Adreßbuch der Stadt Heidelberg nebst den Stadtteilen Neuenheim, Schlierbach und Handschuhsheim sowie dem angrenzenden Teile der Gemeinde Rohrbach für das Jahr 1913 — Heidelberg, 1913

Seite: 660
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1913/0727
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
facsimile
660

Dir Veranlagurrg ;u drn direkien Sieuern.

siatt. Der Termin wird jeweits in den i.'okalblältern bekannl gcmachl. Bi- zum
Ablaus der für daö Ab- und -^uschreiben bestimmlen Frrst ünd die in
den einzelnen SrcueeIe v enoge^ch r ie b cn en ^Zleuererkläningen ^und Anzergkir

kommen den von 000 Mk!* nichl mebr errcichl.

Welrntliche Vcflimmungen.

0<^ Mk. ^ ^ ^ ^ ^ ^ ^ ^

lV. Wer ichon zur Vermöliensstcuer veranlagt ist, aber nach dem Stand der
BerhäUnisic am 1. Avril wenigüenS 1000 Mk. mebr BclriebSvermogcn oder
Kapitalvermögcn oder nkknvesrcnö !0lX> Mk. wemger Schulden hat, ist verptlichlel,

Diejenigett Perjonen, welche^ihren Vodnütz bezw. nichr vorübergehenden Aui-
enthalt jm 0ironhcrzogtum haden, iowie diejenigen juristischen Perionen, welctic
loading ...