Stadtbuch der Stadt Heidelberg nebst dem angrenzenden Teile der Gemeinde Rohrbach für das Jahr 1920. — Heidelberg, 1920

Seite: 571
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1920/0650
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
facsimile
571

Ein Schem aus den 8- und 40-Fahrtenyeftcken, zum Preise von Mk. 2.40
und Mk. 12.—, berechtigt zum Befahren einer beliebig langen Strecks innerhalb
der Grenzen:

Schlachthaus — Handschuhsheinl — Karlstor—Kronprinzenstraße.

Handgepäck, welches keinen besonderen Platz beansprucht, wird frei befördert.
Für jedes andere Gepäckstück ist der Personenfahrpreis zu entrichten.

Fahrproise der Bergbshtt.

(Kinsckließl. Verkehrssteuer.)

Kornmarkt—-Schloß.

Kornmarkt—schloß und zurück oder umgekehrt

Kornmarkt—Molkenkur.

Kornmarkt—Molkenkur und zurück oder umgekehrt

Kornmarkt—Königstuhl.

Kornmarkt—Königstuhl und zurück oder umgekehrt

Schloß—Molkenkur.

Schloß-Molkenkur und zurück oder umgekehrt

Schloß—Königstuhl.

Schlotz—Königstuhl und zurück oder umgekehrt

Schloß—Kornmarkt.. . .

Molkenkur—Königstuhl.

Molkenkur—Königstuhl und zurück oder umgekehrt

Molkenkur—Schlotz.. .

Molkenkur—Kornmarkt.

Königstuhl—Molkenkur.

Königstuhl—Schloß.

Königstuhl—Kornmarkt.

Für

Für Kindsr von

Erwachsens

4—iv Jabren

60 ^

30 4

80 „

40 „

100 „

50 „

140 „

70 „

180 „

90 „

260 „

130 „

60 „

30 „

80 „

40 „

140 „

70 „

200 „

100 „

40 „

20 „

100 „

50 „

140 „

70 „

40

20 „

60

30 „

60 „

30 „

80 „

40 „

100 „

50 „
loading ...