Adreßbuch der Stadt Heidelberg nebst den Stadtteilen Neuenheim, Schlierbach und Handschuhsheim sowie dem angrenzenden Teile der Gemeinde Rohrbach für das Jahr 1909 — Heidelberg, 1910

Seite: 483
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1910/0532
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
facsimile
48S

Abonnements-Karten zur Auf- bezw. Abwärtsfahrt werden mit ca.
50o/o Ermäßigung der Fahrpreise für Erwachfene zu Mk. 5.10 und Mk. 3.10
abgegeben.

Für Kinder von 4—10 Jahren beträgt der Nachlaß bei Benutzung der Abonne-
mentskarten weitere 25»/o.

1 Kind unter 4 Jahren, sofern es in Begleitung einer vollzahlenden Person ist
und keinen besonderen Platz in Anspruch nimmt, hat sreie Fahrt. Für jedes weitere
Kind unter 4 Jahren ist der Kinderfahrpreis zu entrichten.

Han dgepäck bis zu 15 kg wird frei befördert, wenn für dasselbe kein besonderer
Platz beansprucht wird.

^ür anderes Gepäck wird berechnet: Von Station zu Station für jedes üg 1 Psg.
Mind estpreis jedoch 10 Pfg.

Das Mitnehmen größerer Hunde bei Benutzung der Bergbahn ist nur gegen Ent-
richtung einer Taxe von 10 Pfg. für jede Strecke zwischen zwei Stationen gestattet.
Schoßhunde werden dagegen frei besördert.

Als Schoßhunde gelten Zwerghündchen aller Rassen und junge Hunde, die di-
Größe eines Zwerghnndchens noch nicht überschritten haben. Jn Streitfällen ent^
scheidet das Gewicht. Wie schwer ein Hund sein darf, um noch als Schoßhund zu
gelten, ist von der Dirsktion festgesetzt und schriftlich an allen 4 Kassen der Bergbahn
zur Einsicht niedergelegt. Das Wiegen der Hunde geschieht an der Kornmarkt- oder
Molkenkurstation.

Den Abonnementskartsn-Jnhabern, welche Hunde mit sich führen, wird eine Er-
mäßigung vorstehender Preise in der Richtung gewährt, daß sür einen Hund von
Station zu Station eine Nummer auf der betr. Karte durchlocht wird.

Linie Heidrlberg-^WiesLoch.

Eigentümerin: Stadtgemeinde Heidelberg.

Betriebspächterin: Heidelberger Straßen- und Bergbahn Akt.-Ges.

Fahrplan.

Heidelberg-Rohrbach und zurück. JmallgemeinenviertelstündlicherVerkehr
mit Ausnahme von Sonntag-Vormittagen, an denen halbstündlich gefahren wird.
Heidelberg-Leimen und zurück. Jm allgemeinen halbstündlicher Verkehr.
Heidelberg-Nußloch und zurück. Jm allgemeinen stündlicher Verkehr.
Heidelberg-Wiesloch und zurück. Jm allgemeinen stündlicher Verkehr.

Jm Uebrigen wird der Betrieb an jedem einzelnen Sonn- und Festtag dem
Bedürfnis angspaßt.

Tarif.

Von be

zw. nach

für

eine

Fahrt

ö

fürZei

gil

1

Monat

tkarten

tig

3

Monat

-F

für

Schüler-

karten

-F

für

Arbeiter-

karten

Für Gepäck,
roelches in
ssinen

Abmessungen
30 x sox Zo
Csntimeier
üb eritsigt
Psg-

Heidelberg

Rohrbach

10

6.20

15.40

3

0.60

20


Leimen

20

8.20

21.60

4

0.90

20


Nußloch

30

10.20

24.60

5

1.20

30


Wiesloch

40

12.40

30.60

6

1.50

40

Rohrbach

Leimen

10

6.2N

15.40

8

0.60

20



Nußloch

20

8.20

21.60

4

0.90

20


Wiesloch

30

10.20

24.60

5

1.20

30

Leimen

Nußloch

tO

6.20

15.40

3

0.60

20


Wiesloch

20

8.20

21.60

4

0.90

20

Nußloch

Wiesloch

10

6.20

15.40

3

0.60

20


ei

nschließ

lich Fal

jr karteu

steuer.



31*
loading ...