und Freitag
I. Vorstand: August Sawicki
Direktor: Emil Gellert
Kassier: Ludwig Wagner
Schriftführer: Gustav Stein
Vereinsdiener: W. Sauler
Mitgliederzahl: 160

St. Bonifatius-Kirchenchor, Heidel-
berg-Weststadt (Kath. Kirchenchor).
Probelokal: Schulhaus III.

- Probeabende: Dienstag und Freitag.
Geistl. Präses: Stadtpsarrer A. Dietrich
Vorstand: A. Dick, Privatmann
Dirigent: I. Nepple, Städt. Handelslehrer
Rechner: C. Mächtel, Kaufmann
Mitgliederzahl: 80 aktive, 130 passive

Cäcilia, tatft. Kirchenchor.

Probeabende: Dienstag und Freitag.

I. Vorstand: Linus Hennegriff, Kaplan
Dirigent: Hauptlehrer W. Zähringer
Rechner: Joseph Köhler
Zahl der Mitglieder: 160

Cäerlia, kathol. Mrchenchor
Heidelberg-Neuenheim.

Probeabende: Montag und Mtttwoch.
Probelokal: Schulhaus IV.
Vorstand: Kurat I. L. Saur
Stellvertretender Vorstand: Heinr. Sauer
Schriftführer: Wilhelm Sauer
Rechner: Peopold Gartner
Dirigent: Reallehrer A. Gärtner
Zahl der Mitglieder: 115

Concordia.

Musikalische Geselsschast.

Vorstand: Geh.Hofrat Braune,Vorsitzender,
Rudolf Pfeiffer (in Fa. Eugen Pseiffer,
Hofmusikalienhandlung), Kassier, Stadt-
rat Winter, Schriftführer, Geheime Rat

Vereinslokal: Harmonie, Theaterstr. 1
Probe-Abende: Dienstag und Freitag
Vorsteher: I. Daub
Direktor: Kapellmeister E. Sahlenerd
Schriftführer: Karl Schneider
loading ...