Stadtbuch der Stadt Heidelberg nebst dem angrenzenden Teile der Gemeinde Rohrbach für das Jahr 1920. — Heidelberg, 1920

Seite: 546
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1920/0625
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
facsimile
546

Vorsttzende: Amalie Herrmann

Versamrnlung: Jeden Sonntag Nach-
mittag von 4 Uhr ab im Marienhaus,
Bismarckstrahe 5.

Katholischer JungmLnnerbnnd.

Präses: Kaplan Fauth

Vorsttzender: Unterlehrer Rudolf Brünner

Vereinslokal: Gemeindesaal Kettengasse

Katholischer Lehrlingsverei«
der Oststadt.

Präses: Kaplan Wilhelm Studer
Vereinszimmer: Gemeindesaal Kettengasse

Katholischer Jünglingsverein
Heidelberg-West.

Präses: Kaplan Thoma
Senior: Willi Knäbel
Vercinszimmer: Wirtschaft z. Pfälzer, Ecke
Blumen- u. Römerstr.

KaLholrscher JungmLnuerverein
Heidslberg-Weft.

Vorsitzender: Hermann Buhmann, Bahn-
hofstraße 51

Vereinslokal: Wirtschaft z. Pfälzer, Ecke
Blumen- m Römerstr.

Kathol. Jünglingsverein St. Rafael

Heidelberg.

Präses: Kaplan Zipf
Senior: Karl Sick

Vereinszimmer: Gabrinus: Ecke Laden-
burger- u. Keplerstr.

Krsnzbürrdnis, Verein abstineuter
Katholiken.

1. Vorsitzender: Kaplan Emil Thoma

2. Vorsitzende: Gräfin Maria v.Graimberg

3. Vorsitzender: Kaufmann Jak.Neidlinger
Kaisier: Obereisenbahnsckretär Philipp

Schlund

Schriflführer: Frl. Sannchen Meister
Versammlungen: jeden zweiten Montag
Abend im Gesellenhaus, Plöck 28

Paramenten-Verein.

Vereinsräume: Marienhaus, Bismarckstr. 5
Geistl. Vorstand: Kurat Josef L. Saur
Präsidentin: Frau Hofrat Professor Dr.
Lossen (Royrbacher Straße 88)

Vincentius-Vercin

zur Unterhaltung d. NiederbronnerSchwe-
ftern und Unterstützung armer Kranken.

a) für die Oststadt:

Geistl. Beirat: Stadtpfarrer Raab
Vorsitzende: Freifrau von Schaumberg,

Schloßberg7u

b) für die Weststadt:

Gcistl. Beirat: Stadtpfarrer Dictrick»
Vorsitzende: Frau Hofrat Dr. Lossen, Rohr-

bachcr Str. 38

e) für Neuenheim:

Geistl. Beirat: Kurat Saur
Vorsitzende: Frau Stadtrat Jörger

Altkathol. Jungmannschaftsverei«.

Vorstand: Sparkassenbeamter H. Friedel

Altkathol. Frauenverein.

1. Vorsitzendc: Frau Bansbach
Kasstererin: Frau Sekretär Hertweck
Vorstandsdamen: 10
Beirat:

Altkathol. Sterbekaffe für Dentsch-
land „Charitas", gegründet 1888.

Vorstand: Der Stadtpfarrer und 5 Ver-
waltungsräte

Zahl der Mitglieder: 2160 in 100 Orten
Deutschlands, Altkatholiken und Evan-
gelische

Vereinsdiener: Frau Lutz, Karl-Ludwig-
Straße

MLkathol. Preß- u. Schriftenverein.

Vorstand: Der Stadtpsarrer

Jsrael. Veerdigungsbrnderschaft

und Biknr Cholim-Kasse.

Vorstand: Ernst Carlebach, Samuel Wolf
Zahl dcr Mitglieder: 18

Jsraelitifche Beerdignngskaffe.

Verwaltungsrat: Der Synagogenrat
Rechner: R. Jacob, Schiffg. 4
Diener: Hch. Seligmann, Gr. Mantelg. 3
Zah! der Mitglieder: 210

Jfrael. Frauenbund für Deutsch-
land (Abteilung: Mädchenfürsorge).
Ortsgruppe Heidelberg.

Vorsteherin: Frl. Grete Marx, Zähringer-
straße 28

Jsraelitischer Frauenverein.

Vorsteherinnen: Frau Ernst Carlebach,
Frau Ferd.Kaufmann, Frau Max Maier,
Frau Albert Reis
Rechner: Jsidor Maier
Zahl der Mitglieder: !55

Jsraelitischer Jünglingsverein.

Vorsitzender: Max Eisemann
Schriftführer: Hermann Salomon
Rechner: Ernst Weil
Zahl der Mitglieder: 42

Jsraelitifcher Müdchenvereiu.

Vorsteherin: Frl. Grcte Marx, Zähringer-
straße 28

Zweite Vorsteherin: Frl. Hedwig Elsasser
Beirat: Bezirksrabbiner Dr. H. Pinkuß
Zahl der Mitglieder: 50
loading ...