Adreßbuch der Stadt Heidelberg nebst den Stadtteilen Neuenheim, Schlierbach und Handschuhsheim sowie dem angrenzenden Teile der Gemeinde Rohrbach für das Jahr 1913 — Heidelberg, 1913

Seite: 509
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1913/0574
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
509

Ausschntz der vereinigten Bürger-
vereine Heidelberg.

1. Vorsitzender: Ph. 2lug. Büchler, Bluiuen-
straße M

2. Lorsitzender: Ludwig Reeg
Schristführer: Jos. Cürich

Verein Alt-Heidelberg.

I. Vorstand: Ludwig Noeg

II. „ Friedrich Llngust Griin sen.,
Stadtrat

Sckriftfiihrer: Fr. Wilh. Werner
Kassier: Karl Müller lE.A. Thonias Nachf.)
Beisitzer: Karl Dietz, Heinrich Dörr, Georg
Göiinheiiiier, Ludiv. Kochenburger, Wilh.
Klingler, Knrl Koch, ölngust Ältenbnch
C. Loppcnowe, Stadtrnt Osknr Schepp,
Georg Schnütt, Emil Steinruck, Chr.
Wnlter, Friedr. Weber, Joh. Zick

Rcrein „West-.Heidelberg".

1. Vorsitzendcr: Hnnptlehrer n. D. Ph. Aug.
Büchler, Ehrenniitglied des Vorstnndes

2. Vorsitzender: Bezirksbau - Kontrolleur
Jos. Cirich

1. Schriftführcr: Knufinann Knrl Mnchtel

2. „ 5l'ohlenhnndler A. Nohr-
inann

Nechner: Llrchitckt Fritz lliollert
Beirnte: Knufm. M. Gernsheiiner, Metzger-
meister Llnt. Schweikart, Knufmann O.
B. Nnzinger, Kümfm. E. Henk, Tnpezier-
meister H. Gude, Gasmeister Fr. Minne
und Gnsthosbesitzer Stadtrnt Ludwig
Sehäfer-, nußerdem Hnnptlehrer E.
Mnlsch nls Ehrenmitglied des Vorstandes

Berein Junge Westbürger.

Oberbürger: Louis Heß
Kassier: Hugo Wolfert
Lokal: „Westhof", Bnhnhofstr. 61

Rerein Nenenheim.

Ehreiworstnnd: Dr. A. Holzbcrg

I. Vorsitzcnder: I. F. Schweikert

II. „ Fritz Weber

I. Schriftführer: Jul. Vollhcrbst

II. L-chriftfiihrer: F. Frische
Rechner: Direktor A. Dorn

Beisitzer: H. Beinhnuer, Gg. Dörsam, G.
Herrigel, A. Joerger, Heinr. Koch, Ph.
Krnll, Th. Lcnz, C. Mezger, O. Sauter,
Gg. Schroeder, Bernh. Voth
Znhl der Mitglieder: 250

Rerein Hnndschnhsheim.

I. Vorstand: Heiirrich Kritzler

II. „ Gg. Lenz
Rechner: Jnkob Pollich
Schriftführer: Otto Neureither

Veisitzer: Ludwig Vauer, Ludwig Brnnn,
Mich. Frnuenfeld, Ferd. Hcck, Louis
Kellcr, I Weickum
Znhl der Mitglieder: 350

„Colttmbus"

Verein katholischerKaufleiite und
Benmte n.

Vereinslokal: Hotel Neichshof, Eingnng
Plöck 28

Versnminlnngen jeden Donnerstng, nbends
9 llhr

VorsitzenderiK' Metzler, Kfm., Hnuptstr. 64

Rerein z. Wahrnng der Jnteressen
des Detnilhandels. E.V.
Heidelberg.

I. Vorstnnd: L. Holzbach

II. Vorstnnd: Jnk. Ammnnn
Schriflfiihrer: Friedr. Zipperer
Kasfier: L. Jnblonsky

Freie Vereinignng selbst. Detaillenre

dcr Kolonialwnren- n. Delikntessenbrnnche
Heidelberg.

I. Vorstnnd: Nobert Krnuth

II. „ Albert Bürkle
Schriflführer: Nobert Frank
Knssier: Philipp Knell
Mitgliederznhl: 30

Drogiften-Rerein Heidclberg.

Gcschnftsleituug (im Turnus ivcchselnd)
z. Zt.: Philipp Werner

Verein mittl. badischer Eisenbahn-
beamten. (E. V.)

Ortsgruppe Heidelberg.
VereiuSlöknl: Hotel Germnnin.

I. Vorsitzeuder: Eiseubnhusekr. K.Schenkel

II. „ A. Rnusch

Nechner: Eiseiibnhusekretnr I. Jhrig
Schriftftihrer: Eisenbahn-Assist. A. Eiche

^ Bibliotheknr: Eisenbnhn-Sekretür.Hornung
Znhl der Mitglieder: 82 hier wohnende,
104 auswnrtige auf 28 Bezirksstationen

Heidelberger frcie Vereinigung
von Frennden der fakullativen
Fenerbestattnng.

Vertraueiismaiin: Ph. Thomns, Architekt
Znhl der Mitglieder: 260

Freiwiltige Feuerwehr.

(Gcgründet 18u7).
Mitgliederzahl: 350.

I. Kommnndant ii. Kreisöorsitzender: Georg
Ueberle, Lauerstraße 1

II. Kommandant: Frdr. Müller, Karpfen-
gasse 10
loading ...