Adreßbuch der Stadt Heidelberg nebst den Stadtteilen Neuenheim, Schlierbach und Handschuhsheim sowie dem angrenzenden Teile der Gemeinde Rohrbach für das Jahr 1913 — Heidelberg, 1913

Seite: 498
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1913/0563
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
facsimile
498

12. Primtschlklm unö Pflegeschulcn (Penflonate) für Knaben und

Mädchen.

PLivertschule«.

Pädagogiuiir Neueuheim. Direktor Dr. phrl.
Lothar Volz, Pensionsiiilla Weberstr. 4,
Schulhaus Handschuhsheinrer Landstr. 9.
(Mit Fanrilieupensionat des Dr. Volz.)
Sprechitunde, außer Sonntags und in
den Ferien, von 12—1 Uhr

1. Progyrnnasiuur: Klassen Sexta bis
Prnna. Ziel: Reise für Priura, Ein-
jährig-Freiwillg.

2. Realanstalt ohne Latein: Handels-
schule rnit Klassen für Ausländer.

Heidelberg College und Neuerrheirn Col-
lege: Höheres Knaben-Jnstitut. Direk-
toren: Dr. phil. A. Holzberg und
A. B. Catty (N. Z1.), Neuenhermer Land-
straße 16,16 a, 22 und 24 («sprechstunde
irnCollege, Nenenh.Ldstr. 16, 2—3Uhr)

Jugendheim Heidelberg, Dr. L. Cron, Heil-

pädagogische Privatschule, Mönchhof-
straße 25.27. Sprechstnnde, anßer Sonn-
tags und in den Ferien, täglich von ll
bis 12 Uhr

Alger Ed., Neal-Handelsschule, Nahnren-
gasse 28

Lehranstalt „Alt - Heidelberg", Leopold-
straße 64. Privatbeamtcn-, Landwirt-
schafts- und Handelsschule. Jnstitut zur
Vorbereitung von Militäianwärtern.
Sprachenschule

Nhein. Handelslehranstalt: Direktor Jos.
Knaute, Friedrichstr. 10 (Sprechstunde
2—4 Uhr nachmittags)

Utz L .Keßler, Brauerei-Bureau-Schnle,
Briickenstr. 39

Pfälzer Brauerei-Handelsschule und Han-
delslehranstalt Carl Welde, Leopo!dstr.46

Jnftitutc, HKushaltrmgs-, 5lvch- uud Pflegeschulen (Pensronate) sür

Mädchcn.

Apfel B., F. und I. Frl., Werderstr. 80

Bermann Julie, Grabengasse 18

Fischer Dir. Frau, Töchterpensionat Sans-
sonci, Bergstr. 115

Heinrich Luise und Krumhaar Joh. Frl.,
Gegenbaurstr. 6

Hall Annie Frl., Jnternat und Externat
sür junge Mädchen, Bergstraße 42 lVilla
Ncnenheinr), Sprechstunde 12—1 Uhr

.Hiebcr Anna Frau, Römerstr. 36

Kall Antonie und Adele Frl., Landhaus-
straße 23 a

Leopold Marie und Luise Frl., HauZhal-
tungspensionat, Zähringerstr. 7
Merckens Sophie Frl., Fortbildungsschule
und Pensionat für Töchter, Kaiserstr. 3l
Pannebakker Joh. Frl., Zähringerstr. 17
Schliwa Gerd Frl., Jnternation. Töchter-
pensionat, Schloß-Wolfsbrunnenweg 5
Walter Frieda Fränl., Ziegelhüuser Land-
straße 47. 49 (Sprcchst. 10—12)

Privat-LlindergnrLctt.

von Schenck-Zollikoser Amalie Witwe, j Schmitt Maria, Mittelstr. 44
Kronprinzenstr. 27 j Schwarz Th., Werderstr. 1

Musikschulerr.

(S. auch Musiklehrer S. 414.)

Heidelberger Mustk-Akademie, Direktor: Pianist Otto Voß, Klingenteichstr. 14
Städt. snbvent. Konservatorium für Musik, Direkttou: Otto Seelig und Heinrich Neal,
Untere Neckarstr. 17 (Sprechstunde 3—4 Uhr)

XV. Nustalien und Wereine.

1. WissenschafÜiche Vereine.

AerMchee Vereirr.

Vorsitzender: Dr. W. Werner
Schriftfnhrer: Dr. Hermann Braun
Rechner: Dr. A. Elsasser
Zcchl der Mitglieder: 57

Vereirr Heidelberger Zahnärzte.

Vorsttzcnder: Prosessor Dr. Port
Schrittführcr: Dr. Albrecht
Rechncr: Zahnarzt Ebecle

Heidelberger Bereinignng vou
Tlguarien- und Terrarieusreunden.

Vorsitzender: Gg. Hülsen, Userstr. 18a
! Kassierer: F. Fath, Jngrimstr. 1
^ Schristsührer: Dr. K. Himmelheber, So-
I phrenstraße 11, Etngang St. Annagasse
Sitznngcn jeden erstcn und dritten Mon-
! tag im Monat im Ncbenzimmerdes „Tann-
> häuser"
loading ...