Adreßbuch der Stadt Heidelberg nebst den Stadtteilen Neuenheim, Schlierbach und Handschuhsheim sowie dem angrenzenden Teile der Gemeinde Rohrbach für das Jahr 1911 — Heidelberg, 1911

Seite: 447
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1911/0513
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
447

Vorsitzenderdes Gewerbegerichts:

Bürgermeister Fr. Wielandt
Stellvertr. Vorsitzende d. Gewerbegerichts:
Bürgermeister Dr. Walz, Stadträte H.
Bohrmann, Dr.Engelhard, Stadtrechts-
rat Dr. Karl Schmidt

Beisitzer

1. Aus der Zahl der Arbeitgeber:
Eugen Bardes, Drehermeister, Jean Barth,
Blechnermeister, Karl Brettel, Gastwirt,
Karl Dietz, Bäckermeister, Martin Götzel-
mann, Malermeister, August Hartnagel,
Maurermeister, Georg Mülle'r, Schuh-
machermeister, Louis Schaaff, Gastwirt,

Joh. Schlusser, Schneidermeister, Georg
Schmitt, Tapeziermeister

2. aus der Zahl der Arbeiter:

Georg Daub, Schlosser, Philipp Giesübel,
Schneider, Ferdinand Hambeck, Brauer,
Christian Heckmann, Buchdrucker, Georg
Kern,Zimmermann,JosefMüller,Glaser,
Karl Schneider, Buchdrucker, Gottlob
Stotz, Schreiner, Georg Walther,Former,
Peter Weihrauch, Maurer
Gerichtsschreiber: Franz Heitz
Stellvertreter: Kanzleiassistent Förderer
Gehilfe: Fritz Oeldorf

13. Gruvdbuchamt.

Nathaus II. Stock, Zimmer Nr. 22.

Gejchäftsstunden: 10—12 vormittags, 3—5 Uhr nachmittags.

Vorstaud: Stadtrechtsrat Dr. K. Schmidt > Grundbuchamts-Assistenten: Karl Kaiser,
Stellvertr.: Bürgermeister Fr. Wielandt,; Joseph Weickum, Karl Friedel, Kaspar
Großh. Notar H. Kaiser ! Wolf und Ludwig Huhn

Kauzlei-Sekretär: Fr. Hertweck ! Gehilfen: Karl Gölz und Wilh. Felder

14. Hochbauamt.

Obere Neckarstraße 1.

Vorstand: Architekt Otto Ehrmanu, Stadt- > Kanzleisekretär: Heiurich Lotz

Archi-ek-: Paul Rottu.anu Kunzleig-Hilf-: Heinrich Brar

Technijche Assistenten: Hans Wollthan und Diener: Alfred Haidle
Karl Harteustein >

15. Laufmannsgericht.

Zuständig für Streitigkciten aus dem Dienst- oder Lehrverhältnisse zwischen Kaufleuten
einerseits u. ihren Handlungsgehilfen oder Handlungslehrlingen andererseits (s. 601).

Ordentliche Gerichtstage: jeweils einmal im Monat und zwar an einem

Donnerstag im Hause Hauptstraße 9ir. 197.

Die Gerichtsschreiberei befindet sich im Ha:ise Hauptstraße Nr. 197, Zimmer Nr. 4
und ist täglich geöffnet: vormittags von 9—12 Uhr.

Vorsitzender des Kaufmanusgerichts:
Bürgermeister Fr. Wielandt

Stellvertr. Vorsitzende des Kaufmanns-
gerichts: Bürgermeister Prof. Dr. Walz,
Stadtrat Prof. Dr. Seng, Stadtrat Dr.
Engelhard,StadtrechtsratDr.K.Schmidt

Beisitzer:

1. Aus der Zahl der Kaufleute:

Karl Bächle, Kaufm., Hch. Eber, Tire^'tor,
Theodor Gätscheuberger, Kaufm., Otto
Krastel, Baukdirektor, Hans Landfried,
Fabrikant, Karl Leouhard, Direktor,
Ferdinand Liebhold, Fabrikant, Otto

Petters, Kaufm., Karl Ueberle, Kaufm.
und Martin Weber, Kaufm.

2. Ans der Zahl derHandl u ngs -
gehifen:

Otto Ammanu, Buchhalter, August Edeu-
harder, Buchhalter, Nichard Keller, Pro-
kurist, Karl Loppeuowe, Kfm., Gustav
Mayer,Prokurift, Karl Thalmann, Kfm.,
August Ueltzhofer, Buchhalter, Gg. Wolf,
Gefchästsführer und Phil. Wiirzberger,
Kaufmann

Gerichtsschreiber: Frauz Heitz
Stellvertreter: Kanzleiassistent Förderer
Gehilfe: Fritz Oeldorf

16. Lauerperlonal.

Lauerverwalter: Karl Nohrmauu, Schiff- Stelloertreter: Friedrich Dewald. Schlier-
gasse 9 > bacher Landstr. 126

Steiuauisetzer und Holzmesser: Frz. De-,
wald, Swlierbach, N'ombachwcg 1 ^
loading ...