Adreßbuch der Stadt Heidelberg nebst den Stadtteilen Neuenheim, Schlierbach und Handschuhsheim sowie dem angrenzenden Teile der Gemeinde Rohrbach für das Jahr 1913 — Heidelberg, 1913

Seite: 455
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1913/0520
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
facsimile
455

Eisenbahnsekretäre: Jakob Bach, Jakob
Becker, Theod. Bergner, Theod. Büchler,
Peter Bühler, Georg Eckert, Gg. Ernst,
Phtlipp Gramm, Adolf Hauck, Wilbelrn
Heidlauf, Adolf Hellinger, Gustav Hor-
nung, Wilh. Mündler, Friedr. Martin.
Emil Pfister, Adolf Rausch, Friedrich
Schelling, Ph. Schlund, Wilhelm Schön-
thal, Wilhelm Schüller, Aug. Stolz
Betriebs-Assistenten: Heinr. Bohrmann,
Karl Eck, Adam Hochlenert, Phil.Schmitt,
Karl Falter

Eisenbabn-Assistenten: Georg Meinecks
Elsenbayn-AssistentittnemSusannaScheid,
Jda Schneble

Eisenbahngehilsinnen: Karoline Göbel,
Amanda Schüßler, Marie Eppinger
Bureaugehilfe: Wllbelm Schweizer
Schreibgehilfe: Valentin Hammer
Amtsdiencr: Gg. Schüßler, Viktor Buhl
Hallenmeister: Mich. Jann
Lademeister: Markus Bender, StefanHeid,
Lndw. Lingg, Karl Link, Val. Meixner,
Heinr. Peterhans, Georg Schwinn
Wagenanfschreiber: Jak. Hemmerich, Jakob
Neidig, Ludw. Schmitt
2 Anmeldezettelausträger
1 Hilfsbureaudieiier
Güterarbeiter: 48 Maun

Eilgutabfertigung:
Abteilungsvorsteher: Frz. Häsner, Großh.

Oberstationskontrolleur
Eisenbahnsckretäre: Georg Bstz, Gg.Fath,
Trippmacher, Ludwig Mampel
Betriebsassistenten: Josef Pfaff, Martin
Zimmermann

Bureaugehilfe: August Zimmermann
Hallenmeister: Jakob Rosch
Lademeistcr: Johann Berger, Georg Funk,
Adolf Woll

Güterarbeiter: 12 Mann

o.StationsamtHeidelberg-Karlstor.

Vorsteher: Karl Baier, Ober-Stationskon-
trolleur

Eisenbahnsekretüre: Ludwig Weber, Karl
May, Robert Goos
Eisenbahn-Assistent: Phil. Beileiter
Weichenwärter: 4 Mann
Arbeiter: 4 Mann

ä Stationöamt Schlierbach.

Vorsteher: Adolf Würtz, Ober-Stations-
kontrollenr

Eisenbahnsekretäre: Wilh. Würsel, Georg
Groh, Franz Umhau

Weichenwärter: 1 Mann, 1 Hilfsweichen-
wärter

Arbeiter: 4 Mann

L Bahnbaulechnischrr Dirnst.

1. Großh. Vahnbauinspektion für den Bezirk Heidelberg I

_ Rohrbacher Straße 63.

Der Bezirk umfaßt die Bahnstrecken Heidelberg-Meckesheim-Jagstfeld, Meckesheim-

Neckarelz und Steinsfurt-Eppingen.

Bahnbauinspektor: O. Spies, Ober-Bau-
inspektor

Regierungsbaumeister: Erw. Landenberger
Jngenieur: Wilhelni Schumann
Jngenieurpraktikant: Walter Türk
Oberbausekretär: Jakob Zaiß
Bausekretär: Wilhelm Doldt
Bctricbsassistenten: Jakob Rösch, Ernst
Schmalz

Kanzleiassistenten: LudwigErnst, Gottlieb
Pringsauf

Telegraphenmeister: Friedrich Edinaer
Zeichner: Heinrich Schmidt
Tiefbauwerkmeister: Karl Maas
Amtsdiener: Philipp Kolb

Aeutzerer Dienst.

Bahnmeister: Hch. Bernritterin Heidelberg-
Karlstor, Hch. Benzinger in Meckesheim,
Hermann Hertweck in Neckarelz, August
Fretz iu Sinsheim, Karl Miiller in
Rappenau, Kurt Thiemer in Eppingen

2. Großh. Bahnbauinspektion für den Bezirk Heidelberg II.
Rohrbacher Straße 6 (srüher Main-Neckarbahn-Gebäude).

Der Bezirk umfaßt die Strecken Friedrichsfeld-Heidelberg-Bruchsal (ausschließlich);
Heidelberg-Speyer (ausschließlich- und Schwetzingen-Graben (ausschließlich).

Vorstand: Ferdinand Lehn, Großh.-Ober-
baninspektor

Stellvertreter: Max Brunner, Gr. Bau-
^ inspektor

Techn. Bureau: Friedrich Zimmermnnn,

Jngen.-Praktikant, Heinrich Kohler, Gr.
Ober-Bausekretär, Aug. Schaar, Bau-
sekretär, Anton Schneider, Telegraphen-
mechaniker, Oskar Rodelstab rind Max
Federlechner, Werkmeister

Eisenbahn-Jngenienr, Hermann Gockel, i Hochbaubureau: Friedr. Hoffmeister, Bau-
loading ...