Adreßbuch der Stadt Heidelberg nebst den Stadtteilen Neuenheim, Schlierbach und Handschuhsheim sowie dem angrenzenden Teile der Gemeinde Rohrbach für das Jahr 1915 — Heidelberg, 1915

Seite: 531
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1915/0597
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
531

Gesqngverem „Eintrgcht"
Haudschuhsheim.

1. Vorstand: Jakob Apfel

2. „ Joh. Neureither

Kasster: Wilhelm Döll
Schriftführer: Eberhard Hamleh
Dirigent: Hcmptlehrer Erwin Braun
Sängerheim: Badischer Hof
Uebungsabend: Donnersrag 8'st2—10 Uhr

Männer-Gesangverein „Freund-
schast" Handschuhsheim.

1. Vorstand: Ferdinand Heck

2. „ Friedrich Koppert

Kassier: Franz Laux
Schriftftihrer: Adolf Weil
Sättgerhenn: Ochsen

Uebuiigsabend: Donnerstag —10 Uhr

Mtgliederzahl: 200

Gesaugverein Harmonie Weststadt.

Sängerheim: „Westhos", Bahnhofstr.61
Probeabende Dienstag und Freitag von
9-10 Uhr

1. Vorstand: A. Bachmann, Betriebsassist.

2. „ Fritz Pantle
Schriftführer: Wilh. Schäfer
Kassier: F. Friebolin
Dirigent: Musiklehrer Paul Gies
Mitgliederzahl: 190

Liederhaüe.

Sängerheim: Zum Pfalzgrafen
Probc-Abende: Dienstag und Freitag
I. Vorstand: W. Jhrig
U. „ Fr. Schäfer
Schriftführcr: G. Straub
Rechner: Ludw. Heer
Dirigent: Hauptlehrer Braun
Vcreinsdiener: P. Burre
Zcchl der Mitglieder: 200

Liederkranz (E. V.).

Vercinshaus: Bienenstraße 10.

Probe-Abende: Dienstag uud Frcitag Von
s/49—10 Uhr

Präsident: Stadtschulrat und Landtags-
abgeordneter R. Rohrhurst

1. Vorsttzender: Hauptlehrer Fr. Kaus-
mann, Grabeng. 16

2. Vorsitzender: Fabrikaut Hans Tischer
Tirigent: C. Weidt, Musikdirektor
Schriftführer: Hauptlehrer Bernhard und

Ober-Berwaltungssekretär H. Zimmer-
mann

Rechner: Ad. Unholtz, Sparkassenkontroleur
Sachverwalter: Hoflieferant O. Burckhardt
Vereinsdiener: Fr. August Nieolai, Haus-
meistcr, Schloßberg 29

Zahlder Mitglieder: etwa600, Sänger:115
Zuschriften sind an den ersten Vorsitzenden
zu richten

Gefangverein „Liederkrquz"
Handschnhsheim.

1. Vorstand: Stadtrat Joh. Fischer

2. „ Friedrich Pollich lll
Dirigsnt: Ludw. Braun
Rechner: Georg Thum
Schriftsührer: Jakob Edelmaier
Sängerheim: „Bachlenz"

Uebungsabend: Donnerstag 8-10 Uhr
Mitglieder: 90 aktive, 150 passive

Liedsrtafel.

Sängerheim: Nodensteiner
Probe-Abende: Dieustag und Freitag
Ehrenvorsitzender: Chrstüan Vogt
Vorsteher: ErnstSchmalz, Betriebsassistent,
Bergstr. 17

Direktor: C. Berger, Mannheim
Schriftführer: Karl Schenk
Rechner: Wilh. Schweizer
Vereinsdiener: Joh. L-chmitt, Unt. Neckar-
straße 106

Zahl der Sänger: 100
Gesantt-Mitgliederzahl: 300

„Männergesangverein" Heidelberg.

Sängerheim: Prinz Max.
Probeabende: Dienstaq und Freitag von
^/L9—10 Uhr
1. Vorstand: Wilhelm Zeeb
Rechner: Heinrich Obergfell
Schristführer: Erich Kahlig
Dirigent: N. Gvmpf

Vereinsdiener: Gottlob Alber, Semme!sg.9
Zahl der Mitglieder: etwa 200

Sängerbund Neuenheim.

Süngerheim: Gasthaus zur Rose.
Probeabende: Montag u. Miitwoch 9 Uhr

1. Vorsiand: Urban Vogt

2. Vorstand: Fricdrich Dtöckigt
Dirigent: Hans Hautz
Schristsührer: Marrin Weber

j Rechner: Adam Voth
Bücherverwalrer: Heinrich Ortlieb
' Vereinsdieuer: F. Zaschke
Mitgliederzahl: 220

Sängerbund Schlierbach.

Sängerheim: Zum Schiff, Schlierbach
" Probeabend: Donnerstag.

1. Vorstnttd: Iakob Klormann
Dirigent:

Kassier: Karl Jehle
Schrislsührer: Georg Walter

34*
loading ...