Adreßbuch der Stadt Heidelberg nebst den Stadtteilen Neuenheim, Schlierbach und Handschuhsheim sowie dem angrenzenden Teile der Gemeinde Rohrbach für das Jahr 1914 — Heidelberg, 1914

Seite: 470
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1914/0541
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
470

Vl. Konsulate.

Für die Ar'gentiirische Republik: Generalkonsul Chr. Sommer m Hamburg.
Vizekonsnl in Karlsruhe: Ernst Regensburger, Beethovenstr. 1, >917.

„ Belgien: Konsul Geh. Kommerzienrat Dr. Karl Haas in Lstannheim, Werder-
platz 2 iGescvästsstunden 10—12), 3783.

„ Republik Bolivien: Konsul R. M. Gerlach in Mannheim, 0 7, 33 (Ge-
schäftsstunden !—3) 38l.

„ Dänemark: Konsul David Simon in Mannheim, 1,12, 18 (Geschüftsstunden
10 -12 und 3—5), 65 und 354

„ Frankreich: Konsnl Lharles Deschars, 0 6. 14 in Mannheim (Geschäfts-
stunden 10—1) 5112.

„ -as Königreich GriechenlanS: .Konsul I. Th. Menzer in Neckargemünd,
Auitssitz Mannheim.

„ Grotzbritannienr Dr. Paul LaderK'nrg in Mannheim, v 8, 14 (Geschäfts-
stunden 10—12) 6900. Prokonsul I. Morrison Cleator, Heidelberg,

Hanptstraße 9, KmH' 1014 (Sprechstunden 3—4, ausgen. Samstags, Sonn-
und Feiertags).

„ Jtalisn: Generalkonsnl Otto Bornhausen in Mannheim, Kirchenstraße 5 (Ge-
schäftsstunden 9—12 und 3—6> 724. Vizekonsul Heinrich Bornhausen

in Heidelberg, Kronprinzenstr. 20

„ Mexiko: Konsul Ernst Leoni in Mannheim, Augusta-Anlage 31 (Geschäfts-
stunden l2—8) 1451.

„ die Niederlande: Konsul Geh. Kommerzienrat Dr. Paul Rich. Brosien in
Mannheim, Werderplatz 2 (Geschäftsstunden 10—l2) 3783.

Norwegen: Paul Baus, Mannheim, Hansahaus v 1. 7/8 (Geschäftsstnnden
9—12 und 3—5), 8l2.

.„ Oesterreich: Konsul Oskar Smreker in Mannheim dl 3, 3 (Geschäftsst. 9—12).

Peru: Konsul Alfr. Slübel, Mannheim, Renzstr. 7 (sür Großherzogtum Baden)
(Geschäftsstunden 12—3), K»O 5205.

„ Rnmänien: Generalkonsul Karl Simon in Mannheim, dl 7, 10 (Geschäfts-
stunden 1—2) K»A> 589.

„ RuUand: Konsul Hofrat Thcodor v. Brosset in Mannheim, V 2, 5 (Geschäfts-
stunden 9—1) K»A> 5290. (Kaiserl. Gesandtschaft in Karlsruhe.)

„ Schweden: Vizekonsul Gen.-Direktor Oskar Sternberg in Mannheim, Angusta-
anlage 33/41 (Geschäftsstunden 10—12, 3—4) K»H- 7032.

„ die Schweiz: Karl Hafter in Mannheim, Augustaanlage 21 (Geschäftsstunden
2—3) 3005

„ Spnnien r Konsul Moritz Nauen in Mannheim, L 4, 2. (K«A> 61 (Geschäfts-
stunden 9—12 und 3—5), 61,1442 und 4670.

„ die Türkei: Generalkonsul Geh. Kommerzienrat Dr. Karl Reiß in Mannheim,
dl 3, 3 iGeschäftsstunden 9 — 12).

„ die Vereinigten Staaten von Nord-Amerika: Dr. William Teichmann,
Mannheim, Richard-Wagncr-Str. 11. Kanzleistunden: 10—12 Uhr vormittags
und 2—4 Uhr nachmittags an Werktagen, Samstags 10—1 Uhr, 51.

VII. Städtische Behörden

auf Ende 1913.

1. StaLtrat.

(Sitzung des Stadtrates jeden Mittwoch
Oberbürgermeister: vakat

I. Bürgermeister: Dr. Ernst Walz, Pros.

II. Bürgermetfter: Fr. Wielandt

Stadträte: Privatm. Ernft Atzler, Privat-
mann Joh. Fischer, Kfm. Th. Gätschen-
berger, Priv. F. A. Grün, Weinhändler
Hans Hass emer, Priv. A. Joerger, Rechts-

Vormittag im Rathause, Marktplatz 10.)
anwalt Dr. Th. Kaufmann, Metzgermstn
H. Koch, Baumeister Phil. Krall, Fabri-
känt M. Liebhold, Parteisekretär Emil
Maier, Archilekt Gg Nollert, Kfm. Otto
B. Nuzinger, Kassenbeamter K. Nausch,
Privatm. Emil Roesler, HotelbesitzerPll
Schäfer, Baumeister Karl Frdr. Schmidl,
Holzhändler Gg. Usberle
loading ...