Adreßbuch der Stadt Heidelberg nebst den Stadtteilen Neuenheim, Schlierbach und Handschuhsheim sowie dem angrenzenden Teile der Gemeinde Rohrbach für das Jahr 1913 — Heidelberg, 1913

Seite: 553
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1913/0620
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
s53

^ 10. Die HauSvigcntümer, dczw. dcren Dcvollmüchtigte sind verpflich*
Lct, die Abtrittgrrrben entlecren zu lassen, sobald solche über zwei Drittel
angesüllt siird.

Tarif.

^^schlutz des Bürgcranöschusses vom 17. s^ebruar 1tz9l). mit StaatSgeneh-
migung vom 6. April 1890 Nr. 24 518.

8) srür das namliche Geschäft bci eincr fahrbarcn Tonne (b^s 6(10 Liter
soiscnd) 50 Pfg.

ll. Bci A b t r i t t c n nach dem G r u be n s h ste m:

-> ^ür dic gewöhnlichc Entlccrrmg der Oirubc mittclst der Maschine 1 Mark
^ Pcr Kulnimcter (1000 Liter).

iowie von Sä>crben, Schrit-t u. dergl. (§ 5 dcr ortspolizeilick^en Vorschrift)
1 Marf per Kubikmeter.

i) ^ür die Entleerung solckicr Gruben. deren Inhalt aus Wasser besteht
(von Waterklosetö). 2 Mark per Kubikmcter.
loading ...