Adreßbuch der Stadt Heidelberg nebst den Stadtteilen Neuenheim, Schlierbach und Handschuhsheim sowie dem angrenzenden Teile der Gemeinde Rohrbach für das Jahr 1911 — Heidelberg, 1911

Seite: 459
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1911/0525
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
459

Kirchengemeindevertretung.

Vorsitzender: Kurat I. L. Saur

Mitglieder: Der ganze Stiftungsrat und:
Wilh. Adelhelm sen., Privatmann, Peter
Arnold, Privatm., Reinhard Berberich,
Gepäckschaffner, Georg Berger, Kaufm.,
Johann Berton, Gastwirt, Hch. Brand,
Lokomotivführer a. D., Ferdin. Bren-
zinger, Polizeisergeant a. D., Viktor Buhl,
Eisenbahnbediensteter,OttoCurtaz,techn.
Assistent, Louis Hofstetter, Privatmann,
Emil Huber, Wagnermeister, Paul Jck-
rath, Privatm., Wilh. Reißmann, Fabri-
kant, Ignaz Ries, Zugmeister, Hch.Sauer,
Buchdrucker, Wendelin Scherer, Zimmer-
mann, Kaspar Schmitt, Heizer, Michael
Schlereth, Geflügel- und Wildprethdlr.,
Dionis Stegmaier, Schlosser, Gg. Unter-
leiter, Gärtner, Hanptlehrer Jul. Voll-
herbst, Georg Zais sen., Manrermeister

S. Kath. Stiftungsrat Hand-
schuhsheim.

Vorsitzender: Adolf Mannert, Pfarrer

Mitglieder: Heinrich Lorenz, Ferdinand
Apfel, Landwirt, Friednch Malzkorn,
Landwirt, Lorenz Walk, Landwirt
Kirchenrechner: Heinrich Walk
Kirchendiener: Peter Neischmann

Erzvischöfliches Bairamt.

Blumenstr. 13.

Dienstvorstand: Erzbischöfl. Bauinspektor
Ludwig Maier

Technische Assistenten: O. Curtaz, W.

Schmidt und G. Jöst
Architekten: M. Jochim und A. Trunzer
Techn. Gehilfen: E. Fehrer u. I. Hodapp
Bureauassistent: E. Eck
Kanzleigehilfe: K. Münch

S Pfälzer kathol. Kirchenschaffuei.

Leopoldstraße 7.

Vorstand: Hch. Kirchgäßner, Oberinspektor
Kassier: Otto Rumpelhardt
Buchhalter: Karl Scherer
III. Gehilfe: Karl Träutlein
Schreibgehilfe Iohann Maier

5. (Alt-)Latholische Lirchengemeinde (Heitiggeistchorkirche).

Stadtpfarrer: F. Seyfried, Werderstr. 32
Kirchendiener: I. Schubert, Jngrimstr. 12
Kirchensteuer - Erheber: Steuerkommissär-
assistent A. Sohn, Plöck 73

Kirchengemeinderat:Prof. G.Holzer, Rech-
nungsrat Schneider, Privatmann Joh.
Trau, Privatmann Eugen Wißler

6. Freie retigiöse (Deutsch-Kathotische) Grmeinde.

Versammlunyslokal im Prüfungssaale des Volksschulgebäudes II, Plöck 105.
Vorstandsnntglieder: Paul Schwarz, Adolf Glöklen, Hermann Schartiger.

Die Vorträge hält Prediger Schneider.

7. Lngtische Gemeinde.

I^nZlisb Oüureb, Plöck 44

(Raplain: The Rev. Dr. H. Mc.Donald, Obureb^aräen: A. B. Catty Lbg., ^l. .V.,
^I. ^., Keplerstr. 28 Heidelberg College

8. Israetitische Gemeinde.

Lezirks-Rabbiner: Dr. Hermann Pinkuß
Vorsitzender des Synagogenrats: Ernst

'^ui.t.cuuu)

Mitglieder des Synaaogenrats: Dr. Theo-
dor Kaufmann, Max Liebhold, Jsidor
Maier, Max Marx, Ludwig Rosenbaum,
und Leon Weil

Vorsänger, Gemeindeschreiberu. Stiftungs-
rechner: Iulius Kraemer
Zweiter Vorsänger und Schächter: Joscf
Roth, Lauerstraße 4

Gemeinderechner: Sigmund Seligmann,
Lrückenkopfstr. 4

Synagogendiener u. Kirchensteuererheber:

H. ^eligmann, Große Mantelgasse 3
E i ii s ch ä tz u n g s b e h ö r d e d e r i s r a e l i t.
'Gemeinde.

Vorsibender: Fabrikant Fsidor Maier

Mitglieder: M. Eisemann, Rechtsanwalt
Dr. R. Fürst, Ludw. Herrmann, Foseph

H.ivuauv, ^cu ^cut, -'ev.

mann und L. Sternweiler

Jsraelit. Gemeindevertretun g.

Obmann: M. Gernsheimer

Mitglieder: L. Bodenheimer,M.Eisemann,
Dr. Elsasser, Cäsar Fisch, Dr. Rudols
Fürst, S. Goldscheider, Jojeph Holland,
Ferd. Kaufmann, L. Levy, Leo Levi, F.
Liebhold, Max Maier, E. Marx, Morilz
Marx, Nobert Mayer, Direktor Oppen-
heimer, Edwin Reis, Levv Reis, Woli
Reis, L. Rosenbusch, Moritz Rollstchild,
S.^eidemann, Ad. Seligmann, L.Slei ii
weiler, Sam. Wolf und Sigmund L'o!n
loading ...