Adreßbuch der Stadt Heidelberg nebst den Stadtteilen Neuenheim, Schlierbach und Handschuhsheim sowie dem angrenzenden Teile der Gemeinde Rohrbach für das Jahr 1911 — Heidelberg, 1911

Seite: 479
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1911/0545
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
Klingler, Karl Koch, Gustav Hoffmann,
C. Loppenowe, SLadtrat Oskar Schepp,
Georg Schnütt, Emil Steinruck, Chr.
Walter, Friedr. Weber, Joh. Zick

Verein „West-Heidelberg".

1. Vorsitzender: Hauptlehrer a.D. PH.Aug.
Vüchler

2. Vorsitzender: Architekt I. Eirich

1. Schriftführer: Hauptlehrer Malsch

2. „ Kohlenhändler A. Rohr-

mann

Rechner: Architekt Fritz Nollert
Beiräte: Kausm. M. Gernsheimer,Metzger-
meister Ant. Schweikart, Kaufmann O.
B. Nuzinger, Kaufm. G. Henk, Tapezier-
meister H. Gude, Gasmeister Fr. Minne
und Gasthofbesitzer Gabler

Verein Reuenheim.

Ebrenvorstand: Dr. A. Holzberg

I. Vorsitzender: (5. Mezger

II. „ Fritz Weber

I. Schriftfnbrer: Iul. Vollherbst

II. Schriftführer: F. Frische
9!echner: Direktor A. Dorn

Beisitzer: H. Beinbauer, Gg. Dörsam, Lud-
wig Dorsam, Oberlehrer Herrigel, A.
Ioerger, Heinr. Koch, Peter Konold, Ph.
Krall, Ph. Lenz, Otto Sauter,Gg. Schrö-
der, I.F.Schweikert, A.Sendele,Rechts-
anwaltSinghof, Bernh.Voth u.O.Winter
Zahl der Mitglieder: 2öO

Verein Handschuhsheim.

I. Vorstand: Heinrich Kritzler

II. „ Gg. Lenz
Rechner: Iakob Pollich
Schriftführer: Otto Neureither
Beisitzer: Ludwig Bauer, Ludwig Braun,

Mich. Frauenfeld, Ferd. Heck, Louis
Keller, I Weickum
Zahl der Mitglieder: 380

-.EolumbuS"

Verein katholis cher Kaufleute und
B e a ni t e n.

Vereinslokal: „Heidelberger Hof", Wrede-
Platz

Versammlungen jeden Donnerstag, abends
9 Uhr.

Vorsitzender: Konü. Metzler, Kfm., Haupt-
straste 64

Verein z. Wahrung der Interessen
des DetailhandelS. E V.

Heidelberg.

I. Vorüand: L. Holzbach
U. Vorstand: Iak. Ammanii
Schrinsiibrer: Friedr. Zipperer
Kassier-. L. IablomK'v

Freie Vereinignng selbst. Detaitleure

der Kolonialwaren- 'u. Delikatessenbranche
Heidelberg.

I. Vorstand: Robert Krauth

II. „ Albert Bürkle
Schriftführer: Robert Frank
Kassier: Philipp Knell
Mitgliederzahl: 30

Drogisten-Berein Heidelberg.

Geschäftsleitung (im Turnus wechselnd)
z. Zt.: Karl Bächle in Firma Eentral-
Trogerie Julius Mayer Nachf.

Verein badischer Eisenbahn-
beamten. (E. V.)

Bezirksverein Heidelberg.
Vereinslokal: Hotel Tannhäuser.
l. Vorsitzender: Betriebs-Assist.K. ^chenkel
II. „ „ TH.Bergner

Rechner: Betriebs-Assistent Otto Kuhn
Schriftführer: Betriebs-Assist. Aug. Eiche
Bibliothekar: Betriebs-Sekretär Bronn
Zahl der Mitglieder: 85 hier wohnende,
105 auswärtige auf 33 Bezirksstationen

Heidelberger freie Bereinigung
von Freunden der faknrtativen
Feuerbestattung.

Vertrauensmann: Ph. Thomas, Architekt
Zahl der Mitglieder: 260

Freiwillige Feuerwehr.

(Gegründet 1857).
Mitgliederzahl: 350.

I. Kommandant u. Kreisvorsitzender: Emil
Edel, Bergheimer Straße 52

II. Kommandant: Gg. Ueberle, Lauerstr. 1
Adjutanten: Karl Hohmeister, Jak. Deckert
Korpsarzt: Dr. Heinrich Keller
Schriftführer: Ratschreiber Kaufmann
Nechner: Stadtrechner Herbst
Requisitenmeister: Valentin Mock
Kreisverbandssekretär: Ph. Wambach
DieNec: Ludwig Uuhvlz

I. K ompagnie:
Spritzenhaus in der Kettengasse.
Oststadt bis znr Brunnengasse.

Hauptmann: Friedrich Müller
Zngführer: Heinrich Wolf, Karl Wüli
Beigeordneter: Karl Brettel, Fr. Zick

II. Kompagnie:
Spritzenhaus in der N'adlerstratze.

Weüstadt von der Brnnnengasse an.
Hauptmann: Heinrich Sandmamc
Zugführer: Hch. Boppel, Phil. Vtaüholder

ll!. K o m p agni e i n N e n e n h e i m:
Spritzenbaus Polizeistation III, Lniberür.
H anplma n n: K a r l H e n se r
Zngsübrer: Peter Koppert, Ehr. Treiver
loading ...