Adreßbuch der Stadt Heidelberg nebst den Stadtteilen Neuenheim, Schlierbach und Handschuhsheim sowie dem angrenzenden Teile der Gemeinde Rohrbach für das Jahr 1911 — Heidelberg, 1911

Seite: 477
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1911/0543
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
facsimile
477

Dterbekaffenverein Germania.

Vorstand: Fr. Oeldorf, Malermeister
Kassier: H. Schmahl
Schriftführer: W. Beck
Diener: W. Edelmann
Mitgliederzahl: 2000

Kranken- und Sterbekaffeverein
Neuenheim.

l. Vorstand und Rechner: I. Dippel
Schriftführer: Ph. Karch
Beirat: Peter Langer, Fritz Sieber, Gg.
Heiß

Medicinalverband Heidelberg
und Umgebung.

1. Vorsitzender: Aug. Hartnagel

2. „ Joh. Schmiedberger

3. Vernne und Instalten für ge

Spargesellschaft für Land-
gemeinden.

Akademiestraße 4

Geschäftsstunden: Dienstag, Mittwoch und
Donnerstag vormittags 0—12Uhr, nach-
mittags 2—4 Uhr, Freitag u. Samstag
vormsttags 9—12 Uhr.

Berwaltungsrat:

Vorsitzender: Eugen Wißler
Mitglieder: Friedrich Emmerlina, Louis
Holzbach, Georg Hofmeister, Nechtsan-
walt Leonhard, Karl Penner, I. G.
Schäfer, Joh. Trau u. Jakob Wißmeier
Sparkasse-Rechner: Louis Link
Kontroleur: Jakob Schweiß
Buchhalter: Leonhard Dörsam
Assistent: Otto Odemer
Gehilfe: Ludwig Schulz
Diener: Andreas Henn

Gewerbevank Heidelberg,

eingetragcne Ge!losse n s el> a j t mit

unbeschränkter Haftpflicht.
Hauptstraße 97, ebener Erde
Kassestunden vormittags 8—12,
nachm. '/23—r/Mlhr (Samstags bis4Uhr)

Vorstand: Philipp Hefft, G. Sulzer
Kassendiener: Gebhard Steurer

Heidelberger Bolksbank,

eingetragene Genossenschaft mit
beschränktec Haftpflicht.
Gcschäftslokalitäten: Hauptstr. 113
und Schiffgasse 15.

Kassestuuden: vormittags 8—^/-^1, nachmit-
t:gs ^ -3 - ^ .0 Uhr (Samstags bis 4 Uhr)
Vorstand: Ios. Knuz uud Hch. Gaida
Kassendiener: Ioh. Schoch

Hauptkassier: Ludwig Schenk
Mitgliederzahl: 2000

Allg. Kranken- und Sterbekaffe der
Metallarbeiter.

E. H. 29 Hamburg. Filiale: Heidelberg.

Ortsvorstand: Albert Kempf, Plöck 9
Kassier: Otto Koch, Ziegelgasse 5
Mitgliederstand: 215

Zentralkranken- undSterbekasse der
Tischler und anderer gewerblicher
Arbeiter.

(Sitz Hamburg.)

Bevollmächtigter: Frz. Spohrer, Hptstr. 109
Kassier: Adam Eck, Kleine Mantelg. 13
Schriftführer: Chr. Jung, Plöck 3
Revisoren: Schneider, Weber und Joos
Zahl der Mitglieder: 268

neinnützige Iwecke, Fachvereine.

Alldeutscher Berbaud.

Ortsgruppe Heidelberg.

I. Vorsitzender: Dr. med. O. E. Wachter,
Landhausstr. 19

II. Vorsttzender: Dekan R. Schneider, Berg-
straße 7

Rechner: W. Löw, Fabrikant, Landhaus-
straße 12

Beisitzer: Prof. Phil. Quenzer, Dr. med.
L. Wilser, Oberleutnant a. D. Wettstein,
Ad. Jäger

Anwalt-Berein Heidelberg.

Vorsitzender: Rechtsanwalt Dr. Helm
Schriftfiihrer und stellvertr. Vorsttzender:

Rechtsanwalt Neuburger
Rechner: Nechtsanwalt Landfried
Mitglieder: 33

Verband vadischer Anwaltgehilfen.

Ortsgruppe Heidelberg.

Vvrsitzender: Hch. Node
Schriftführer: I. Kern
Rechner: Wilh. Becker
Zahl der Mitglieder: 28

Arbeiter-Bildungsvereirr.

Vereinslokal: Sandgasse 7

I. Vorsteher: G. Herrigel, Oberlehrer

II. „ Lehr, Buchdrucker
Schriftführer: Henne, Schreiner
Kassier: Jakob jun., Drehermeister
Unterrichtskonunissär: Niilnzeumaner
Verwalter: Fehrenbacher, Steindrucker
Bibliothelar: Glaser, Schlosser
Vergnügungskommissär: I. Kett, Schleiner

! KoutroÜeur: Rensch, Lackierer
Zahl der Mitglieder: 160
loading ...