Adreßbuch der Stadt Heidelberg nebst den Stadtteilen Neuenheim, Schlierbach und Handschuhsheim sowie dem angrenzenden Teile der Gemeinde Rohrbach für das Jahr 1913 — Heidelberg, 1913

Seite: 607
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1913/0674
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
facsimile
607

III. Die Fremdensührer haben fich gegen daS Publikum höflich zu betragcn
und vor allem jede Aufdringlichkeir zu venneiden.

ES ist chnen inSbesondere verboten, Fremde von der Lösung von EintrittS'
karten zur Befichtigung der Jnnenräumc deS L>ch!ofses obzuhalten.

Ueberttetungen der Bestimmungen dieser ortspolizeilichen Vorschrift werden
mit Geld bi» zu 150 Mark besttaft.

Bei Verstoßen gegen die Borschristen in Abs. 1 und 2 dieser Zisser III ebcnso
wie Trunkenheit im Dienst kann die soforlige Auherdienstsetzung dis zu 4 Wochen

Bci wiedcrholten Zuwiderhandlungen gegen die Vorschriften dieser orttzpoli-
reilichen Vorschrifl beim Borhandensein oon Tatsachcn, die die Zuvcrläfstgkeir de«
Fremdenführer» in Bezua auf seinen Äewerbeberncd in Frage stellen, oder bei
sortgesetztem unwürdigen Lerhalten hat der Fremdenführer die polizeiliche Unter»

Der Lachenverkehr auf dem Leckar fTMcordmurg).
Lrttzpolizeiliche Vorschrifl vom 26. November 1907 unter Aufhebung der ortspoli-
zeilichen Vorschrift vom 22. Zanuar 1892 iTaxordnung) auf Grund der tztz 37, 76
Gew.-Lrdg., tz 134» P.-St.-G.-B.

tz 1. Für die Uebersahrten über dcn Neckar, gleichviel von welchcr Seüe
auü sicfelbe ftattfindet, werdcn erhoben:

d) für ein Kind unter 12 Jahven (sotveit dasselbe nichi in

Gcmähhcit des § btaxfrci zu befördern ist) . . . 3 Pfg.

c) für einen Hund.2 Pfg.

1) biS zum Karlstor: bis zu 10 Personen^ . . 2 Mk. — Pfg.

jeLe weiterc Person oußevdem.— Mk. 20 Pfg-

2) biS zur innercn Stadt einschliehlich der Schiffgasse 3 Mk. — Pfg.

jede weitere Perfon auherdem.— Mk. 20 Pfg.

3) über die Schiffgasie hinaus bis zu 10 Personen . 8 Mk. bv Pfg.

jede weitere Pcrson auherdem.— Mk. 20 Pfg.

ll. Vom Stiftswchrle (Gasthauö zum Schiff) oder
Stiftsmühle

1) bis zum KarlÄor.1 Mk. 60 Pfg.

2) biS zur inneren E-tabt inkl. Schisfgasse ... 2 Mk. K0 Pfg.

3) darüber hinaus (ohne Rücksicht aus die Personcn.

S«hl).3 Mk. - Pfg-

IN. Vom Rosenbusch (unterhalb Ler Te u f e l s k a n z e l)

1) bis zum KarlStor.^ . . 1 Mk. — Pfg.

2) biS zur imrevcn Stadt (einschl. dcr Schifftzasse) 2 Mk. — Pfg.

3) dcrvüder hrncruS ... . . ^ ^ E- ^ dlS-

1) biS zum Karlstor.— Mk. bO Pfg.

2) biS zur inneren <-tadt (inkl. Schiffgaffe) . . 1 Mk. KO Pfg.

3) darüder hincruS . . . . . . 2 Mk. — Pfg.
loading ...