Adreßbuch der Stadt Heidelberg nebst den Stadtteilen Neuenheim, Schlierbach und Handschuhsheim sowie dem angrenzenden Teile der Gemeinde Rohrbach für das Jahr 1912 — Heidelberg, 1912

Seite: 615
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1912/0674
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
Dic im erstcn Absah Ziff. t bczeichnctcn gcbotcncn Fcsttagc gcltcn auch
als Fcsttagc inr Sinnc bcr dcntschcn Gctvcrbc--Or'dinrng (vcrgl. ^ 105^ Abs.
2 dasclbst).

L; 2. Arbcitcn in B c r g tv c r l c n , Fabrikcn , W c r k st ä t -
ten, bci Bautcn ri n d dcrglcichcn. Ocffcntlichc Arbcitcn iin Be-
tricbc von Bcrgwcrkcn, Salinen, Anfbcrcitungsanstaltcn, Brüchcn nnd Gru-
Lcn, von Hüttcnwcrlcn, Fabrikcn und Wcrkstättcn, von Zimmcrplätzcn und
andcrcn Bauhöfcn, von Wcrstcn und Aicgclcicn, fowic lici Bautcn allcr Art
sind ausnahmswcisc auch an Sonntagcn und gcbotcncn Fcsttagcn in folgcn-
dcn Fällcn zulnssig:

t. Sowcit dic Bcschäftigung bon Arbcitcrn an Sonn- nnd Fcsttagcn nach
^ tOä I, Abf. t dcr Gcwcrbc-Ordnung gcstattct ist;

2. wcnn dic ?lrbcitcn drui in tiO c Abs. t Ziff. 3 bis ü dcr Gcwcrbc-
Ordnung bczcichnctcn Zwcckcn dicncn, odcr

8. ivcnn sic zu dcnjcnigcn Arbcitcn gchörcn, bci tvctchcn gcmäsz ^ 105 ä
bis 105 t dcr Gcwcrbcordnnng durch Bcschlnsz dcs Bundcsrats odcr durch
Vcrfügung dcr bobcrcn odcr untcrcn Vcrwaltnngsbchordc dic Bcschästigung
von Arlxntcrn au Sonn- nnd Fcicrtagcn zngclasscn ist.

Fcdoch darf durch dic Vornahmc solchcr Arlx'itcn cinc Ttörung dcs
GottccdicnftcS odcr audcrcr rcligiöscr Fcicrlichlcitcn cmcr chriülichcn Kon-
fcssiou uicht bcrbcigcführt wcrdcu.

8. A r bcit c n i m H a ndcl s g c w c r b c. Itntcr das Vcrbot dcr
öffcntlichcn Arbcitcn im Handclcgcwcrbc < 1 Znf. 1 dicscr Vcrordnnng)

fällt auszcr dcm nach 1t a dcr Gcwcrbc-Ordnung untcrsagtcn (tx'Ux'rlxibc-
tricbc in offcncn Bcrkaufsstcllcn und dcm nach ts 55 .a dcr <b>civcrbc-Vrdnung
vcrbotcncii Wandcrgcwcrbcbctricbc (55 Abf. t Ziff. t bis 8 dcr Gcwcrbc-
Ordnuug) und dcm am Wohn- und blicdcrtassungc-ortc aui öfsculiiäxn Wc-
gcn, Siratzcn, Plät.icn odr'r an andcrcn öffcntlichcu U rlcn odcr vou Haus zu
Haus siattsiudcudcn Gcwcrbcbctricbc < is 12 !> dcr Gcwcrlx'-Ordi'-.'.ng, ambu-
lautcS <^>clvcrbc>:

1. Dic Abhaltuug von Mcsscn und M'ärktcu: fcdoch lann das Bczirks-
amt für Sonntagc uud gcbotcnc Fcsttagc dic Abhaltung cincr Bicfsc, cincs
Zabr odcr Spezialmarilc-- vom Schlussc dcs vormiltägigcn Hanptgottcs-
dicnslcS an gcstattcn;

2. d:c Voriiahmc von ösfciulichcn Vcrstcigcrnngcn und Vcrpachtnngcn.

8. Das öftstnitliche Auslegen und Aiishängen vo» Warcu au Verkaufsstcllen,

so lange der (Üelverbebctrieb in densclbcn nach fi Itn der Gew.-Ordg. untersagt
ist und austerdcm anch wähicnd des vormittägigen Hauptgottesdienstcö.

Ansnalnnsivcisc find an Souutagcn und gcborcucn Fcsttagcu nachstehcnde
öfscutlichc Arlxitcn nu-d Vcrnchtiingcn im Handclsgcwcrdc gcstatrci:

u) tväbrcnd dcS gnnzcn Tagco dcr Vcrtauf vou Arzncimittcln in Apo->
thckcu:

I,) frülx'stcns vom Schiussc dcs vormittägigcn Hauptgottcsdicnstcs an
das nach r< 55 u dcr Gcwcrbc-C rdnung dnrch dic untcrc Vcrtvaltungslx'hörde
zngclassenc Fcilbictcn nnd Antauicn von (ücgcnständcn, insbcsondcrc von
Olist und andcrcu Ssttvarcn, ans öifcntlichcn Wcgcn, Strastcn und Plätzcn
odcr an andcrcn ösfcnklichcn Orlcn und vou Haus zu Haus:

c) bci dcr Durchfahrt von Zügcn das Fcilbiclcn frischcr Lcbcnsmittcl
auf dcn Giscubabnstationcn;

<l) das osicutliäic Arbcitcn in dcnscnigcn Handclsgcwcrbcn, dcrcn voll-
ständigc odcr tciUvciic Ansnbnng an Sonn- uiid Fcsttagcn znr Lcsricdignng
täglichcr odcr an dicscn Tagcn bcsondcrS bcrvortrctcndcr Bcdürfnissc dcr
Bcvöücrnng crfordcrlich ist (t; 105 c Abs. 1 dcr Gcwcrbc-Ordnung), insbc-
fondcrc das Hcrnmtragcn dcr bctrcfscndcn LcbcnSlx'dürfnisfc in dic Hänscr
dcr.üuudcn, iväbrcud dcrscnigcn Stnndcn dcr Sonntagc nnd gcbotcncn Fcst-
tagc, sür ivelchc naäi lf 105 c Abs. 1 dcr Gcwcrbc-Ordnnn-g Ansnahmcn vom
Vcrbotc dcr Bcschäsliguug von Gchilfcn, Lchrlingcn und Ärbcitcrn zugc-
lassc n find.
loading ...