Adreßbuch der Stadt Heidelberg nebst den Stadtteilen Neuenheim, Schlierbach und Handschuhsheim sowie dem angrenzenden Teile der Gemeinde Rohrbach für das Jahr 1914 — Heidelberg, 1914

Seite: 531
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1914/0602
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
facsimile
531

Liederkranz (E. B.).
Vereinshaus: Bienenstraße 10.
Brobe-Abende: Dienstag und Freitag von
^ s/49—10 Uhr

Pläsident: Stadtschulrat und Landtags-
abgeordneter R. Rohrhurst
1. Vorsitzender: Hauptlehrer Fr. Kauf-
mann, Grabeng. 16

8. Vorsitzender: Fabrirunt Hans Tischer
Diriqent: C. Weidt, Musikdirektor
Schnftführer: Hauptlehrer Bernhard und
Ober-Verwaltungssekretär H. Zimmer-
niann

Rechner: Ad. Unholtz, Sparkassenkontroleur
Sachverwaiter: Hoflieferant O. Burckhardt
Vereinsdiener: Wilh. Schenk, Kl. Mantel-
gasse 8

ZahtderMitglieder: etwa600, Sänger:180
Zuschriften stnd an den ersten Vorsitzenden
zn richten

Gesangverein „Liederkranz"
Handschnhsheim.

1. Vorstand: Stadtrat Joh. Fischer

2. „ Friedrich Pollich III
Dingent: Ludw. Brauu
Rechner: Georg Thum
Schriftführer: Jakob Edelmaier
Lokal: „Bachlenz"

Uebungeabend: Donnerstag 8 10 Uhr
Mitglieder: 90 aktioe, 150 passive

Liederlafel.

Vereinslokal: Rodsnsteiner
Probe-Abende: Dienstag und Freitag
Ehrenvorsitzender: Christian Vogt
Vorsteher: I. A. Schmitt
Direktor: C. Berg> r, Mannheim
Schriftführer: Karl Schenk
Nechner: Wilh. SchweizerZ
Vereinsdiener: Joh. Schmitt, Maurer
ZM der Sänger: 100
Gesamt-Mitgliederzahl: 300

Mänuergesangverein" Heidelberg.

Vereinslokal: Prinz Max.
Probeabende: Dienstag und Freitag von

I,z9—10 Uhr

1. Vorstand: Wllhelm Zeeb
Rechner: Heinrich Obergfetl
Schnftführer: Erich Kählig
Dingent: R Gompf

Vereinsdiener: Gottlob Alber, Semmelsg.9
Zah! der Mitglieder: etwa 200

Sängerbund Neuenheirn.

Vereinsl^kal: Gasthaus zur Rose.
Probeabende: Montag u. Mittwvch 9 Uhr
i- Vorstand: Urban Vogt

2. Vorstand: Friedrich Stöckigt
Dirigent: Hans Hautz
SchriftMrer: Märtm Weber
Rechner: Adam Voth
Vücherverwalter: Heinrich Ortlieb
Vereinsdiener: F. Jafchke
Mitgliederzahl: 220

Sängerbund Schlierbach.

Vereinslokal: Zum Schiff, Schlierbach
Probeabend: Donnerstag.

1. Vorstand: Jakob Klormann
Dirigent: Hans Thürwächter, Lehrer
Kassür: Karl Jehle
Schriftführer: Georg Walter

Arbeiter-Sängerbund Heidelberg.

(Mitglied des Deutschen Arbeiter-Sänger-
bundes.)

Vereinslokal: „Deutsches Haus".
Probeabend: Dienstag 9 Uhr.

Zahl der Gesamtmitglieder 150
Leitung: Musikdtreklor C. Bartosch, Mhm.

1. Vorsitzender: Franz Heilig

2. „ Joh, Meier
Kassier: Wilhelm Heilmann
Schriftführer: Julius Rost

Arbeiter-Gefangverein „Frohsinn"-
Weststadt.

Lokcll: Stadt Straßburg, Bergh. Str. 101a
Probeabeud: Dounerstag Ul)r
>. Vorsttzender: Heinr. Hoffmann
Dirigent: Musikdirektor Wtlhelm Sieder,
Mannheim

Zahl der Mitglieder: 160

Gesangs-Abt» „Typog^aphia"

V. d. D. B.

(Bezirksverein Heidelberg)
Vorsitzender: Karl Schneider
Dirigent: Karl Lucms
Vereinslokak: „Essighaus"

Zither-Gesellschast.

Vereinslokal: Nassauer Hof, Plöck 1.
Probeabend: Donnerstag ff-9 Uhr

I. Vorstand: Wilhelm Beierbach

II. „ Franz Müller
Vereinsdienerin: I. Krämer Wtw., Haupt-

straße 109
Mitgliederzahl: 85

Zitherkranz.

Vercllrslokal: „Drei Eichen", Rohrbacher
Straße 47 (Loibl)

Probeabend: Mittwoch
I. Vorstand: A. Heyder
Zahl der Mitgliedcr: 60

34*
loading ...