Adreßbuch der Stadt Heidelberg nebst den Stadtteilen Neuenheim, Schlierbach und Handschuhsheim sowie dem angrenzenden Teile der Gemeinde Rohrbach für das Jahr 1913 — Heidelberg, 1913

Seite: 522
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1913/0587
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
S22

Leiler der Ji-gendabtcilung: Fr. Sommer,
Gaisbergstraße 64 »

Platz- und Zeugwart: Gg. Willauer, Hcu-
markt 3

Vertreter der Passiven: 5larl Knoll, Uhr-
macher, Bahnhofstraße 15
Spielführer d. Studentenmannschaft: stud.

Herm. Wagner, Plöck 73
Mitgliederzahl: 140

Harmonic-Gcsellschaft.

Hauptstr. 110 und Theaterstr. 1

I. Vorsteher: Philipp Hefft, Baukdirektor

II. Vorsteher: Johs. Schmitt, Hofsattler-
meister

Rechner: Louis Hofstetter, Privatmann
Verwalter: Karl Lange, Privatmann
Bücherwart: Ernst Zwirner
Hausmeister: Johann Bürgermeister
Zahl der Mitglieder: etwa '500

H a r m onie (Gesangsabteiluug).
Vereiuslokal: Harmonie, Theatcrstr. 1
Probe-Abend: Donnerstag
Vorstand: Gastwirt L. Schaaff
Dirigent: E. Sahlender, Musikdirektor
Zahl der Mitglieder: 45

Hockey-Klub Heidelberg.

Gegr. 1909.

Vorsitzender: cand. phil. Hans Knüpfer

1. Spielwart: stud. iur. et cam. O. Sommer

2. „ stud. phil. Lutz Wittmann
Schriftführer: cand. phil. Otto Nies
Kassenwart: stud. iur. et cam. F. Neimold
Uebungsspiele: Samstag nachmittags und

Sonntag vormittags
Zusammenkunft: Samstag Abend im
Cafs Hohenzollern.

Dem Hockey-Klub ist eine Damcn-Abteilung
angegliedert.

Jungliberaler Verein.

I. Vorsitzender: Rechtsanwalt K. Singhof
U. „ Dr. W. Hoffmann, Spezial-
^arzt

Schriftführer: Zeichenlehrer Binal
Nechner: Bankbeamler K. Lindauer
Zahl der Mitglieder: ca. 300

Katholischer Männerverein
Handschuhsheim.

1. Vorstand: Peter Neureither

2. „ Heinrich Lorenz
ischriftführer: Jakob Schmitt, Bauunter-

nehmer

Mitgliederzahl: 60

Kegel-Klub „Ainicitia" Handschuhsh.
I. Vorstand: Otto Neurcither
schriftführer: Joh. Schmitt

Kasster: Willi Stecher
Kegelabend: Dienstag
Lokal: Bachlenz

KegeMub „Gut Holz"

Handschuhsheim.

Vorstand: I. Neinig
Kassier: V. Baus
Schriftführer: I. Apfel
Kegelabend: Dienstag
Lokal: Zur Traube

Heidelberger Latvn-Tennis-Klub.

Vorsttzender: Alt-Stadtrat Ellmer
Schriftführer: Nechtsanwalt F. Ullrich,
Hauptstraße 85

Kassenwart: Bankier E. Trotter
Spielwart: Dr. W. Windelband
Beisttzer: C. Th. Becker u. Nechtsanwalt
Edwin Leonhard
Klubdiener: I. Vaudendistel
Mitgliederzahl: 130

Spielplätze an der Werder-, Mönchhof-
und Schröderstraße.

Leonberger-Club (Sitz Heioelberg).

I. Vorsitzender: H. Stoeß, Heidelberg

II. „ W.Ellner,Tetschena.Elbe,
Böhmen

I. Schrift-u.Stammbnchführer:Otto Munk,
Hofgut Schnepfenhauseu, Post Hadamar
(Reg.-Bezirk Wiesbaden)

Kassier: Kanzleisekretär Klingmann, Zie-
gelhausen

Deutscher Luftflotten-Vereitt.

Orts-Gruppe Heidelberg 1908.
Vorstand: Alfr. Kuhr, Dr. iur.

Verein Museum. (E. V.)

Plöck 50

Präsident: Geh. Hofrat Prof. Dr. Christ.
Bartholomae

Stellvertretender Präsident: Oberstleut-
nnut z. D. I. B. Hueber
Finanzdirektor: Chr. Niehm, Fabrikdirektor
Wirtschaftsdirektor: Friedr. Dürr, Privat-
mann

Bibliothekar: Wilh.^acroix, Hauptlehrer
siausmeister: 5kar! L>chäffuer

Nationalliberaler Vereiu.

1. Vorsitzender: Professor Dr. Oncken

2. Vorsitzender: Stadtrat Koch

3. Vorsitzender: Rechtsanwalt Dr. Schoch
Rechner: Bankdirektor Dorn
Schriftführer: Hauprlehrer W. Sigmund,

Goethestraße 18
Mitgliederzahl: 650
loading ...