Adreßbuch der Stadt Heidelberg nebst den Stadtteilen Neuenheim, Schlierbach und Handschuhsheim sowie dem angrenzenden Teile der Gemeinde Rohrbach für das Jahr 1912 — Heidelberg, 1912

Seite: 440
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1912/0501
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
facsimile
440

Asrcherer Disnst.

Bahmneisterdieirst.

Hch. Schneider, Bahnmeister, BezirkHeidel-
berg (Bahnhof Heidelberg nnd istrecke
Friedrichsfeld ansschl. — Kirchheim ans-
schließlich)

Jak.Beck, Bahnmeister, Bez. Kirchheim b.H.
(Kirchheim-Rot-Malsch ausschl.)

Karl Ehrle, Bahnmeister, Bezirk Langen-
brücken (Not-Malsch-Bruchsal ausschl.)
Joh. Flegler, Bahnmeister, Bezirk Wag-
häusel (Graben-Hockenheim ansschl.)

Franz Kratt, Bahnmeister, Bezirk
Schwetzingen I (Hockenheim-Schwetzgn.)
Johann °Schork, Bahnmeister, Bezirk
j Schwetzingen II (Speyererbahn)

3. Großh. Bahnbauinspektion Heidelberg III
für die Verlegung der Bahnen und Bahnhöfe in Heidelberg.
Dieusträume: Kleinschmidtstraße 44,1. Stock. Baubureau: Belfortstr. 23.

Lorstand: Nichard Tegeler, Großh. Ober-
bauinspektor

II. Beamte: E. Gaber (-Ltellvertreter),
Großh. Bauinspektor, Heinrich Fleiner,
Großh. Bauinspektor

Jngenienre: K. Contoumas, Gr. Eisen-
üahningenieur, «st. Bcrtram, O. Mayer,
Fr. Oswald, Fr. Zimmermann
Eisenüahn-Geometer: Wilh. Schmidt
Architekl: Heinr. Helmle
Kanzlei: M. Frank, A. Bachmann, Be-
triebsassistenten, Wilh. Weick, Burean-
gehilfe

Technisches Personal:
Bausekretäre: Wilh. Alt, Wilh. Bischoff
Bauassistenteu: Emil Bleile, Leop. Harter,
Gust. Kohler

Werkmeister: Emil Frcy, Karl Maas
Techn. Gehilfen: Hch. Kaufmann, Arthur
Regenscheit

Geometergehilsen: Frz. Miichler, A. Seipp
Bauaufseher: G. Arnold, P. Gennen, Fr.

Hnber, H. Michler, A. Schwab
Amtsdiener: Flor. Buchcgger, Emil Groß

O. Maschinenkechnischer Dienst.

Großh. Maschineninspektor für den Bezirk Heidelberg.
Rohrbacher Straße 6.

Betriebswcrkstätten Heidelbcrg und Lauda.

Hiesiger

Gr. Ober-Maschineninspektor: Wilh. Necs
Großh. Maschineninspektor: Karl Frank

a. Techuisches Bureau.

Großh. Oberbausekretär: Adols Martin
Zeichner: Otto Zeiß

d. Kanzlei.

Betriebs-Assistenten: Karl Mandel und
Otto Eckenfels

Kanzleigehilfe: Ludwig Ackermann
Amtsdiener: Franz Eigeldinger

o. Betriebs-Werkstätke Heideiberg.

Großh. Werkstättevorsteher: Friedr. Lang
Bausekretäre: Friedrich Meyer, Hermann
Adelmann

Bansekreiäranwärter: Jak. Hertuer, Josef
Jung, Georg Mächtel
Bauassistent: Ludwig Krambs
Beiriebsasststenten: Ednnmd Störr, Fried-
rich Bonekam, Emil Walleser und Georg
Lanig

Werkführer: Friedr. Naumer, Gg.Thomas,
Ruoolf Zahn

Kanzleiassistenten: Karl Ebner, Job. Hör
Werkaufseher: Philipp Deubert, Ant. Mohr,
Friedr. Ruppert, Michael Schwegler

Dienst:

Kanzleigehilfen: Karl Haasu. Gnstav Stein
Hilssschreiber: Hcrmann Schwally
Wagenrevidenten: Johann Trunzer, Georg
Lang, Christian Hettinger, Johannes
MiiUer, Heinrich Gleich, Ludwig Scidcl,
Adam Kuch, Hch. Kudis und Christian
Stahl

Bureaudiencr: Friedrich Schweiger
Arbeitspersonal: 274 Akann

Fahrpersonal.

Lokomotivführer: Friedr. Bähr, Gg. Peter
Bähr, Joh. Georg Bersel, Lndw. Bcnz,
Frz. Bickel, Albert Billharz, Hch. Bopp,
Franz Botz, Georg Brauch, Hch. Bühler,
Philipp Brucker, Friedrich Brust, Josef
Bohn, Peter Dengler, Heinrich Dietrich,
Ferdinand Eberenz, Friedrich Farn-
länder, Johann Föhringer, Karl Fuchs,
A. Genant, Friedrich Göggel, Heinrich
Graeser, Ludwig Händel, Johann Heck,
Valentin Hefft, Wilhelm Hermann, Karl
Herold, Iohann Huck, Valentin Harten-
stein, I. Kenne, Ludwig Kenne, Peter
Kenne III, Iakob Knauber, Friedrich
Knobel, Friedrich Konrad, Jul. Kopp,
Sigmund Kranlh, Reinhard Krempel,
loading ...