Adreßbuch der Stadt Heidelberg nebst den Stadtteilen Neuenheim, Schlierbach und Handschuhsheim sowie dem angrenzenden Teile der Gemeinde Rohrbach für das Jahr 1917 — Heidelberg, 1917

Seite: 466
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1917/0491
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
466

vorsteher Mayer, 1 Stationsasststent, 2
exped. Weichensteller, 1 Weichensteller
Station Heidelberg-Handschuhs-
heim 84. Heidelberg): Stations-
Aufseher Schneider, 1 Anwärter, 1
Weichensteller

StationH eidelber g-Bismarckplatz: Sta-
tionsvorsteher Fehling
Station Heidelberg Güter - Bahnhof
(Nebenbahn) (K»A> 184): Stat.-Assist.
Friedmann, 2 Stationsdiätare, 2 Wei-
. chensteller, 3 Arbeiter
StationW i sblingen (Nebenbahn): Sta-
tions-Aufseher: Beckenbach
Station Edingen: Stations-Vorsteher
Schmidt-Beck, 1 Stalionsdiätar, 2 Wei-
chensteller

Station Secke nheim: Stationsassistent
Sassenroth, 1 Weichensteller

Station Wallstadt (Baden): Weicher,
steller Schmitt

StationH eddeshei m(Baden),Nebenbaho.-
Stationswärter Herbert, 1 Weichenstelle.

Bahnunterhaltung.

Bahningenieur Wäschke, Mannheim

Bahnmeister Bräunig in Weinheim, Bahn
meister Lang in Heidelberg, Bahnmeiste,
Hahn in Mannhnm, 10 Warter und
50 Arbeiter

Werkstättenpersonal.

Betriebswerkmeister Gropp in Edingen,
Werkmeister Czerwenka in Mannheinn
25 Schlosser, 4 Schreiner, 4 Lackierer

Fahrpersonal.

42 Lokomotivbeamtc, 33 Schaffner

lb. Heidelberger Stratzen- und Bergdahn-N.-G.

Verw altung:

Direktor: Jngenieur. Karl Wick
Stello. Direktor: H. Sprick

Aufsichtsrat:

I. Vors.: OberbürgermeisterPros. Dr.Walz

Stellvertr. Vorsitzender: Stadtrat Roesler,
hier

Stadtrat Ha^ns Hassemer, Stadtrat Ludw.
Schäser, Stadtrat Theod. Gätschenberger,
Rob. P. Dittler, Stadtrat Schmidt,
Georg Busch, hier

II. Königliche Milikärbehörde.

2. Lad. Grena-ier-Legiment Laiser Wilhetm I. Nr. 11Ü. II. Lataiüon.

Seminarstraße 2—4, Kettengaffe.

(Zur Zeit im Felde).

Lchrkskommando, Hauptmeldeamt und Carnisonkommando Heidelberg.

Klingenteichstraße 3.

(Zu demselben gehören die Aemter Heidclberg, Sinsheim und Weinheim.)
Dienststunden: Bezirks-Kommando 8—12 Uhr morgens, 2—6 Uhr nachmittags.
Kommandeur:Oberstleutnant a. D. Schön-
garth

Adjutant: Leutnant der Landwehr Fehrle
Haupt-Melde-Amt Hcidelberg
Meldestunden: werktagsll—12Uhr morgens

1. Bez.-Feldwebel Winneknecht

2. „ Feger

3. „ Schül

III. Kaiserliches Postamt.

Hauptpost: Rohrbacher Straße 3 — Stadtpost: Grabengasse 5.
Neuenheim: Schröderstraße 20 a.

Vorsteher: Postdirektor Leuthner
Postinspektoren: Krieg, Schlegel
Rechnungsräte: Pfeil, Ströck
Ober-Postsekretäre: Kritzler, Kuchenbeißer,
Schleicher

! Post-Sekretäre: Alsweiler,Eisenring,Gel>-
ring, Hefner, Herold, Heuberger, Leoulr
Hillengaß, Hirsch, Hofmann, Jöst, Kern
Kirschbaum, Kniep, Lipp, Münkel, Neu-
reither, Scheidel, Schilling, Schleckmann.
loading ...