Stadtbuch der Stadt Heidelberg nebst dem angrenzenden Teile der Gemeinde Rohrbach für das Jahr 1920. — Heidelberg, 1920

Seite: 503
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1920/0582
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
Herligkreuzsteinach, (Eiterbach),Lampen-
hain, (Bärsbach, Neumühle, Hilsenhain,
Schafha-f, Vorderheubach), Schönau,
Wilhelmsfeld.

d) Wechselprokeste in diesen Orten mit
Ausnahme des Stadtteils Handschuhs-
heim

o) SämtlicheZustellungen von Amtswegen
des Land- und A:...s>j^ichts und der
Staatsanwaltschaft in diesenOrten, aus-
genommen Brombach und Heddesbach

Z)'Zustellungen von Amtswegen des Land-
und Amtsgerichts und der Staatsanwalt-
schaft im Sradtteil Handschuhsheim

Distrikt X:

u) Vollstreckungen und Wechselproteste in
den Orten: Bammentha! (Reilsheim),
Dilsbera (Dilsbergerhof, Neuhof, Loch-
mühle, Rainbach), Gaiberg. Gauangel-

loch, Kleingemünd, Lobenfeld (Kloster-
lobenfeld), Mauer, Meckesheim, Mönch-
zell,Niückenloch(Neckarhäuserhoi),Neckar-
gemünd (Kümmelbacherhof), Och'enbach
(Maisbach,Lingenthal),Peterstal,Spech-
bach, Waldhilsbach, Waldwimmersbach,
Wiesenbach (Langenzell), Ziegelhausen
(Bärenbach, Haarlaß, Stift Neuburg)
b) Zustellungen von Amtswegen des Land-
und Amtsgerichts und der Staatsanwalt-
schaft m diesen Orten, ausgenommen:
Dilsbergerhof, Gauangelloch, Neckar-
häuserhof, Ochsenbach mit Maisbach und
Lingenthal, Spechbach
Amtsdiener: Otto Reiih
! Gefängnisaufseher: Heinrich Schuhmacher,
! Oberauffeher. Adolf Hüttner, Ludwig
Kempf, Aufseher

Gerichtsarzt: Medtzinalrat Dr. I. Holl
Gerichttiche Dolmetscher und Uebersetzer:

! für Englisch: Hofrat G. Holzer

5. Notariate. Rohrbacher Str. 17

Amtsgerichtsbezirk Heidelberg: (I) Justiz-'
rat'Hubert Kaiser, (II) Hermann Becker,
(III)'Friednch Klingel, (IV) JustizraO
Nikolaus Beßler, (I) Notar Dr. Gg.!
Pfreundschuh, (II) Karl Schmidt m
Neckargemünd

KanzlelvorÜeher: Robert Schmitt
Justizsekretär: Karl Welschinger

„ Drnkeldein in Neckargemünd!
Büro-Afsistenten: August Haas in Neckar-
gemünd, Adolf Ehmann, Jakob Morast
und Heinrich Rohleder in Heidelberg
Kanzleiassistent: Albert Lenz
Kanzleigekilfen: Karl Bayer, Karl Märtin,
Ernst Eberhard, Büro-Anwärter, Fried-
rich Dorsch, Aushelfer
Maschinenschreiberinnen: Marie Schmidt,
Emilie Falschebner, Marta Hagelstsin u.
Marie Rippmann

Amtsdiener: Ernst Falschebner in Het-
delberg

Bezirks einteilung:

Notariat I. 1. (Stadt Heidelberg links des !
Ncckars u. östlich der Linie: Friedrichs-
brücke, Sophienstraße, Leopoldstraße bis
zu deren Schnittpnnkt mit dem westlich

vom Haus Nr. 6 (Gasthof Viktoria) be-
ginnenden Wolfshölstenweg. düsen Weg
entlang bis zur Einmündung beim Ron-
dell in den Fahrweg zum Speyererhof,
sodann diesen Fahrweg entlang, westlich
am Speyererhof vorbei, der zum Bier-
helderhof durch die Schießftändesührende
Fahrweg bis zur Gemarkungsgrenze
Heidelberg-Rohrbach. Soweit Srraßen
und Wege als Scheidelnne bezeichnet
sind, bildet deren Mitte die Grenze.)

2. (Die Zwangsvollstreckungen in der
Gemarkung Heidelberg.)

Notariat II. (Stadt Heidelberg links des
Neckars und westl. der oben bezeichneten
Linie)

Notariat III. I. (Die Stadtteile Neuen-
heim und Handschnhsheim)

2. (Die Gemeinden Dossenheim mit
Schwabenheim, Eppelheim, Kirchheim,
Schriesheim (vom AmtKaerichtsbezirk
Mannheim)

Notariat IV. (Die Gemeinden Leimen, Nuß-
loch, Rohrbach, Sandhaufen mit Bruch-
hausen, St. Jlgen, Wieblingen)

Notariat Neckargemündl. Orte: Bam-! Notariat Neckargemündll. Orte: Alten-
men.thal, Gaiberg, Gauangelloch, Klein-! bach, Mkneudorf, Brombach, Dilsberg,
gemünd, Lobenfeld, Mauer, Meckesheim,! Heddesbach, Heiligkreuzsteinach. Lampen-
Mönchzell, Neckargemünd, Ochsenbach hain, Mückenloch, Petersthal, Schönau,
mit Lingenthal, Spechbach, Waldhils-! Waldwimmersbach, Wilhelmsfeld und
bach, Wiesenbach mit Langenzell z Ziegelbausen
loading ...