Adreßbuch der Stadt Heidelberg nebst den Stadtteilen Neuenheim, Schlierbach und Handschuhsheim sowie dem angrenzenden Teile der Gemeinde Rohrbach für das Jahr 1913 — Heidelberg, 1913

Seite: 503
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1913/0568
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
facsimile
503

Christliche Kleiukinderpflege.

Stadtteil Neueiiheim, Schröderstr. 23
Kinderpflegerm: Elise Bnmngartner

Vereinskountee füe chriftliche
SottnL.agsfeier im Großherzogi. Baden.
Borsitzender: Prof. von Kirchenheim

Vercitt Herbcrge zur HeimaL.

(Herberge zur Heimat u. Hospiz z.Holländer
Hof, Neckarstaden 22. Hausvater: Konr.
Ansel)

1. Vorsitzender nnd Kassier: Freiherr Riidt
v. Collenbcrg

2. Vorsitzender nnd Wirtschasrsführer: M.
Hohl

Schriftsnhrcr: Hauptlehrer K. Gebhard
Obcramtsrichter von La Noche

Kirchlich-positivs Vereittigung.

Vorsitzender: Reallehrer E. Hollenbach

Cv.-kirchl. Blaukreuzvereiu.

(Schiffgasse 2)

Vorsitzende: E. Schilling, Berufsarbeiter
F. Dirks, Schiffg. 2

Ieden Sonntag und Mittwoch Abend Ver-
sammlung
Mitglieder: 50

Vcrein der Methodifteu in Mann-
heirn (E.V.).

Vorstand: Prediger Johann Walz, Land-
hausstr. 17

^>tellvertrctender Vorstand: Prcdiger Gg.
lllexroth, Franksurt a. M.

Kath. Fiirsorgeverein fiir Mädchen,
F-raueu ünd Zlinder (E. V.).

ZttrAusnahmederSchützlinge: St.Paulus-
Heim, Plankeng. 2. Schwesteni aus dem
Sl. Vicentiusorden in Freiburg; Vor-
steherin: Lchwester Solana. Brockensam-
melstelle nnd Verkansslokal daselbst. Ver-
kaufsstunden: Donnerstag von hü-3—5Uhr.
Bureau des Vcrcins: Kornmarkt 5. Sprech-
itmiden: Montag von 12—1 Uhr vormir-
tags, NUttwoch von 8—9 Uhr abends.
Vorsitzende: Frau Gräsin Graimberg
Stellvertreterin: Frari Hofrat Lossen
Geistl. Beirat: Stadtpfarrer Schanno
Weiterer Vorstand: Frau Stadtrat Sen-
dele, Fran Dr. Vrill, Frau Oberinspek-
tor Kirchgäßner, Frau Röhm

Kotholischer Gesellenvcrein.

Vereinslokal: Reichshof (Wrcdcplatz)
(Gesellenhans).

Prnses: Kaplnn Karl Kuenz
Vizeprüses: llaplan Franz Joseph Hauser
Zahl der Mitglieder: 65

Marieuverein.

(Herberge mid Dienstvermittliing sür tveibl.
Dimstboten, Nähschule, Damcnpenston)
Bismarckstraße 5 nnd 7.

Geistlicher Präses: Stadtpfarrer Dietrich,
Btmnenstr. 23

DaS Vereinslokal steht unter Leitung
von acht Schwestern aus dem St. Vincen-
tiusorden in Freibnrg
Vorsteherin: Schwester Kunigimde

Bouifatius-Sammelverein zum
Besten armer Waisen.

Hauptsammelstelle Heidelberg.
Ehrenpräses: Prosessor Dr. Bauer
t. Vorstand: Georg Hauck
II. Vorstand: Martin Hengstter

Verein vow heitigen Lunde.

Zweigverein Heidelberg.

Vorstand: Stadtpfarrer Schanno
Zahl der Mitglieder: 150

Katholischer Arbeiterverein.

Präses: Stadtpfarrer Dietrich
Vizepräses: K'aplan Englert und Adam
Sommer, Kassendiener
Vereinslokat: Essighaus, Eing. Theater-
straße 16

Zahl der Mitglieder: 300

Kath. Dienstbotenbereiu.

Präses: Stadtpsarrer Dietrich, Blumen-
straße 23

Prnsidentin: Frl. Rosalie Schulz
Lokal: Marienhaus, Bismarckstraße 5
Versammlung: Jeden Sonntag Nach-
mittag von 4 Uhr ab.

Katholischor Lehrlingsverein
der Oststadt.

Präses: Kaplan Karl Kuenz
Vereinslokal: Gemeindesaal Kettengasse

Katholischer Jünglingsverei»
der Weftstadt»

Präses: Kaplan Hoffmann
Vereinslokal: Wirtschast znm Hutzelwatd,
Gaisbergstr. 93

Kathol. Jünglingsverein St. Masael

Heidetberg.

Präses: Kaplan Fnnth
Vereinslokal: Brückenstr. 26

Paramettlen-Berein.

i Vereinslokat: Marienhans, Bismarcksir.5.
I Geistl. Vorstand: Kurat Joses L. Snur
> Präsidentin: Frau Hofrat Professor Dr.
! Lossen (Rohrbacher Straße 38)
loading ...