Adreßbuch der Stadt Heidelberg nebst den Stadtteilen Neuenheim, Schlierbach und Handschuhsheim sowie dem angrenzenden Teile der Gemeinde Rohrbach für das Jahr 1911 — Heidelberg, 1911

Seite: 474
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1911/0540
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
474

Kath. Firrsorgeverein für Mädchen,
Franen ünd Kinder (C. V ).

Zur Aufnahme der SchützLinge: St.Paulus-
Heim, Plankena- 2. Brockensammelstelle:
Kisselg. 3. Brockenverkauf jeden Donners-
tag von */23—5 Uhr.

Vorsitzende d. Vereius: Frau Gräfin Graim-
berg

Stellvertreterin: Frau Hofrat Lossen
Geistl. Beirat: Stadtpfarrer Schanno
Weiterer Vorstand: Frau Stadtrat Sen-
dele, Frau Dr. Brill, Frau Oberinspek-
tor Kirchgüßner, Frau Nöhm

Katholischer Gesellenverein.

Vereinslokal: Deutsches Haus
(Augustinergasse).

Präses: Kaplan Karl Kuenz
Vizepräses: Kaplan Linus Hennegriff
Zahl der Mitglieder: 65

Marienverein.

(Herberge und Dienstvermittlung für weibl.
Dienstboten, Nähschule, Damenpension)
Bismarckstraße 5 und 7.

Geistlicher Präses: Stadtpfarrer Dietrich,
Blumenstr. 23

Das Vereinslokal steht unter Leitung
von sieben Schwestern aus dem St. Vincen-
tiusorden in Freiburg
Vorsteherin: Schwester Kunigunde

Bonifatius-Sawmelverein zum
Besteu armer Waisen.

Hauptsammelstelle Heidelberg.

Ehrenpräses: Prvfessor Dr. Bauer

I. Vorstand: Georg Hauck

II. Vorstand: Martin Hengstler
Rechner: Chr. Ewen

Beisitzer: Loreuz Krauß, Gust. Hübenthal,
Ferdinand Heck

Verein vom heiligen Lande.

Zweigverein Heide! berg.
Vorstand: Kaplan Kengelbach
Zahl der Mitglieder: 150

Katholischer Nrbeiterverein.

Präses: Stadtpfarrer Tietrich
Vizepräses: Kaplan Kengelbach und Adam
Dmnmer, Kasseudieuer
Vereiuslokal: Cssighaus, Cing. Theater-
snasie 16

Za'al der Mitglicder: 286

Katholischer Lehrlingsverein
dcr Oststadt.

Prases: Kaolan 2inu^ Hennearin
Veremslotal: DeniinaesHaus. Auguü'.nerg.

Katholischer Jünglingsverein
dep Weststadt.

Präses: Kaplan Hoffmann
Vereinslokal: Wirtschaft zum Hutzelwald,
Gaisbergstr. 93

Kathol. JünglingSverein St. Rasael

Heidelberg.

Präses: Kaplan Baumeister
Vereinslokal: Brückenstr. 26

Paramenten-Berein.

Vereinslokal: Marienhaus, Bismarckstr. 5.
Geistl. Vorstand: Kurat Josef L. Saur
Präsidentin: Frau Hofrat Professor Dr.
Lossen (Rohrbacher Straße 38)

Vincentins-Verein

zur Unterhaltung d. Niederbronner Schwe-
stern und Unterstützung armer Kranken.
a. für die Oststadt:

Geistl. Beirat: Stadtpfarrer Schanno
Vorsitzende: Freifrau von Schaumberg,
Schloßberg 7 a

b) für die Weststadt:

Geistl. Beirat: Stadtpfarrer Dietrich
Vorsitzende: FrauHofratDr.Lossen,Rohr-
bacher Str. 38

e) für Neuenheim:

Geistl. Beirat: Kurat Saur
Borsitzende:

Gesettschaft Mariannhill

zur Verbreitung katholischer Schriften.
Gründnng 1897.

Hauptleiter: Eugen Becker, Märzg. 20
Mitgliederzahl: 15

Altkathol. Jünglingsverei«.

Ehrenvorsitzender: Stadtpfarrer Seysried
Vorstand: Otto Schnbert
Zahl der Mitglieder: 12

Altkathol. Frauenverein.

Präsidentin: Freifrau Rüdt v. Eollenberg
Kassicreriu: Frau Sekretär Hertweck
Vorstandsdamen: 20

Beiräte: Alt-Oberbürgermeister Bilabel,
LKadtpfarrer ^evfried

2lltkathol. Sterbekasse für Deutsch-
lan- „Charitas".

Vorsiand: Stadtpfarrer Seyfried und 5
Verwaltnngsräte

Zahl der Niitglieder: 2630 in 100 Orlen
Dcutschlands

Vereinsdiener: Ad. Knapp, Ladenburger
Stt aße 30

Alttathol. Preß- u. Schristenverein.

Vmcsiaud: ^ladlpsarrer Scpiried
Zabl dcr Mirglieder: 4>>
loading ...