Adreßbuch der Stadt Heidelberg nebst den Stadtteilen Neuenheim, Schlierbach und Handschuhsheim sowie dem angrenzenden Teile der Gemeinde Rohrbach für das Jahr 1914 — Heidelberg, 1914

Seite: 507
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1914/0578
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
Fxeiwillige SairitLtskolonne des !
Männeryilfsvereins vom Roten
Kreuz.

1719 oder 516 oder 363.

I. Kolonnenführer: Guthmann, Haupt-
mamr a. D.

II. Kolounenführer: I. Kücherer, Metzger-
meistcr

Kolonnenarzt: Dr. Ritzhaupt
Rechner: I. Steinwand
Schriftführer: Hugo Scherer
Materiabeuverwalter: I. Morath
Zahl der Mitglieder: 65

Landfried'sches Bürgerstift.

Kronprinzeustraße Nr. 7.

Besonderer Stiftungsrat
Vorsitzender: der Oberbürgermeister
Mitglieder: Alt-Stadtrat Adam Ellmer,
Alt-Stadtrat Dr. Engelhard, Hermann
Landfried, Fabrikant, Geh. Kommerzien-
rat Wilh. Landfried. Stadtrat E. Roes-
ler, Vankdirektor Otto Schenkel, Joh.
Tran, Privatm.

Schriftführer: Stadtsekretar Welker
Rechner: Stistungsrechner C. Boos
Vorfteherin: Fräul. Lina Leist

Propagandagesellschaft für Mutter-
fchaftsversicherung E. V.

1. Vorsttzender: Dr. I. Brnno

2. „ Kassenbeamter K. Rausch

1. Schriftführerin: Frau Dir. Fremerey

2. „ FrauGeneralarztNeu-

mann

Schatzmeifter: Direktor Fremerey

Kindertagesheim

der Propaganda-Gescllschaft für Mutter-
schaftsverstcherung.
Handschuysheimer Landstr. 4
Geöffuet von morgens 7 bis abends 7 Uhr.
VerwaltnngsraL: Frau Dr. Wilhelm Blum,
Dr. I. Bruno, Dieektor Hch. Fremerey,
Frau Elise Fremerey, Geh. Regierungs-
rat Jolly

Leitender Arzt: Dr. Bru»o

MutterfchaftSkasse

Vcrein für Mutterschaftsversichcrung.

1. Voisttzender: Dr. I. Bruno
Stellvertrelende Vorsttzende: Frau Krafft,
^ Handschuhsheim

Rechnerin -. Frau Jngcnieur Buzengeiger

Rechtsfchutzstelle für Franen «nd
Madchen, Heidelberg.

(Eingetragener Verein.)
Vorsitzende: Frau Camilla Jelliuek, Bun-
senstraße 15

Rechnerin und stellvertr. Vorsitzende: Frl.

Marie Wellhausen, Leopoldstr 60
Schriftführerin: Frau Loev-Ullmann,
Scheffelstr. 3 a

Arbeitsausschuß Frl. Emmy Dörner, Frau
Luise Ehnnanu.Frau AnnaHeinShcimer,
Frau Toni v. Langsdorff, Frau Anna
NlüIIer, Frau Anna Samuely
Sprechstunden: Dienstag und Freitag von
6—8 Uhr abends Leopotdstr.43, Frauen-
arbeitSschule, eine Treppe hoch
Zahl der Mitglieder: 138

Alter Tierschutzverein.

(Eingetr. Vercin)

Gründung: 19. April 1898
Verband der badischen Tierschutzvereine.

1. Vorstand: Professor Quenzer

2. „ : Oberlchrer G. Herrigel

Schatzmeister: Bankprokurist Jul. Dörffel
Schriftsührer: Polizeikommissär Mitsch
Beisitzende: Jhre Hoheit Priuzessin Wil-

belm von Sachsen Weimar, Frau Elise
Ascher, Karl Chrift, Privatm. (in Ziegel-
hausen), Fräul. K. Klein, Frau Toni
Mayer-Gum, Großh. Hofschauspieleriu
a. D., Dr. Mittcrmaier, Geb. Vted.-Rat,
Frau Math. Nikolaus, Pri v., Frau Ober-
förster Schwarz (in Neckargcmünd),
Stadtvfarrer Seyfried, Schlachthofdirek-
tor Zahn

Vereinsdiener: Friedrich Ackermann
Zahl der Mitglieder: 350
Tierheim: Jn der Gewann Mittlerer
Boffeldorn, westlich der Nohrbacherstr.
Verwaltung: Großh. Polizeikomuussär
Mitsch, Werderstr. 56 und Frl. K. Klein,
Bahnhofstraße 31.

Neuer Tierschutzverciu.

Vorstand: prakt. Tierarzt Kaeser
Vorstandsdamen: Frl. Rückert, Frl. Beuth,
Frl. Walter, Frl. Wagner, Frau Kohl,
Frau Lina Kuen
Vereinsbureau: Schloßberg 7a

Verein zur Bekämpfung der Tuber-
kulofe.

Heidclberg Stadt.
Geschäftsführender Vorftaud: Vorsttzende:
BezirksarztMcdizinalrat Dr. Holl, Frau
Dr. W. BIum Witwe
VertrarlenSarzt: Dr. Braun
Stellvertreterin: T-rau Geh. Rat Clauß
Beirat: Bürgermeifter Professor Dr. Walz,
Bürgernreister Wielandt
Schatzmeister und stellvertr. Vorsttzender:

Privatmann W. Graff
Fürsorge-Pflegerin Frau Carl Meyer,
Gocthestr. 12
loading ...