Adreßbuch der Stadt Heidelberg nebst den Stadtteilen Neuenheim, Schlierbach und Handschuhsheim sowie dem angrenzenden Teile der Gemeinde Rohrbach für das Jahr 1912 — Heidelberg, 1912

Seite: 625
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1912/0684
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
625

wicscn wcrdcn, wcnn sich im Lausc ihrcs Schulbcsnchcs hcrausstcllt, datz sic
dic crsordcrlick)cn Borkcnntnissc nickt bcsitgcn.

^ 4. Solchcn Arbeitcrn, wclchc nicht in cinem Gewcrbcbctricbe nach
2 bcschästigt, abcr aus dcr Volksschulc cntlasscn sind und das 48. Lcbens-
jahr noch nicht zurückgclcgt habcn, sowie allcn fortbildungsschnlpslichtigcn
Schülcrn stcht, sofcrn dicsc Arbcitcr, bczw. Schüler dic zunr Bcsuchc dcr
Gcwcrbcschulc crsordcrlichcn, durch cinc Prüsung nachzuwciscnden Vor-
kcnntnissc bcsitrcn, dcr Eintritt in die Gcwerbcschulc bcim Bcginn eincs
Scmcstcrs frci. Sie haben dcn Stundcnplan dcr Anstalt pünktlich zu
bcachtcn.

Dcr Austritt vor Vollendung dcs jcwciligcn Jahrcskurscs ist nicht
gcstattet.

^ 5. Solangc cin Arbcitcr dic Gcwcrbcschulc l>csucht, ist cr vom Vcsuchc
dcs gcsctzlichcn ss-ortbildungsuntcrrichts cntbundcn.

^ 0. Jn auszcrordcntlichcn Fällcn kann dcr Gcwcrbcschulrat auf cin gut
bcgründctcs schriftlichcs Gcsuch bom Bcsuckic dcr Gcwcrbcschulc odcr cinzclncr
Fächcr dcrsclbcn dispcnsicrcn.

^ 7. Ällc ^chülcr dcr Gctvcrbcschulc habcn dic durch dcn Gcwcrbc-
schulrat aufzustcllcndc Schulordnung pünllich zi: bcoNrchtcn.

^ 8. Jcdcr Schüler hat für jcdcs Iahr dcs Bcsnchcs dcr Gcwcrbcschulc
7 Mark Schulgcld zu lx?zahlcn.

Tas Schulgcld wird in Halbjahrcsratcn jcwcils am Nnfang dcs Sc-
mcstcrs odcr im Fallc dcS Eimritts in dic Schulc währcnd dcs Ecmcstcrs,
sosort bcim Eintritt zum Vorans crhobcn.

is ü. Ist cin Schülcr dürstig und würdig, so kann ihm dcr Gcwcrbc-
schulrat ans cntsprcchcndcn Nackivcis das Schulgcld nachlasscn. Ebcnso
werdcn ihm crfordcrlichcnsalls dic nötigcn Schulmittcl aus dcr K<Bsc dcr
Anstalt odcr cincr b-tiftnng angcsckürsft.

Ls 10. Tic Arbcitgclx'r und Lchrmcistcr sind vcrpslichtct, ihrcn in dic
Anstalt -- wcnn anch frcilvillig — cingctrclcu.cn Arbcitcrn dic Zcit zu gc-
ivährcn, wclckic dicsclbc nack dcm fiir ihrc Iahrcsklassc gültigcn, jcwcils
bom Gcivcrbcsckmlrat fcstgcscht wcrdcndcn UntcrrichtSplan sür dcn Bcsuch
dcr Gcwcrbcschulc nötig l>ibcn, sowic sic währcnd dcr Dancr dcs Arbcits-
vcrhältnisscs zum ScknUI>csuch anznbaltcn. Lchtcrwähntc Vcrpslichtung licgt
auch dcn Ellcrn und Vormündcrn gclvcrbcschnlpflichtigcr Arlicitcr dann ob,
lvcnn solckic, troü dcs Arbciisvcrhällnisscs, tatsäcklick noch dcr Fannlicn-
gclvall nntcrlvorscn, insbcsvndcrc dcm Tanshalt dcr Eltcrn angchörig sind.

F l 4. Znwidcrhandlungcn gcgcn das Statnt scitcns dcr Arbcitgcbcr,
Eltcrn und Äormündcr, soivic scilcnS dcr 0 cwcrbcschülcr wcrdcn, sowcit
gcgcn Ichtcrc nicht anf (ürund dcr landcSlxrrlichcn Vcrordnung vom 16. Juli
il868 disziplinär cingcschrittcn Ivird, nach Äll'aßgabc dcr bcstcbcndcn Gcsctzcs-
bcstimmungcn (ij 150 Zifs. 4 (Ü. O., Ls 2 dcs Gcschcs vom 15. August 1808)
gcahndci.

R. Das ReichSgesch belr. Kinderarbeit in gewerblichen Betricben
vom :;o. März (Aüszug)

I. Niit dcin 1. Ianuar 1004 ist das Oicichsgcsctz vom 30. März 1903, bc-
trcffcnd Kinderarbcit in gcwcrblichcn Betricbcn (N. G. B. S. 113)^ in Kraft
gctrcwu. Tas Gcsctz bcabsichtigt uicht, cinc Acndcrnng in dcn bishcr bc-
stcbcndcn rcichsrcchtlichcn Bcstiinmnngcn ülicr Kindcrarbcit cintrctcn zu
lasscn (z. B. Vcrbot dcr Kiudcrarbcit iu Fabrikcu, Motorwerkstättcn), son-
dcrn will crgänzcnd ncbcn dicsc trctcn. Es rcgclt dic Bcschäftigung bon Kin-
dcrn in Bctricbcn, dic nach dcr (Ocwerbcordnung als gcwcrblichc anznschcn
sind und zlvar ohnc Nücksicht darans, ob cin gcwcrblichcr Arbcitsvcrtrag
vo'llicgt odcr niclll, wic cs anch nicht auf Scitcu dcs Kindcs dic Eigcnschasr
cincs gcivcrdlickicn ArbcitcrS voraussctzt. Tcm Gcsctz untcrlicgt also auch
dic insbcsonderc in dcr Tansindnstric, abcr auch sonst im Klcingcwcrbc vici^
sach vorlommcndc Bcschäftigung dcr Tauslindcr iin gcwcrblichcn Bctricbc
dcr Eltcrn. Bcschäftigung im Sinnc deS Gcscbes ist auch dic blos; gclcgcnt-
lickic Bcsckäftignng mit cinzclncn Ticnstlcisinngcn (bczüglich Auzcig.pflicht

40
loading ...