Adreßbuch der Stadt Heidelberg nebst den Stadtteilen Neuenheim, Schlierbach und Handschuhsheim sowie dem angrenzenden Teile der Gemeinde Rohrbach für das Jahr 1914 — Heidelberg, 1914

Seite: 375
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1914/0440
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
375

friedstraße 5. Sprechstmrde 1/22—1/28,
Mttwoch und Sonntag ausgenommen
(S»^> ?65)

Weyt Bernh. Dr., Spezralarzt für Kinder-
krankheiten, Kronprinzenstr. 24. Sprech-
stunde Samstag u. Sonntag

ansgenommen (tz^> 1460)

Wilmanns Karl Dr., Profsssor, Oberarzt
der Psychiatr. Klinik, Bergstr. 55 (H-^
1270)

Wilms Max Dr., Prof., Direktor d. chirurg.
Univ.-Klinik, Albert-Ueberle-Straße 10,
Sprechstunde 12 Uhr im akad. Kranken-
haus, 2—3 in der Wohnung (tz^ 1256)
Wirth Anton Dr., Krämerg. 24. Sprech-
stnnde für Kassenpatienten werktags 8—9
vorm., für Privatpatienten 2—3 nachm.,
Sonntags ausgenommen (1574)
Wirth Hanns Dr., Theaterstr. 11 (Röntgen-
laboratorium). Sprechstunde 8—9,2—8,
ausgen. Sonntag nachm. (tz»^- 2988)
Wolf Robert Dr., Märzgasse 16. Sprech-
stunde werktags 2—3 (tz»A> 170)

Zade Martin Dr., Privatdozent a. d. Uni-
vcrsttäts-Augenklinik, Leopoldstraße 47.
Sprechst. werktags 1/28—Vs4(K»H-1815)

Tierärzte.

Kneser Alb., Bergh. Str. 1a. Sprechstunds
1-21/2 (tz»^> 2955)

Väth Jos. Dr., Veterinärrat, Gr. Bezirks-
tierarzt, Handschuhsheimer Landstr. 19.
Sprechst. stsl-ist2, Sonntags ausge-
(WennOperationen
schwererer Art bei Hunden rc. vorgenom-
men werden sollen, empfiehlt es sich,
dies einige Zeit vorher anzusagen)

Znhn Fr., Bezirkstierarzt a. D., Vorstand
des Städt. Schlacht- u. Viehhofs, Berg-
heimer Str. 153

Zahnärzte.

Älbrecht Otto Dr., Leopoldstr. 9. Sprech-
stunde 9—12, 2—5 (ß»^> 890)

Dieirich G. I., Hauptstraße 35. Sprech-
stunden 9—12 und 2—5, Sonntags 9
12 726)

Eberle Jak., Dreikönigstr. 3. Sprechstunden
^9-5(^ 826)

^elber Marie, Hauptskr. 56. Sprechstunde

9-10,2-6

Frey Max, Akademiestr. 2a. Sprechstunden
^12, 3-5, Sonntaqs ausaenommen
(ß^ 523)

Leopoldstr. 23a. Sprechstunde
9—12, 1/28—5 ausgenommen isamstag
nachm. und Sonntag (^^- 614)

--unzert Ludwig Dr., Söphienstraße 15.
Sprechstunden 9—12,1/28—5, Sonntags
ausgenommen (K>G- 1847)

Hatz Adolf, Brückenstr. 30. Sprechst. 9—12,
1/28-1/26 (tz^> 1863)

Kimling Gg. Herm., Bunsenstr. 7. Sprech-
stunden 9—12 und 2—5 (AH 829)
Kirchgessner Alb., Leopoldstr. 18. Sprech-
stunde 2—6, Sonn- u. Feiertags 9—12
(§^> 908)

Langsdorff Ludw., Leopoldstr. 19. Sprech-
stunde 9—1, 1/28-5 (K«A> 1173)

Port Gottlieb, Dr. med., Prof. der Zahn-
heilkunde, Landsriedstraße 16. Sprech-
stunde 2—3 (K>^ 887)

Trysus Fritz, Landsriedstr. 6. Sprechstunde
9—1, 3—5, Sonntags ausgenommen
(S»L 1933)

Väth Osk., Bergheimer Straße 4, Sprech-
skunde 2—7, sonst nach Anmekdung
Spezialsprechstunde sür Kiefer- u. Zahn-
Negulierungen (tz»A> 254)

WernerWilh., BerghsimerStr.25. Sprech-
stunde 9—12 u. 2—6, Sonntag 10—11
2035)

Zimmermann Karl, Hauptstr. 121. Sprech-
stunde 9—12, 2—5) Sonntags 11—12

Zahntechniker

(siehe unten).

Agenten

(s. Kommissionäre).

Agenturen

(s. Verstcherungen).

Annoncen-Expeditionen.

Annahme von Anzeigen sür sämtliche iu-
ländische und ansländische Zeitungen:
Heidelbsrger Verlagsanstalr u. Druckerei
Theodor Berkenbusch, Hauptstr. 23
„G. L. Daube L Co.": Fritz Dietz, Haupt-
straße 138

Eisler Hch. in Neustadt: Joh. Gg. Haag,
Hauptstr. 99

„Franksurter Generalanzeiger": L. Grimm,
Sophienstr. 11

„Frankfurter Zeitung": Joseph Münch,
Hauptstr. 1

„Hasenstein L Vogler": C.F. Beisel Nachf.,
Jnh. Karl Friedr. Beisel, Hptstr. 64. 66
„Jnvalidendank", Mittermaierstr. 12
„Rudols Mosse": L. Meder Nchf. P. Hönicke,
Hauptstr. 79

„Münchener Neueste Nachrichten": I. Th.

Alsweiler Hauptstr. 114
„Neue Bad. Lcmdeszeitung": Ernst Dost-
mann, Bergheimer Str. 87»
„Schwarzwälder Bote": Ernst Wichmann,
Mönchg. 12
loading ...