Adreßbuch der Stadt Heidelberg nebst den Stadtteilen Neuenheim, Schlierbach und Handschuhsheim sowie dem angrenzenden Teile der Gemeinde Rohrbach für das Jahr 1915 — Heidelberg, 1915

Seite: 459
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1915/0525
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
459

g) die Verbrauchssteuern mit Ausnabme der vom Schlachthoftassier zu erhebenden
Fleischsteuer vom Schlachtv eh,

I.,) die Verkehrssteuer einschließlich Zuschlag,
e) die Beiträge zur staatlichen Gebäudeversicherung;

2, in dem ganzcn Stadtteil südlich des Neckars:

^) die Vermögens- und Einkommensteuer von den Steuerpflichtigen des oben genann-
ten Stadtteils,

d) die Gerichtskosten, Sporteln und Rechtspolizeigebühren der Gerichte, die Notariats-
kosten und die Grundbuchkosten für den ganzen Bezirk Heidelberg,

e) die Sporteln, Taxen und Strafen der Verwaltungsbehorden und die Hundstaxen,
die Forststrasgefälle und die Steuerstrafgefälle;

3. in der ganzen Stadt einschließlich der Bezirke der Steuereinnehmereien III und IV:
die Vermögens- und Einkommensteuer von den juristischen Personen und von den wie

solche zu behandelnden Gesellschaften.

Steuereinrrehmerei II (Stadtteil Neuenheim), Ladenburgerstr. 22.

Steuereinnehmer: Christof Horn.

Diese Steuereinnehmerei erhebt:

in dem Stadtteil nördlich des Neckars bis einschließlich der Blumenthalstraße:

sämtliche Gefälle mit Ausnahme der unter Ziff. 3 von der Steuer-Etnnehmerei Stadt
verzeichneten.

Steuereimrehmerei III (Stadtteil Handschuhsheim), Rottmannstraße 38.

Steuereinnehmer: Wilhelm Schmitt.

Diese Steuereinnehmerei erhebt:

in dcm Stadtteil nördlich der Blumsnthalstraße: die unter Heidelberg II bezeichneten
Gefälle.

Ober-Steueraufseher: Epp

SLeuerarrfsichtsmanuschaft.

Steueraufseher: Doll, Drechsler, Ludäscher
und Zimmermann

9. Großh. SlkuerkommWr für den Syirk Heidelberg-Stadl.

Plöck 79.

Steuerkommissäre: Großh. Obersteuerkom-
missärMeythaler, Großh. Obersteuerkom-
missär Emil Wurz

Finanzsekretäre: Robert Lauüert, Jakoü
Huber, Georg Wägele
Der Bezirk umfaßt außer der Stadtgemeinde Heidelberg die Gemeinden:

und Rohrbach.

Bureauassistenten: Ludw. Söllner,
Märtin und Bruno Schmalz
Maschinenschreiberin: Elise Holoch
Amtsdiener: Wilhelm Vchreiber

Karl

nm

10. Großh. Steuerkommissär für öen Bezirk Heidelberg-LauS.

Plöck 79.

Steuerkommisfär:EduardSchlatter,Großh.! Kanzleiassistenten: Otto Müller und Karl
Obersteuerkommissär j Schmidtke

Finanzsekretär: Albert Sohn ! Amtsdiener: Wilhelm Schreiber

Finanzasststent: Joh. Gg. Ringwald j

Der Vezirk umfaßt die Orte: Jlvesheim, Ladenburg, Neckarhausen, Schriesheim,
Deckenheim und Wallstadt vom Amtsbezirk Maunheim und die Orte: Dossenheim
mit Schwabenheimer Hof, Eppelheim, Leimm, Nußloch, St. Jlgen, Sandhausen und
Wieblingen mit Grenzhof vom Amtsüezirk Heidelberg.

11. Großh. Lezirksbau-Infpektion.

Sophienstraße 21. HM- 808.

Vorstaud: inspektor, Richard Maier, Bauinspektor,

ll. Beamte: Ludwig Schmieder, Bau- Karl Koch, Regierungsbaumeister
loading ...