Adreßbuch der Stadt Heidelberg nebst den Stadtteilen Neuenheim, Schlierbach und Handschuhsheim sowie dem angrenzenden Teile der Gemeinde Rohrbach für das Jahr 1913 — Heidelberg, 1913

Seite: 471
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1913/0536
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
471

Oberinspektor, Anton Kleehaupt, Gipser,!
Karl Koch, Armenpsieger, Karl Wilhelm
Kratzert, Spediteur, Joseph Kunz, Bank-
direktor, Hans Landfried, Fabrikant, Jak.
Lang II, Landwirt, Karl Lange, Privat-
mann, Friedrich Lauber, Privatmann,
Jakob Laux, Fabrikant, Georg Leh,
Wirt, Georg Lenz, Privatm., Dr. Guido
Leser, Gerichtsassessor, Ferdin. Liebhold,
Zigarrenfabrikant, Friedr. Meyer, Bau-
sekretär, Dr. Karl Mittermaier, Medi-
zinalrat, Valen.t Mock, Schlossermeister,
Ludwig Müller, Tagarbeiter, Julius
Neuhaus, Fabrikant, Otto Neureither,
Ober-Postassistent, Friedrich Oeldors,
Malemeister, Moritz Oppenheimer, Di-
rektor, Jak. Pollich, Vsrwalter, Philipp
Quenzer, Professor, Joh. Rack, Gipser,
Dr. Gustav Radaruch, Univ.-Professor,
Ludwig Reeg, Bäckermeister, Julius
Röhn, Zinngießermeister, Rupert Rohr-
hurst, tstadtschulrat, Otto Sauter, Bau-
meister, Otto Schenkel, Bankdirektor,
Friedrich Aug. Schmidt, Rechtsauwalt,

Gg.Schmitt sr., Tapeziermeister, Thomas
Schmucker, Flaschnermstr., Gust. Schnei-
der, Oberjustizsekretär, Karl Schneider,
Buchdrucker, Karl Schölch, Eisendreher,
Emil Schott, Rechtsanwalt, Gg. Schrö-
der, Baumeister, Paul Schwarz, Kürsch-
nermeister, Klemens Stacke, Hutmacher,
Richard Stock, Eisendreher, Otto Streck-
fuß, Geomc-ter, Karl Slröck, Rechnungs-
rat, Frz. Thurecht,Schmisdmeister, Georg
Trappel, Betriebstechniker, Dr. Ernst
Troeltsch, Professor, Dr. Wily. Ullrich,
prakt. Arzt, Friedrich Walb, Fabrikant,
Lorenz Walk, Landwirt, Georg Walther.
Former, Friedrich Weber, Landwirt und
Wirt, Friedrich Weber, Fimmermeister,
Johann Weber, Schreiner, Matthäus
Weihrauch, Fliesenleger, Joh. Wiencke,
Eisendreher, Dr. Jakob Wille, Professor
Rechnungs - Prüfungs - Kommission: Emil
Henk, Dr. Guido Leser, Friedr. Oeldori,
Karl Schneider, C. Ströck
Schriftführer: Ratschreiber Andro und
Stadtsekretär Welker

3. Aöfuhranstalt.

Fuhrhof und Grubenhof nördlich, bezw. südlich der Wieblinger Landstraße.
Verwaltung und Kasse mit dem städt. Schlacht- und Viehhof vereinigt.
Betriebsassistent: Joses Blink Oberschmied: Bonifatius Herdt

I. Maschinist: Jakob Sommer Aufseher: Matthäus Müller

II. „ Georg Fischer

4. Lichamt.

5. auch S. 460.

Das frühere städtische Eichamt ist aufgehoben. An seiner Stelle wurde eine staat-
liche Abfertigungsstelle für Faß-, Wagen-, Maß- und Gewichtseichung errichtet, die im
Hause Untere Neckarstr. 112 untergebracht und jeden Dienslag und Freitag geöffnet ist.

Nach Fertigstellung des neuen Gebäudes für die Absertiguugsstelle befindet sich
diese Ecke Bluntschli- und Eppelheimer Slraße.

5. Städtifche Mgemeine jArbeitsnachweisanftatt

im Hause, Hauptstraße Nr. 197, gegenüber dem §?ornmarkt, im Erdgeschoß,

vermittelt unentgeltlich Arbeitsgelegenheit sür Einheimische und Auswärtige und
zwar nicht nur für gewerbliche Arbeiter, sondern für Arbeiter aller Art, insbesondere
auch für mänuliche und weibliche, für häusliche nnd landwirtschaftliche Dienstboten.
Die Entgegennahme von Anträgen hinsichtlich der Arbeitsvermittelung weiblicher Per-
sonen erfolgt in einer besonderen, räumlich getrennten Abteilung, welcher die Frau des
Verwalters vorsteht.

Geschäftsstunden: Vom 1. April bis 30. September vormittags 8—12 und
nachmittags 2—6 Uhr.

Ju der übrigen Zeit dcs Jahres vormittags 8—12 und nachmittags 2—5 Uhr.
Ferner während des ganzen Jahres Sonntags von 8—9 Uhr vormittags für

das Gastwirt-sgewerbe. Verwalter: Hermann Schwab.

6. ZMtifchkS Forstamt: Bauamtsgasse 8
Amtstag: Freitag vormittags 9—12 Uhr.

Vorstand: Oberförster Karl Krutina
Kanzleiasfistent: Johann Schiele
Forstwarte: Jakob Kilian und Aiichael

Clormann in Schlierbach, Jakob Abend-
schein cind Kaspar Saner anf dem Kohl-
hof, Gg. Hch.Wallenwein, Mich.Wallen-
loading ...