Adreßbuch der Stadt Heidelberg nebst den Stadtteilen Neuenheim, Schlierbach und Handschuhsheim sowie dem angrenzenden Teile der Gemeinde Rohrbach für das Jahr 1911 — Heidelberg, 1911

Seite: 359
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1911/0419
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
359

Ullrich Wilh. Dr., Bunsenstr. 17. Sprech-
stunde 7—8 und ^3—Mittwoch
nachmittags ausgenommen 666)

Völcker Fritz Dr., Professor, Oberarzt der
chirurg. Üniv.-Klinik, Ziegelh. Ldstr. 1.
Sprechstunde Montag, Mittwoch,Freitag
3-4 1239)

Vulpius Oskar Dr., Professor, Spezral-
arzt für orthopäd. Chirurgie, Heilgym-
nastik und Massage, Luisenstraße 1. 3.
Sprechst. 11—^/^l, Sonntags ausgen.
(^ 96)

Wachter Oskar Ernst Dr., Landhausstr. 19.
Sprechstunde ü^3—Vrr4, Sonntags 8—9,
für Verdauungskranke täglich 8—9
(-m§ 1330)

Wagenmann Aug. Dr., Geh. Nat, Direktor
der Univ.-Augenklinik, Bergh. Straße 4
1081

v. Wasielewski Theod., Dr. Prof., Chefarzt
und Abteilungsvorsteher iiu Jnstitut für
Krebsforschuug, Stabsarzt a. D., Berg-
straße 78. Sprechstunde 3—4, Sonn-
tags ausgenommen

Werner Wilhelm Dr., Landfriedstraße 5.
Sprechstunde 'Z3—'Z4, Sonntags aus-
genommen (h»ch) 765)

Weyl Bernh. Dr., Spezialarzt für Kinder-
krankheiten, Kronprinzenstr. 24. Sprech-
stlinde !/23—Sonntags ausgen.
(»-^ 1460)

Wilmamis Karl Dr., Privatdozent, Spe-
zialarzt für Nerven- und Gemütsleiden,
Bergstr. 53. Sprechstunde Dienstag bis
Frertag 3—5 (tzmß) 1270)

Wilms Max Dr., Prof., Direktor d. chirurg.
Univ.-.Klinik, Albert-Ueberle-Straße 10,
Sprechstuude 2—:3 (Km^ 1256)

Wirth Auton Dr., Krämerg. 24. Sprech-
stunde 2—3. Sonntags ausaenommen
(StzO 1574)

Wirth Joseph Dr., Grabengasse 7. Sprech-
Nunde 2—3, Sonntags ausgenomnlen
(»-^ 877)

Wols Nobert Dr., Märzgasse 16. Sprech-
stuude werktags 2—3 i 170)

Tierärzte.

Kaeser Alb., Luisenstraße 6. Sprechstuude
1-2'/2(--ch. 925)

Väth Ios. Dn, Gr. Bezirkstierarzt, Brücken-
straße30. Sprechstunde'/2I —V->2, Sonn-
tags ausgen. < 196). i Wenn Opera-

tiollen schwererer Art bei.Hunden ?e. vor-
geuommen lverden sollerl, empfieblt es!
sich, dies eillige Zeit vorher anzusagenl !

Wiemallll Frailz, Bergheimer Str. 127 !

Zahll Fr., Beznkstierarzt a. D., Vorstand '
des ^lädt. Schlacht- u. Biehho^'s, Berg-
heimer Slr. 153 i

Zahnärzte.

Albrecht Otto Dr., Leopoldstr. 9. Sprech-
stunde 9—12, 2—5 890)

Dietrich G. I., Hauptstraße 35. Sprech-
stunden 9—12 und 2—6, Sonntags 9
bis 3, zahnärztliche Privatpoliklinik 1—2
(tzßH) 726)

Eberle Jak., Dreikönigstr. 3. Sprechstunden
9—5 (K-h 826)

Frey Max, Akademiestr. 2a. Sprechstunden
9—12, 3-5, Sonntags ausgenommen
(K^ 523)

Gäng Karl, Leopoldstr. 23a. Sprechstunde
9-12, '/23-5 (»^ 614)

Gunzert Ludwig Dr., Sophienstraße 15.
Sprechstunden 9—12, 2—5, Sonntags
ausgenommen (-»^ 1347)

Kimling Gg. Herm., Bunsenstr. 7. Sprech-
stunden 9—12 und 2-5 (-m^ 829)
Kirchgeßner Alb., Leopoldstr. 18 (A»^ 908)
Langsdorff Ludwig, Leopoldstraße 17, von
1. April an: Leopoldstr. 19. Sprechst.

9—'/i>1, '/23—^26, Sonntags v. 11—12
vormittags (-Wß) 1173)

Mahler W., Sophienstr. 23. Sprechst. 9
bis 12, 2-5 (-?ch> 883)

Port Gottlieb, Dr. med., Prof. der Zahn-
heilkunde, Märzg. 18. Sprechst. 2—3
(tzmß) 887)

Väth Osk., Bergheiwer Str. 1b, Sprech-
stunden 9—12, 2—6, Sonntags unbe-
stimmt, Spezialsprechstunde für Kiefer-
und Zahn-Regulierungen täglich 11—12

(^ 254)

Zahntechniker

(siehe unten).

Agenten

(s. Kommissionäre).

Agenturen

(s. Versicherungen).

Annoncen-Expeditionen.
Annahme von Anzeigen für sämtliche in-
ländische und ausländische Zeitungen:
Heidelberger Verlagsanstalt u. Druckerei
(TheodorÄerkenbusch), Hauptstr. 23
„G. L. Daube L Co.": Fritz Dietz, Haupt-
straße 138

Cberhardt Crnst, Bergstr. 10
„FrankfurterGeneralauzeiger": L.Werner,
Hauptstr. 50

„Frankfurter Zeitung": Joseph Münch,
Hauptstr. 1

„Hasenstein L Vogler": C. F.Beisel Nachs..

Inh. Karl Friedr. Beisel, Hptstr. 61. 66
„Invalidendank", Mittermaierstr. 12
„Nudols Mosse": L.MederNchf. P. Honicke.
Hauptstr. 88
loading ...