Adreßbuch der Stadt Heidelberg nebst den Stadtteilen Neuenheim, Schlierbach und Handschuhsheim sowie dem angrenzenden Teile der Gemeinde Rohrbach für das Jahr 1912 — Heidelberg, 1912

Seite: 466
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1912/0527
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
466

VIII. Bandrlskarnmer

für -en Kreis Heidelberg

Bureäu: Hauptstr:

Sitz der Haudelskammer: Heidelberg

Präsident: Geh. Kommerzienrat Friedrich
Schott

Vizepräsideut und Rechner: Bankdirektor
O. Krastel

Weitere Mitglicder: Fritz Gabler, Hotelier,
Ludwig Kochenburger, Kaufmann, Her-
urann Landsried, Privatmaun srüher
Fabrikant, Friedr. Olinger, Privatmann
srüher Brauereidirektor, Nudolf Pfeiffer,

nebst der Stadt Eberbach.

46IIl 784).

Fabrikant, Karl Ueberle, Weinhändler,
Karl Vollmond, Kaufmann, sämtlich in
Heidelberg, Heinr. Stoes;, Fabrikant in
Ziegelhausen, Conrad Frey, Weinhdlr.
in Eberbach, Friedr.Heuß,Hamn:erwerks-
besiher in Eberbach, Wilhelm Scheeder,
Kaufm. in Sinsheim, Karl Burckhardt,
Fabrikant in Wiesloch, 5karl Heuß, Wein-
händler in Wiesloch

Syndikus: Dr.jur.Friedr. Schupp(Sprech-
stunden 10—12 Uhr)

IX. Handwerkskammer Mannherm

für die badischen Kreife Mannheim, Heidelberg und Mosbach.

Geschäftsräume: Mannheim N 5. 5, 2. Stock. 2481.

Geschäftsstunden: 9—12 Uhr vormit-
tags, 3—6 Uhr nachmittags
Sprechstunden in Heidelberg: jeden
ersten Mittwoch im Mouat nachni. 4 bis
6 Uhr im Gewerbeschulgebäude
Sprechstundcn in Mannheim: täglich
von 1t—t2Uhr vormitt., in dringenden
Fällen jederzeit

Auswärtige werden gebeten, sich zur eigenen
Bequemlichkeit vorher anzumelden, da
der Sekretär sich zeitweilig auf Dienst-
reisen befindet

Auskunft in allen Handwerkerangelegen-
heiten wird auf dem Sekretariat erteilt.

X. Kirchliche Dehörden.

1. Evange1.-Protestant. Kirche.

n. Evang.-prot. Dekanat der Diö-
zefe Heidelberg.

Dekan: Stadtpfarrer Robert Schneider in
Neuenheirn

1>. Evang.-brot. Stadtpfarramt.

Vertreter: Stadtpfarrer Otto Schlier
Kirchen:

Heiliageistkirche, Hauptstraße 189
St. Peterskirche, Plöck 70
Providenzkirche, Hauptstraße 90a
Christuskirche, Zähringerstraße 30
Bergkirche in Schlierbach

Psarrbezirke:

I. Bezirk (Schlierbach und die östl. Stadt
bis zur Haspel- uud Kettengasse): Stadt-
pfarrer Walter Götz

II. Bezirk (bis zur Schiff- und Sandgasse):
Stadtpfarrer Otto Schlier

III. Bezirk (bis zur Sophieustraße): Stadt-
pfarrer Friedrich Schultz

IV. Bezirk (Rohrbacher Stadtteil): Stadt-
pfarrcr Lic. Dr. Otto Frommel

V. Bezirk (Bergheimer Stadtteil): Stadt-
pfarrer Max Weiß

Stadtvikare: OitoMaagund Karl Schenkel
Kirchendiener für die Heiliggeistkirche: Karl
Englert, Mönchgasse 1

Kirchendiener für die Providenzkirche: Wil-
helm Kramer, Karl-Ludwig-Str. 6
Kirchendiener für die St. Peterskirche: Wil-
helm Kramer, Karl-Ludwig-Str. 6
Kirchendiener für dic Christuskirche: Aug.

Dürre, Bahnhosstraße 47
Ktrcheudiener für die Bergkirche iu Schlier-
bach: Johann Schöberle, Schlierbacher
Wolfsbrunuenweg 10

o. Kirchengerneinderat.

Vorsitzender: Stadtpfarrcr Otto Schlier
Mitqlieder: sämtliche Stadtpfarrer uud die
Kirchengemeinderäte: Großh. Oberinspek-
tor Ndolf Abel, Glasermeister Chr. G.
Aisenpreis, Stadtrat C. L. Ammann,
Landwirt H. V. Arnold, Professor Dr.
Samuel Brandt, Amtsgerichtsdirektor
Franz Engelberth, Gastwirt Gg. Frank,
Stadtrat Friedrich Aug. Grün, Bank-
direktor Philipp Hefft, Schlossermeister
Michael Hohl, Geh. KommerzienratWilh.
Landfried, Kfm. Karl Müller, Prof. Phil.
Ouenzer, Fabrikant Lonis Sautter,
Bankdirektor Otto Schenkel, Ober-Post-
assistent Peter Schumann, Hotelbesitzer
§tonrad Schwartz, L-tadtrat Gg. Ueberle,
Schreinermeister Gg. Weller, Oberreal-
schul-Direktor Fritz Wittmann
Dieuer: Karl Englert, Mönchgasse 1
loading ...