Adreßbuch der Stadt Heidelberg nebst den Stadtteilen Neuenheim, Schlierbach und Handschuhsheim sowie dem angrenzenden Teile der Gemeinde Rohrbach für das Jahr 1909 — Heidelberg, 1910

Seite: 564
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1910/0615
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
664

L. Verbrauchsstcucr-Tarif.

Gegenstand

Maßstab
der Besteucrung

Verbrauchs-

stenersätze

I

I. Getränke.

1. Bier:

n. hier gebrautes . . . .

Für je 100 Kilogr. ge-
brochenen oder ungebro-
chenen Malzes, die bei
einem Brauereigeschäft
in einem Kalenderjahr
steuerbar werden:

1. für die ersten 260
Doppelzentner.

1

60


2. fürdiefolgenden1250
Doppelzentner.

2



8. fürdie folgenden1500
Doppelzentner.

2

20


4. fürdie folgenden2000
Doppelzentner.

2

40


5. für diefolgendenDop-
pelzentner .

2

60

b. eingeführtes.

vom Hektoliter



65

2. Wein:



20

n. Traubenwein.



1

d. Obstwein.





60

II. Mehl und Vrot.

1. Mehl, mit Ausschluß des zur Verwen-
dung im landwirtschaftlichen Betriebe



60

bestimmten Futtermehles

von 50 Kilo



2. Brot.

von 1 Kilo



1

3. Weiße Backwaren aller Art .




2

HI. Schlachtvieh.




1. Rindvieh erster Schwere....

vom Stück

5



2. „ zweiter „ ....

desgl.

3



3. „ dritter „ ....


2



4. KLlber.




60

5. Schweine.


1



6. Ferkel.




10

7. HLmmel .......




60

8. Schase




60

9. LäulMLr.


_

10

10. Ziegen.




20

11. Kitzlein.




10

IV. Wildpret.




1. Hasen.

vom Stilck

2

20

2. Hirsche und Alttiere.


50

3. Rehe und Gemsen.


1

50

4. Dammwild.


2



5. Wildschweine.


2



V. Fleisch.

1. Frisches Fleisch von Schlachtvieh aller




Art.

von 1 Kilo

--

2

2. Gesalzenes, gedörrtes und geräuchertes
Fleisch, sowie Fleischkonserven und




Wurstwaren aller Art ....

von 1 Kilo



6

3. Fleisch von zerlegtem GeMael .

von 1 Kilo



6

4. „ „ „ Wildpret .

von 1 Kilo



10
loading ...