Adreßbuch der Stadt Heidelberg nebst den Stadtteilen Neuenheim, Schlierbach und Handschuhsheim sowie dem angrenzenden Teile der Gemeinde Rohrbach für das Jahr 1913 — Heidelberg, 1913

Seite: 504
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1913/0569
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
504

Vincentiits-Verein

zur Unterhaltmig d. NiederbronnerSchwe-
stern nnd Unterstützuiig armer Kranken.

a) für die Oststadt:

Geistl. Beirat: Stadtpfarrer Schaniw
Vorsitzende: Frcifrau von Schaumberg,

Schloßberg 7 n

b) fnr dio Weststadt:

Geistl. Beirat: Stadtpfarrer Dietrich
Vorsitzende: FrauHofratDr.Lossen,Rohr-

bacher Str. 38

a) für Neuenheim:

Geistl. Bcirat: Knrat Saur
Borsitzende: Frau Stadtrat Jörger

Gefellschaft Mariannhill

zur Verbreitung katholischer Schriften.
Gründung 1897.

Ehrenvorsitzender: Stadtpfarrer Schanno
Beiräte: Kapläne Hauser, Kuenz
Hauptleiter: Eugen Becker, Märzg. M
Mitgliederzahl: 315

Altkathol. Jnngmannschaftsverein.

Ehreuvorsitzender: Stadtpfarrer Sehfried
Vorstaud: Sparkassenbeamter H. Friedel
Zahl der Mitglieder: 12

Altkathol. Frauenverein.

1. Prästdentiu: Frcifrau Rüdtv. Colleuberg

2. „ Frau Bansbach
Kassiereriu: Frau Sekretär Hertweck
Vorstandsdameu: 12

Beiräte: Alt-Oberbürgermeister Bilabel,
Stadtpfarrer Seyfried

AltkaLhol. Sterbekaffe für Dentsch-
lano „Charitas", gegründet 1888.

Vorltaud: Stadtpfarrer Seyfricd uud 5
Vcrwaltuugsräte

Zahl dcr Mitgliedcr: 2050 in 100 Orten
Dcutschlands, Altkatholiken uud Evan-
gelische

Vercinsdicncr: Ad. Knapp, Ladeuburger
Strasze 30

Altkathol. Presz- n. Schriftenverein.

Vorstand: Stadtpfarrer Seyfried
Zahl der Mitglieder: 40

Ffrael. Veerdrguugsbrnderschaft

und Vikur Cholim-Kasse.

Vorstand: Ernst Carlebach, Samnel Wolf
Zahl der Mitglieder: 18

Jsraelitische Veerdignngskasse.

Verwaltungsrat: Der Synagogenrat
Rechner: S. Seligmaun, Bleichstr. 14
Dieuer: Hch. Seligmnun, Gr. Mautelg. 3
Zahl der Mitglieder: 210

Jsrael. Franenbund für Deutsch-
land (Abteilung: Mädchenfürsorge).
Ortsgruppe Heidelberg.
Vorsteheriu: Fräul. Negina Gernsheimer,
Rohrbacher Str. 20

Jsraelitischcr Franenverein.

Vorsteherinnen: Frau Ernst Carlebach,
Frau Ferd.Kaufmauu, Frau Max Maier,
Frau Albert Neis
Rechner: Jsidor Maier
Zahl der Mitglieder: 136

Jsraclitischer Jnnglingsvcreitt.

Vorsitzcuder: Max Eisemaun
Vorstandsmitglied: Isid. Maier
Schristführer: Hermaun Salomou
Rechuer: Erust Weil
Zahl der Mitglieder: 42

Isrnelitischer Mädchenverein.

Vorsteheriu: Frl. Regiua Gernsheimer
Zweite Vorsteherin: Frl. Gertr. Elsasser
Beirat: Bczirksrabbiner Dr. H. Piukuß
Zahl ber Mitglieder: 53

Jsraelitischer llnterftühnngsverein:
(4«r»ii!o8 OllN80tlini.

Vorstand: Bezirksrabbiner Dr. H. Piukiiß
Vorstandsmltglieder: Max Maier, Sieg-
fried Goldscheider uud Siegmuud Wolff
Zahl der beitragciidcu Ntitgliedcr: 110

Isrncl. iveiblichsr Becrdignngö
vereinr Oliorvi'N ILntli8olirc.

Vorstaud: Die Frauen Emma Carlebach,
Lisette Kahn, Auguste Schwarzschild,
H. Seligmanu und Berta Strauß
Dieucr: Hch. Seligmauu, Gr. Mantclg. 3
Znhl der Mitglieder: 170

Verein znr Unterftütznng von ortö-
fremden und ausivürtigen armen
Israeliten.

Vorstand: M. Gerusheimer
Lorst.-Mitglieder: Dr. Elsaffer,MaxMaier,
Bezirksrnbbiuer Dr. H. Piukus; ir Sig-
mund Wolff
loading ...