Adreßbuch der Stadt Heidelberg nebst den Stadtteilen Neuenheim, Schlierbach und Handschuhsheim sowie dem angrenzenden Teile der Gemeinde Rohrbach für das Jahr 1915 — Heidelberg, 1915

Seite: 112
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1915/0164
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
facsimile
112

Pfaffengasse. Pfarrgasse. Philosophenweg. Plankengasse.

Nr.

Erben. Haffner Hch., Tagarb. Fischer
Fritz, Möbelpacker

4 SchmittAdam,Maurergesch. Demme
Karl, Gürtler

6 *Lotz Heinrich, Kanzleisekretär. Hart-
mann Nikol., Schreiner. Krebs Lina
Frl., Büglerin. Seib Ludw., Zimmer-
mann. Strohecker Joh., Hausdiener
8 Braun Fr., Kleidermacher Wtw. Eh-
mann Karl Witwe, Kleiderm. Dietz
Adam, Werkzeug-Schmiedmstr. (Werk- !
stätte)

10 ^Oeldors Friedrich, Malermeister.
Wölsel Joh., Pflästerermeister, u. Salo-
mon, Pflästerer

— Einfahrt zum Haus Dreikönigstraße 15
12 Nething Friedrich Wtw., Händlerin
14.16 Bölig Heinrich, Schreinermeister,

Lager alteiT Möbel. Mösch Philipp,
städt. Arb. Schrade Joseph, Möbel-
transporteur. Grünauer Kath. Witwe,
Wäscherin

— Seitengebäude z. Haus Untere Str. 27

Wsarrgajse.

Beginnt Handschuhsheimer Landstraße 85 und
endigt Mittelstraße.

Linke Seite.

1 Grieser Gg. Friedr., Landw. Grieser
Friedr., Landw. Wiuk Joh., Maurer.
Grieser Heinrich II, Laudwirt
3 Mutsch ler Joh., Gastw. z. Goldenen
Lamm. MutschlerHermann, Landwirt.
Schmidt Margarete Frl.

5 Kath. Kirchengemeinde (Pfarr-
haus). Senn Wilhelm, Pfarrverweser.
Senn Theod., Priv.

— Mittelstraße —

Rechte Seite.

— Ev. Pfarrei Handschuhsheim (Pfarr-

— Obere Kirchgasse —

— Katholische Kirche

H>Hikosophenweg°

Beginnt Bergstraße 14 und zieht bergan.

Linke Seite.

— Zum Haus Bergstraße 16

— Schwcizerweg —

1 Schröder Ludwrg, Priv. Kuttler
Herm., Kfnl. Schröder Ka.ch Dr.-Jng.,

3 Gaß Walther, Prof. Wtw. und Kinder.
Gaß Elisabeth Frl.

5 *Schröder Ludwig, Privatm. Nissen
Niels F., Jngenieur

Nr.

7 Dörsam Gg., Priv. KlappcrtConrad
Buchhändler

Rechte Seite.

2 Krall Hch., Priv. Erben (unbebaut,

4 *Oesterlin Fritz sen., Kfm. (in Mann-
heim). vou Dusch Friedrich, Freiherr,
Landgerichtsrat

6 Herrigel Gottlob, Oberlehrer

8 Henkenhaf & Ebert (unbebant)

10 Braus Herm. Dr., Prof. (unbebaut)
12 Physikal. u. Nadiolog. Jnstitut

Winter Otto, Verlagsbuchhändier
(unbebaut)

16 Merton Hugo Dr., Privatdozent an
der Univ.

— Albert-Ueberle-Straße —

18 Erlewein Jos., Wirtschast u. Peusion
zur Philosophenhöhe

^kankengasse.

(Nach dsm ehemal. Pallisaden- oder Plankenzaun vor
der hisr bestandenen Stadtmauer.)

Beginnt Hanptstraße 230 und endigt Karlstratze 22.

Linke Seite.

— Garten zum Haus Hanptstraße 234

Rechte Seite.

2 Kath. Fürsorgeverein fürMäd-
chen, Frauen ünd Kind er. Santl
Paulusheim zur Aufuahme der Schütz-
linge. Schwestern vom Mutterhaus
Freiburg. Brockensammelstelle u. Ver-
kaufslokal

^köck.

(Ursprünglich die Bezeichnung einer Gewann zwischen
der Sophienstraße, Leopoldstraße, Sandgasse, Schisf-
gasss und dsm Neckar, soviel als: Fläche.s
Beginnt in der Rohrbacher Straße bsim Haupt-
postgebäude nnd sndigt an der St. Pelerskirche.

Linke Seite.

— Garten zum Botan. Jnstitut

— Zum Gasthof „Post-Reichspost"

— St. Annagasse —

1 *Höpsner Friedr., Brauereibesitzer (m
Karlsruhe). Rebstock Heinrich, Gasthof
und Wirtschaft Nassauer Hof

3 *Kälberer Karl, Hauptlehrer (in

Dossenheim). Goos Herm., Lederhdlg.
Kunkel L>eb., Schneidermstr. Bachmann
Gust., Straßenbahnschaffner. Sieben-
haar Joh. Gg., städt. Arb. Wildschütz
Wilh., Dienstmann. Beierbach Wütz,
Hut- u. Schirmgeschüst. Sieinrock Th-,
Glasermeister (Werkstätte) ^

5 Römer 9iikol., Schmiedmeister^ Kretz
Georg, Friseur. Bürgermeister Friedr.,
Straßenbahnschafsner. Fabian Julius.
Tünchermeister
loading ...