Adreßbuch der Stadt Heidelberg nebst den Stadtteilen Neuenheim, Schlierbach und Handschuhsheim sowie dem angrenzenden Teile der Gemeinde Rohrbach für das Jahr 1913 — Heidelberg, 1913

Seite: 598
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1913/0665
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
facsimile
596

nehnien.

Brstellung der Droschken.

8 17. Jedem Besteller stcht dre Wohl der Tros<Pe srei und sobald je.

Fahrt mir darm abgelebnt Nxrden, wenn die Bestellung durch Aufsteckcn
cineS Mechschildeö mit der berderscitb deullich leSbaren Aufschrist „Bestellt"
auf der rechten Seite deö K^schersitzcS erkennbar gemacht ist Wird cin

Fah^eugS nickt durch >ur^Bestellschi^(^ II dieser Porschnft) er-

net ist.^ ^ ^ ' ^ '

tz 21. Die Zcitberechnung für die Zeitfahrtcn beginnt mit dem
Augenblick deS AbfahrenS vom Halteplotz, bezw. tvenrr dic Bestellung nicht
auf einem Halteplatz crfolgt ist, mit dem Augenblick deS BorfahvenS am
Einsteigeort.
loading ...