Stadtbuch der Stadt Heidelberg nebst dem angrenzenden Teile der Gemeinde Rohrbach für das Jahr 1920. — Heidelberg, 1920

Seite: 566
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1920/0645
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
566

Derrtfche dernokratische Partei
Heidelberg.

1. Vorsitzender' Prof. W. Mohr, Luther-
straße 47

2. Vorsitzender: K. Heuser, Schlossermstr.,
Schulzeng. 16

3. Vorsitzender: Rolf Maas, Oberbau-
lnspektor, Häusserftr. 22

1. Schriftführer: Frau Ferber, Helmholtz-
stratze 4

2. Schriftführer: A.Wettstein,Postsekretär,
Blumenthalnr. 16

1. Rechner: Orto B. Nuzinger, Stadtrat,
Luisenstr. 4

2. Pechner: R. Weber, Fabrikant, Erwin-
Rodde-Str. 4

Parteisekretär: I. I. Stein
Geschäftszimmer: Hotel Tanuhäuser

2767 x^4030 LL'Volksb. u. DiscGef.

Deutsche liberale VolksparLei.

1. Vorfitzender: Dr. Julius Curtius

2. „ Hauptschriftleiter K. Fischer

3. „ Frau Dr, Sophie Eckardt

Rechner: Bankdirektor Albert Dorn
Schriftführer: Zeichenlehrer K. Binal

Derrtschnationale Bolkspartei.

Christliche Volkspartei in Baden.
Geschäftsstelle für den Kreisverband
Heidelberg-Mosbach, Werderstr. 74
K»^ 2132 18270

1. Vorsitzender: Exc. Neuber, Generalltn.

2. Vorsitzender: Prof. Dr. Wild

1. Schriftführer u. Leiter der Geschäftsstelle:
Dr. Arnold Ruge

2. Schriftführer: Obergewerbelehrer Mack
Kassenwart: Bankbeamter Zimmermann

ChxistlicherVolksverei« sZentrum)
Handschuhsheim.

> 1. Vorstand: Ferdinand Heck

^ 2. „ Jakob Schmitt, umeister

^ Schriftführer: Michael Walk
Mitgliederzahl: 266

i

i Sozialdemokratische Partei.

i Parteisekretariat: Rohrbacher Str. 13—15
! K-^2734

Parteisekretär: Heinrich Kilger, Alte Berg-
heimer Straße 11

Windthorstbund Heidelberg.

Vorsitzender: Hauptlehrer Sieber
^ Bundesabende: Jeden zweiten Montag im
„Gesellenhaus" (Plöck 28)

Zeutrumsverein Heidelberg,

Heim: Gesellenhaus (Plöck)

1. Vorsttzender: Oberinspektor Kirchgäßner

2. „ Lehramtspraktikaut Dr.
Vierneisel

5. Kunst-, Mustk-

Kunst-Vereiu. E. V

Ausstellungsräume: Stadthalle H. Stock,
Eiugang VI Ncckarseite, Westecke.
Geöffnet täglich von 11—1 Uhr mit Aus-
nahme vom Samstag (Hängetag)
Vorsitzender: Geh. Hofrat Dr. C.Ncumann
Stellv. Vorsitzender: Geh. Hofrat Direktor
Dr. Luckenbach

Rechner: Buchhändler I. H. Eckardt
Schriftführer: Kunstmaler'Koch
Vereinsdiener: Jak. Leser, Plöck 58
Zahl der Mitglicbcr: 349

Heidelberger Bauhütte.

1. Vorstand: Architekt Kuhn

2. „ Möbelfabrikaut Burckhardt
Schriftführer: Nlaler Ziegler
Rechner: Zimmermeister Friedr. Weber

Akademischer Gesaugverein.

(Der Verein, der kcinen körperschaftl. Cha-
rakter hat, setzt sich zum Zweck die Pflege
des Gesanges und der Musik unter den
Studierenden.)

Vorstand wird jedes Semester neu gewählt.
Dirigent: Univ.-Musikdirektor Dr. Herm.
Poppen

und Gesangvcreine.

Proberaum: Musikzimmer im Neuen Kolle-
gienhaus, im III. Srock

Bachverein.

Vorsitzender: Dr. Lobstein
Schriftführer: Dr. Weiß
Musikdirektor: Univ. - Musikdirektor Dr.
Hermann Poppen

Rechner: Musikalienhändler R. Pfeiffer
Vereinsdiener: Frau Stübler, Hirschstr. 15
Zahl dsr Mitglreder: etwa 150 wirkende,
110 fördernde

Altkatholischer Kirchenchor.
Vorstand:

Dirigentin: Cellistin A. Ballio

St. Bonisatius-Kirchenchor, Heidel-
berg-Weststadt (Kath. Kirchenchor).
Probelokal: Schulhaus III, Landhausstr.

Probeabende: Dienstag und Freitag.
Geistl. Präses: Stadtpfarrer A.Dletrich
Vorstand: I. Eirich, Oberbezirksbaukon-
trolleur

Dirigent: I. Nepple, Oberhandelslehrsr
Rechner: E. Kerber, Tapezier

Cäcilia, kath. Kirchenchor.

Probeabende: Dienstag und Freitag.
loading ...