Adreßbuch der Stadt Heidelberg nebst den Stadtteilen Neuenheim, Schlierbach und Handschuhsheim sowie dem angrenzenden Teile der Gemeinde Rohrbach für das Jahr 1913 — Heidelberg, 1913

Seite: 511
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1913/0576
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
facsimile
511

Schatzmeistennnen: Frau Dipl.-Jngenieur
Beutefnhr und Frl. E. Herbst
Auskunftstage: Jeden 1. und 3. Montag im
Monat von 5—7 Uhr bei Frau Deetjen,
Blumeuthalstr. 17

Berein znr Fördernng des Fremden-
verkehrs E. B.

GeschäftssteÜe: Stndt. Verkehrsbureau,Leo-
poldstraße 2 1440).

1. Vorsitzeuder: S. H. Prinz Wilhelm von
Sachsen-Weimar, Herzog zu Sachsen

2. Vorsitzender: Nechtsanwalt Emil Schott
Vorsitzender der Vergnügungskonrmission:

Rechtsautvalt Dr. Schottler
Vorsitzender derNeklamekommission: Hanpt-
mann d. L. Dr. inr Kuhr
Vorsitzender der ^inanzkouunission: Bauk-
direktor Köster de Bary
Schatzmeister: Dr. Karl Hilsheimer
Geschäftsfnhrer: F. Dnfner, Vorstand des
stä d t. Vcrkchrs bn rea ns

Berein selbftnndiger GLrtner
Badenei.'

Bezirk Heidelberg-Eberbach-Mosbach.

1. Obmanu: K. Schcrff

2. „ B. Voth
Schristsührer: E. Kämmerling
Kassierer: A. Fißler

Heidelberger Gartenstadt

e. G. m. b. H. in Hcidelberg.

V o r st and:

Vorsitzender: Geh.IustizratDr.Iul.Vohsen
Schriftführcr: Kaufmaun Leonhard Diiring
.Kassicr: Stadtrat Karl Rausch
8l ufsi ch tsrat:

Vorsitzender: Nechtsanwalt Dr. Fürst
Stellvcrtr. Vorsitzender: Dr. Merton
Schriftfiihrer: Rob. Schmitt
Dtellvertr. Schriftfiihrer: Dr. Hnbcrle
Weitere Nkitglieder:
Ober-Verivaltungssekretär Brnnner, Bank-
direktor H.Fremerey, Frau Geh. Hofrat
Dr.Iellinck,Architckt F.Knhn,Pröfessor
Dr. Radbruch

Jnternational. Gcnfer Berein der
Gasrhofsgehilfen in Dentschland.

Zweigverein Heidclberg.
Vereinslokal: Prinz Max
Versammlnngstage: jeden ersteii Dieilstng
im Nionat

Verband deutfcher Gastwirts-
gehilfen.

1. Vorstand: Stefan Walz, Dreiköttigstr.14

Berbaud deutscher Gas- n. Waffer-
fachbeamten.

Sitz Berlin.

Bezirksverein Hcidelberg nnd Umkreis.
Vorsitzender: Friedr. Minne, Gasmeister
Schriftführer: Friedr. Judt, Rohrmeister
Kassier: Herm, Jnstallationsmei'ster
Vcrtranciismann: Exner, Jnstall.-Meister
Mitglieder: circa 60

Beueitt für GeslügetznchtHeidelberg
nnd Umgebnng.

1. Vorstand: H. Wollthan

2. Vorstand: K. Fischer

1. Schristführer: Fr. Schelling

2. „ K. Dietz
Kassier: G. Clormann
Beiräte: Aberle, Groß, Schwarz

Genreittttühiger Verein.

k. Vorstand: Carl Lange

U. Vorftand: Hans Hassemer
Nechner: W. v. Chelius
Schriftführer: Karl Penner
Ausschiißmitglieder: C. L. Anunann, Fr.
Ebert, A. Ellmer.Gg. Frank, Jos. Greber,
E.Krall,PH.Krall, C.Krutina,O.Pettcrs,
R. Schneider, Carl Werner
Vereinsdiener: Robert Nething
Zahl der AUtglieder: ca. 800

Deutsche Getteralfechtfchulc.

(Wohltürigkeitsverein für Waisenpflege.)

Verband Heidelberg-Lahr.
Verbandsfechtmeister u. Vorstand: J.L.Praß
Verbandsfechtmeister und Rechner:Andreas
Götzelmann

Beisitzer und Schriftführer: L. Praß jun.,
Phil. Denbert

Dentsche Gefellfchaft znr BeLamps-
nng der GeschlechtdkrattkhsiLru

(Ortsgruppe Heidelberg).

l. Vorsitzender: Geheime Rat Erb, Exc^.

2. Vorsitzender: Bürgermeister Prosessor
Dr. Walz

Schristsührer: Professor Bettmann
Kasster: Verlagsbuchhündler Winter
Beisitzer: Bezirksarzt Dr. Holl, Alt-Stadt-
rat Sendele

Gewerbe- und Haudwerkervercin.

I. Vorstand: Malermeister Fr. Oeldorf

II. Vorstand:J.Helffnch, Schuhmachermstr.
Schriftführer undRechner:Fr.Helffrich jun.
Korporativ angeschlossen sind: Bäeker-,

Fleischer-, Schneider-, Maler-, Glaser-',
Tapezier-, Friseur-Jnnnng, Schlosser-
genossenschaft, die Vereinigung selb-
loading ...