Adreßbuch der Stadt Heidelberg nebst den Stadtteilen Neuenheim, Schlierbach und Handschuhsheim sowie dem angrenzenden Teile der Gemeinde Rohrbach für das Jahr 1912 — Heidelberg, 1912

Seite: 434
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1912/0495
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
straße 225, Wilh. Wütherich, Ketteng. 25,
Karl Schönherr, Oberer Fauler Pelz 16

Bezirksbauschätzer

für die Einschätzung der Gebäude zur Feuer-
versicherung in der Stadt Heidelberg:

Michael Schäck, Albert Sauter, Ortsbau-
schätzer Franz Reiher, Karl Veth, Mich.
Bach, I. Schmitt, Jakob Wißmeier und
Michael Odenwald

Bezirksbauschätzer

für die Einschätzung der Gebäude zur Feuer-
verficherung:

a. in den Landgemeinden der Ebene:
Peter Herrmann in Dossenheim und
Friedrich Weber in Heidelberg

b. in den Odenwaldgemeinden:

Peter Wcber in Neckarqemünd und
Josef Stetzelberger in Bammental

Bezirksbaukontrotteur

für den Landbezirk:

Josef Eirich; Stcllvertreter: Friedr.Weber

2. Großh. Landgericht.

Seminarstraße 3.

Präfident: Dr. Joh. Zehnter
Direktor: EmilFrhr. Stockhorner V.Starein
Landgerichtsräte: Dr. Albert Gautier, Max.
Huffschmid, Karl Mittermaier^ Friedr.
Gut, Jakob Geißmar, Franz Dchlimm,
Rich. Haas, dieser Untersuchungsrichter,
Dr. Kärl Rupp, Theodor Hönl
Sekretär: Gustav Schneider

Expeditoren: Ehrist. Schönthaler, Kanzlei-
rat, Ph. Helmstädter, Friedr. Kratzert
Registratoren: 9kikolaus Jöst, JeanDumont
Aktuare:KarlWiltemann,KarIWelschinger,
Konrad Geiger, Philipp Kuffel
Kanzleiassistent: Gnst. Ludwig
Kanzleidiener: Peter Wenger

3. Großh. Staatsanwaltschaft am Landgericht Heidelbcrg.

Oberer Fauler Pelz 4.

l. Staatsanwalt: Dr. Gustav Sebold
Staatsanwalt: Friedr. Freiherr v. Dusch
Amtsanwalt I: Gerichtsassessor Karl Frisch
Amtsanwalt II: Gerichts - Assessor Kurt
Müller

Amtsanwalt III: Gerichts-Asscssor Wilh.
^ Weeber

Kanzlei: Leonhard Bechtold, Expeditor,
Joseph Haunß, Aktuar, Karl Heß, Aktnar,
Heinrich Hoffmeister, Kanzleiasststent
Kanzleidiener: Bitalis Andris

4. Großh. I.mtsgcricht.

Seminarstraße 3.

a. Ordentlicher Gerichtstag im Sinne des 8 461 C. P. O.: Dienstag und Freitag
9—12 Uhr.

k. Amtstage der Gerichtsschreiberei: Dienstag und Freitag, vormittags 8—12 Uhr,
nachmirtags 2—4 Uhr. Außerdem ist die Gerichtsschreiberei tnglich von 10—12
Uhr vormittags Zugänglich.

o. Schöffengerichtssitzungen: Montag, Mittwoch, Donnerstag und Samstag.
ä. Entgegennahme von Anmeldungen zum Handelsregister:'Dienstag und'Freitag.
Amtsgerichtsdirektor: Franz Engelberth i Registrator: Heinrich Kumpf, Ober-Justiz-
Amtsrichter: Miä)ael Schott, Oberamts-! sekretär
richter, Georg Seitz,Oberan!tsrichter, zu-j Aktuare: Peter Bayer, Adolf Koch, Karl
gleich Gefängnisvorftand, Hermann Kö-1 Welschinger, Emil Müller, Phil. 51lein,
nig, Oberamtsrichter, Dr. Freiherr von j Otto Fischer, Ludwig Reinhard, Peter
la Roche-Starkenfels, Oberamtsrichter, j Vogler, Georg Knauer, Phil'ipp Hauck
Robert Diez, Oberamtsrichter ! <

Gerichtsschreiber: Hubert Ehrensperger,! Gericht» vol! zieher.

Bureauvorsteher, Albert Herrel, Joseph j Geschäftsverteilnng für die Gerichtsvoll-
Rittelmann, Jos. Dietrich, Peter Hecker, - zieher des Amtsgerichtsbezirks.
Ober-Justizsekretäre, Konrad Arnold, >

Karl Frommer, Robert Siebenhaar, j 4.nstrirr l:

August Rock, Wilhelm Hauck, Justiz-j Jnhaber: Gerichtsoo!lzieherDrexler;Woh-
sekretäre ' > nmig: Kornmarkt 7

Expeditor: Karl Göbelbecker, Ober-Justiz- a) Die Ausnahme der Wechselproteste in
sekretär dem südlicheu Teil der Stadt mit der
loading ...