Adreßbuch der Stadt Heidelberg nebst den Stadtteilen Neuenheim, Schlierbach und Handschuhsheim sowie dem angrenzenden Teile der Gemeinde Rohrbach für das Jahr 1917 — Heidelberg, 1917

Seite: 459
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1917/0484
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
459

d. Güteramt Heidelberg.

Vorftand: EduardBeringer, Großh. Güter-
inspektor

Stellvertreter: Abteilungsvorsteher Georg
Eckert, Gr. Oberstationskontrolleur
Güterstationskasse: Friedr. Schroth, Ober-
Eisenbahnsekretär

Büro- und Abferligungsbeamte: Adolf
Wunderle, Oberstationskontrolleur, Phil.
Schlund, Ober-Eisenbahnsekretär
Eisenbahnsekretäre: Gg. Ernst, Gg. Fath-
Trippmacher, Philipp Gramm, Wilhelm
Heidlauf, Adolf Hellinger, Wilh. Jhrig,
Johann Katzenmaier, Friedrich Martin,
Emil Pfister, Friedrich Schelling, Wilh.
Schönthal, Wilh. Schüller, Aug. Stolz
Betriebs-Asststenten: Heinr. Bohrmann,
Karl Eck, Valentin Fillbrunn
Eisenbahn-Assistentinnen: Susanna Scheid,
Amanda Schüßler

Eisenbahngehilfinnen: Karoline Göbel,
Marie Eppinger, Seraphine Gehrig
Kanzleiassistent: Gottl. Pringsauf
Amtsdiener: Viktor Buhl, Ferd. Städele
Hallenmeister: Mich. Jann
Weichenwärter: 26 Mann
Schirrmänner: 6 Mann
Lademeister: 7 Mann
Wagenaufschreiber: 2 Mann
Güterschaffner: 1l Mann
2 Anmeldezettellräger
1 Hilfsamtsdiener
Güterarbeiter: 50 Mann
Rangierer: 30 Mann

Eilgutabfertigung:

Abteilungsvorfteher: Frz. Häsner, Großh.

Oberstationskontrolleur
Eisenbahnsekretäre: Georg Gramm, Ludw.

Mampel, Emil Schlindwein
Betriebsassistenten: August Zimmermann,
Martin Zimmermann
Kanzleiassistent: Joh. Konrad
Hallenmeister: Jakob Rösch
Lademeister: 3 Mann
Güterarbeiter-. 12 Mann

o.StationsamtHeidelberg-Karlstor.

(^ 2949)

Vorsteher: Karl Baier,Ober-Stationskon-
trolleur

Eisenbahnsekretäre: Friedr. Weber, Robert
Goos

Eisenbahn-Assistent:

Weichenwärter: 4 Mann
Arbeiter: 4 Mann

cl. Stationsamt Schlierbach.

(K-ch) 2809)

Vorsteher: Adolf Würtz, Ober-Stations-
kontrolleur

Eisenbahnsekretäre: Wilh. Würfel, Franz
Umhau, Jhrig

Weichenwärter: 1 Mann, 1 Hilfsweichen-
wärter

Arbeiter: 4 Mann

R. Kahnbsutechnis'cher Dienst.

1. Großh. Bahnbauinspektion für den Bezirk Heidelberg I

Rohrbacher Straße 63.

Der Bezirk umfaßt die Bahnstrecken Heidelberg-Meckesheim-Jagstfeld, Meckesheim-

Neckarelz und Steinsfurt-Eppingen.

Vorstand: O. Spies, Gr.Ober-Bauinspektor
II. Beamte: Erw.Landenberger, Gr. Bau-
iuspektor

Bausekretäre: Wilhelm Doldt u. Wilhelm
Seitz

Betriebsassistenten: Ernst Schmalz u. Jak.
^Rösch

Tiefbauwerkmeister: Karl Maas
Amtsdiener: Philipp Kolb

Aeusterer Dienst.

Stellwerkschlosser - Hch.Göggel,Werksührer,'
Ant. Genter, Maschinist, Neckargemünd

Drtsdienststellen.

Großh, Telegraphenmeisterei I: Vorstand:
Friedrich Edinger, Telegraphenmeister

Großh. BahnmeistereiHeidelberg-Karlstor:
Vorstand: Jakob Beck, Bausekretür

Großh. Bahnmeisterei Meckesheim: Vor-
stand: Hch. Benzingcr, Bausekretär

Großh. Bahnmeisterei II Neckarelz: Vor-
stand: Hermann Hertweck, Bahnmeister
(z. Zr. der Großh. Lahnmeisterei Meckes-
heim zugeteilt)

Großh.BahnmeistereiSinsheim: Vorstand:

August Fretz, Ober-Bahnmeister
Großh.Bahnmeifterei Rappenau: Vorstand:

Karl Muller, Bahnmerster
Großh. Lahnmeisteret Eppingen (z. Zr. der
Großh. Lahnmeisterei Tinsheim zu-
geteilt)
loading ...