Stadtbuch der Stadt Heidelberg nebst dem angrenzenden Teile der Gemeinde Rohrbach für das Jahr 1920. — Heidelberg, 1920

Seite: 512
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1920/0591
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
facsimile
512

-y MSrrrrl. AbLeilrrrrg. 27K4.

I. Oeffentl. Arbeitsnachweis.

1. Vermittlungsstelle für gelernte u. unge-
lernte Arbeiter: Assistsnt Jos. Allgeier

2. Facharbeitsnachweis f. Kaufleute, Tech-
niker u. freie Berufe: Fachbeamter Alb.
Hagmaier

3. Facharbeitsnachweis für das Hotel- und
Gastwirtsgewerbe: Fachbeamter Franz
Eisenmann

II. Erwerbslosenfürsorgestelle.
Abteiliingsdorstand: Fritz Bübler
Kassier: H. Hildner, sowie 10 Hilfsbeamte

III. Berufsberatung u. Lehrlings-
vermittlung.

Asststent: Josef Allgeier
8) Weibl. Abteilung. 27«S.

Leiterin: Fräulein Jrma Weber
I. Arbeitsvermit.lung
II. Berussberatung

5. Städtisches Forstamt: Bauamtsgasse 8
Amtstag: Freitag vormittags 9—12 Uhr.

Vorstand: Obersörster Karl Krutina
703

Kanzleiassistent: Johann Schiele
Gehilse: Ludw. Sigmund
Forftwarte: Andreas Arnold und Adam
Schmut in Schlierbach, Jakob Abend-
schein 2760 und Kaspar Sauer auf

dem Kohlhof, Gg. Hch. Wallenwein
1221, Mich. Wallenwein u. Mich. Emig
1221 in Handschuhsheim, Mathias
Schädel in Rohrbach

Waldwegwarte: Georg Arnold u. Johann
Erles in Heidelberg, Phil. Bär in Wald-
hilsbach, Johann Arnold IV in Gaiberg.

6. Gas-, Wasser- und Elkktrizitätswerke nebst Haüenbad.

Gaswerkstratze 8.

Dienststunden: Jeden Wochentag von 8^/2—4 Uhr,
Kassenstunden: von 8'/-—12'/2 Uhr.

Amtsvorstand: Stadtbaurat Fr. Kuckuk.

Technisches Personal:
Betriebsdirektor K. Biö, Dipl.-Jng. Hans
Reiber, Dipl.-Jng. Ludwig Stiegler
Rohrnetz-Betriebsverwalter: Gg. Krämer
Betriebsverwalter beim neuen t^aswerk:
Hugo Klose

Betriebsleiter beim alten Gaswerk: Frdr.
Minne

Betriebsleiter beim Elektr.-Werk: Frdr.
Franke

Jnstallationsmeister b.Gaswerk: Frz.Schütz
Jnstallationsmeister beim Wasserwerk: Joh.
Herrmann

Zählermeister beim Elektr.-Werk: Julius
Böhm

Betriebsasststent: Georg Krcnzls
Obermaschinifl beim E.-Werk: Osk. Groß
Ofenmeister b. Gaswerk: Friedr. Walther

Aufseher beim Gaswerk: Hch. Holfelder
Laterneu-Aufseher: Hch. Busch
Verwaltung.

R. Herbst, Verw.-Direktor

Verwaltungspersonal:

Kassier: L. Hilspach, Oberbuchhalter
Buchhaltung: K. Birnstihl, Oberbuchhalter
Oberbuchhalter: Karl Gerbert
Buchhalter: L-ebastian Frank
Lagerverwalter: Robert Szallies
Kassen- und Verwaltungsassistenten: Frdr.
Bergmaier, Herm. Bühlsr, Herm. Dietzsch,
Jakob Essia, Gg. Lampertsdörfer, Ludw.
Müller, Karl Nachtsheim, Alb. Putzirer,
Friedr. Unholz, Friedr. Wernz
Gelderheber: A.Sommer, Jos.Neuner, Gg.
Dietrich, K. Helwerth, Friedrich Wahl-
häuser, Heinrich Bollian.

Abteilung Hallenbad. Bergheimer Str. 45.
Direktion: Fr. Kuckuk, Stadtbaurat > Hausverwalter: Ferd. Hoffmann

7. Gemeindegericht.

(Bürgermeisteramt.

Amtszimmer: Rathaus-Neubau, III. Stock, Zimmer Nr. 14.

Zuständig zur Entscheidung über vermögensrechtliche Ansprüche, deren Gegenstand
in Geld oder Geldwert die Summe von 60 Mark nichl übersteigt, zwischen Parteien,
welche hier den Wohnsttz, eine Niederlassung oder im Sinne der W 16, 20 der
Eivilprozeßordnung den Aufenthalt haben.

Der Vorsteher des Gemeindegerichts fungiert auch als VergLeichsbehörde (Schieds-
mann) nach dem Gesetz vom 16. April 1886 in bürgerl. Rechtsstreitigkeiten, sowie
beim Sühneversuch wegen Beleidigungen und Körperverletzungen.
loading ...